Kategorien
dieBasis OpTinfoil Ralf Ludwig

dieBasis, unendliche Weiten

Wir schreiben das Jahr 2021. Dies sind die Abenteuer des Kollektivs Anonymous, das mit seiner starken Mannschaft unterwegs ist, Parteiserver zu erforschen, neue Daten und neue Verzeichnisse. Mit direktem Zugriff auf den Partei-Server dringt Anonymous in Verzeichnisebenen vor, die nie ein Mensch hätte sehen sollen.

Die Partei dieBasis – ein Überblick

dieBasis – offiziell “Basisdemokratische Partei Deutschland” – ist eine im Jahr 2020 gegründete Partei. Sie ist aus der völlig gescheiterten Partei “Widerstand2020” hervorgegangen und trat bereits im März 2021 in Baden-Württemberg zur Landtagswahl an. Sie erhielt 1% der abgegebenen Stimmen.

Die Bundeszentrale für politische Bildung schrieb damals:

Thematischer Schwerpunkt der Partei auch im Landtagswahlkampf ist die Kritik an den staatlichen Corona-Maßnahmen. Weiterhin tritt dieBasis gegen verpflichtende Impfungen ein und schätzt das 5G-Mobilfunknetz als gesundheitsgefährdend ein. Die Corona-Krise zeige auch, dass die Meinungsfreiheit derzeit nicht gewährleistet sei. Es herrsche aktuell eine “Zeit der Gleichschaltung”. Gesetzliche Rundfunkgebühren lehnt dieBasis ab. In der Gesundheitspolitik fordert die Partei die Gleichstellung von sogenannten alternativ-medizinischen Therapieformen und der “Schulmedizin”. In der Schulpolitik ist eine zentrale Forderung, den Eltern bei der Schulwahl größtmögliche Wahlfreiheit einzuräumen.
Quelle

Das kennen wir schon: Aus Kritik an den Maßnahmen wird die Leugnung des Virus oder seiner Gefährlichkeit. Aus der Gegnerschaft gegen eine verpflichtende Impfung (die es bislang nicht gibt) wird Schwurbel gegen Impfung im Allgemeinen. Und das 5G-Netz … lassen wird das.

Framing.

Inhaltlich unterscheidet sich die Partei kaum von ihrem Vorgänger, Widerstand2020. Es gibt nach wie vor das Modell der 4 Säulen – Freiheit, Machtbegrenzung, Achtsamkeit und Schwarmintelligenz – für ihre Arbeit und demzufolge als parteiinterne Funktion auch die Säulenbeauftragten.

Ziel der Partei ist die “Entflechtung des geistig-kulturellen, rechtlichen und wirtschaftlichen Bereichs”, Nachhaltigkeit, ökologisches Wirtschaften, alternative Medizin, vor allem jedoch die Verwandlung der Intelligenz der Vielen in Politik stehen im Mittelpunkt.

Spätestens hier, bei der Intelligenz der Vielen, müssen wir ganz massive Vorbehalte anmelden, denn … lassen wir das.

In der Präambel der Partei steht zu lesen:

Im Zentrum unserer Arbeit steht der Mensch mit seinen Bedürfnissen als körperlich-seelisch-geistiges Wesen, das in eine soziale Gemeinschaft und in die natürliche Umwelt eingebunden ist. Wir setzen uns dafür ein, dass das Leben des Einzelnen in größtmöglicher Freiheit, Sicherheit und Eigenverantwortung möglich ist. Das Zusammenleben in einer Gemeinschaft gleichberechtigter Individuen soll in gegenseitiger Verantwortlichkeit und Solidarität ermöglicht werden. Die Achtung vor der Natur und ihr nachhaltiger Schutz sind ebenfalls fester Bestandteil unserer Politik.

All das klingt toll, ja, muss es auch, denn es ist so geschrieben, wie die Mitglieder denken, nämlich so, dass jeder sich darin wiederfindet. Das ist erstens Programm, aber so fischt man auch Mitglieder. Doch was genau meint “größtmögliche Eigenverantwortung”? Die Aufkündigung der Sozialsysteme? Das Ende der Finanzierung durch Arbeitnehmer und Arbeitgeber bei der Krankenversicherung? Ende der Rentenversicherung und eigene Vorsorge? Das wird nicht beantwortet. Und da fände sich auch sicher nicht jeder wieder, würde es explizit so geschrieben.

Aber genau darin liegt das Problem. Man kann in einem Staat und einer Gesellschaft nicht so agieren, dass jeder sich darin wiederfindet. Es wird immer die Unzufriedenen geben, die aufbegehren. Auch die Art des “systemischen Konsens” – es wird ein Vorschlag eingebracht und durch neue Ideen modifiziert, bis die geringsten Widerstände herrschen, erst dann ist ein Konsens erreicht, der gilt – ist eine eigentlich eine Illusion. Irgendwann werden sich immer weniger Menschen beteiligen, dann werden einige Schweinchen doch wieder gleicher als andere. Und wie soll sichergestellt werden, dass viele Menschen mit vielen Ideen einen Entscheidungsprozess unnötig in die Länge ziehen und derartig verlangsamen, dass er zum Stillstand kommt?

Doch die Partei ist nicht nur in sich eine Utopie und will eine Utopie. In der Präambel von dieBasis steht auch:

Wir stehen fest auf dem Boden des Grundgesetzes und setzen uns für die Aufrechterhaltung der Grundrechte ein. Diese müssen auch in Krisensituationen gelten. Von jeder Form extremistischer Bestrebungen, die die freiheitlich-demokratische Ordnung untergraben, grenzen wir uns eindeutig und entschieden ab und versuchen diese aktiv zu verhindern.

Und nein, genau das tun sie nicht.

Haben wir vergessen, dass Mitglied Markus Haintz im vergangenen August zusammen mit Ballweg in Berlin für eine verfassungsgebende Versammlung trommelte, für eine Abschaffung des Grundgesetzes? Nein. Haben wir nicht.

Haben wir vergessen, dass Rechtsanwalt Ludwig, der Mitinitiator der Partei dieBasis, davon konfabulierte, es sei notwendig, das System zu stürzen? Nein, haben wir nicht.

Haben wir vergessen, dass Mitglied Eva Rosen auf der Bustour schwurbelte und wildeste Verschwörungstheorien verbreitete, dass sie die Regierung ohne Wahl stürzen wollte und den Holocaust relativierte? Nein, haben wir nicht.

Systemsturz, Umsturz, Revolution – die Mitglieder von dieBasis geben sich einen demokratischen Anstrich, aber abwarten, bis sie “an der Macht sind”, das wollen sie nicht.

Sie wollen richten.

dieBasis setzt sich für eine strafrechtliche und zivilrechtliche Aufarbeitung der Coronamaßnahmen ein. Wahrscheinlich werden 90% der Mitglieder nicht wissen, was Indemnität ist, aber die Verantwortlichen für die unverantwortlichen Coronamaßnamen sollen strafrechtlich und zivilrechtlich belangt werden: also die Wissenschaftler und die Politiker.

Oder wie dieBasis-Mitglied Artur Helios, der mit der Nummer 20000010 als “Gründer” am 04.07.2020 eintrat, es ausdrückt:

“Die Leute, die das mit uns seit einem Jahr machen, müssen anschließend eliminiert werden.”

Jaja, Bild, dennoch

War das systemischer Konsens?

Wir wissen nicht, ob die Mitglieder von dieBasis die Mitglieder Reiner Füllmich, Professor Martin Schwab und Viviane Fischer im systemischen Konsens unterstützen, wenn diese nicht-evidenzbasierte Aussagen, wissenschaftliche Minderheitenmeinungen und fehlinterpretierte Studien verbreiten – Viviane Fischer sogar über eine eigene News-Seite -, die dann von Füllmich und anderen Anwälten wie der Namensvetterin Antonia Fischer als Grundlage für eine Schadensersatzklage und eine angebliche Sammelklage in den USA genutzt werden, die von vornherein zum Scheitern verurteilt war. [siehe Korrektur unten]

Vorstellen können wir es uns, denn Meinungsfreiheit bedeutet für dieBasis in erster Linie, dass Minderheitenmeinungen aus der Wissenschaft höher bewertet werden als Evidenz, wenn es durch den Konsens dafür am wenigsten Widerstand gab. Corona kann nicht exisitieren, weil man es einfach so nicht möchte? Ja.

Ja, da ist eine Menge Schwurbel drin in dieser Partei. Schlimmer jedoch ist, dass die Partei dieBasis sich selbst als weder rechts noch links definiert und genau dadurch Tür und Tor für gewaltbereite Rechte – wir kommen auf den rechtsextremen Hooligan mit der “Jugendsünde” noch zu gegebener Zeit zurück – und extremistische Linke öffnet. Kritiker bezeichnen sie als rechtsoffen. Sie ist aber augenscheinlich für jede extremistische Strömung offen.

Grundlegend ist dieBasis als Partei ein Sammelbecken für verträumte Esoteriker, die “Ecotopia” vielleicht an-, aber nicht zu Ende gelesen haben, für Menschen, die in dieser Welt nicht gut zurecht kommen, die sich immer “irgendwie unfrei” fühlten, aber auch für Antisemiten, Holocaustrelativierer, Verschwörungsideologen, Neu-Rechte, Antidemokraten.

War das systemischer Konsens innerhalb der Partei, die alle mitzunehmen? Laut Partei: ja.

Medizin: dieBasis möchte alternative Heilmethoden denen der “Schulmedizin” (deren Worte) gegenüberstellen, gleichwertig einordnen, vielleicht sogar als hochwertiger Einstufen als Methoden der evidenzbasierten Medizin. Anthroposophische Konzepte in Medizin und Bildung haben einen hohen Stellenwert bei dieBasis. Und so wird es wahrscheinlich, auch wenn sie es nicht auf Parties sagen, bei der Umstellung auf nachhaltigen, ökologischen Landbau um biologisch-dynamische Landwirtschaft nach anthroposophischen Aspekten handeln, der gute Seiten hat, bei dem aber auch Bio-Mondschein-Käse “an Licht-Blütetagen und Wärme-Fruchttagen gekäst” wird.

Keine Aussagen trifft dieBasis zu den Problemen der modernen Gesellschaft. Die Wirtschaft soll umgestellt werden, nachhaltiger werden, den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Hehre Ansichten. Doch lässt sich das in einer Industrie- und Exportnation einfach so verwirklichen? Keine Antwort. Nicht auf deren Website. Nirgends.

dieBasis ist eine Schwurbelpartei.

Wir hatten schon einige davon (eine, die Naturgesetzpartei, hatte sogar yogische Flieger, wisst ihr noch?), und an sich ist das kein Problem. Die verschwinden wieder.

Zum Problem wird es, wenn Mitglieder dieser Partei anderen Menschen das Recht absprechen, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Zum Problem wird es, wenn Mitglieder der Partei auf Demonstrationen die Polizisten als Söldner der BRD-GmbH bezeichnen. Zum Problem wird es, wenn Mitglieder der Partei völlig ahnungslos die Gefährlichkeit eines Virus, die Existenz von Viren generell leugnen und durch ihr Agieren andere Menschen in Gefahr bringen und ihnen Schaden zufügen, nur weil das ihrem inneren kleinen Konsens eher entspricht.

Zum Problem wird es dann, wenn Mitglieder der Partei dieBasis auf Demos von “das System muss weg” (Haintz) reden. Zum Problem wird es, wenn Mitglieder der Partei dieBasis anderen die Freiheit absprechen, ihre Meinung zu äußern, das aber für sich jederzeit und überall einfordern. Zum Problem wird es, wenn sie andere als dumm oder als Schlafschaf bezeichnen, nur weil sie nicht ihre irre Meinung übernehmen.

Zum Problem wird dieBasis, wenn sie sich weitgehend aus der selben Menschengruppe zusammensetzt, die uns anderen allwochenendlich auf den Sack gehen.

Zum Problem wird jede Partei, wenn sie nicht auf die Menschen zugeht. Zum Problem wird jede Partei, wenn sie einen Alleinvertretungsanspruch hat.

Von daher ist dieBasis – genau wie damals Widerstand2020 – ein Problem. Kurzum: mit der Partei dieBasis formiert sich – wie damals mit Widerstand2020 – eine Art politisches Schwert des querdenkenden Bodensatzes mit problematischem Demokratieverständnis. Da sind Leute drin, die in der Vergangenheit wenig den Eindruck erweckten, auf dem Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu stehen. Da sind Leute Mitglied, die uns bei den Querdenkern, der Stiftung Corona Ausschuss, in vielen Telegram-Kanälen, bei Demos begegneten.

Das macht dieBasis zu einem Target.

dieBasis hat ein Problem: uns

Ja, dieBasis ist nicht nur ein Problem, sie hat auch eines. Die Partei dieBasis erklärt ihren Mitgliedern, sie würden persönliche Daten erheben, die seien aber nur einem kleinen Personenkreis zugänglich. Nun, wir sind kein kleiner Personenkreis. Wirklich nicht.

Und wenn Anonymous schon einen kleinen Warnschuss zum Vorschwitzen twittert, dann sollten 70 Admins 24 Stunden nach Lücken suchen.

Gut, wahrscheinlich sitzen die noch im Stuhlkreis zusammen und versuchen, sich auf Basis des systemischen Konsens auf weiteres Vorgehen zur Sicherung des Servers zu einigen?

Zu spät.

Was wir haben: viel

Persönliche Daten von Menschen bedürfen gemäß der DSGVO und dem gesunden Menschenverstand einer besonders sorgfälltigen Behandlung. Wir würden jedem Mitglied der Partei dieBasis empfehlen, am Montag Kontakt mit der Führung der Bundespartei aufzunehmen und Aufklärung zu verlangen. Wir schicken Euch dazu noch eine Mail.

Der Partei dieBasis empfehlen wir gleichmal eine Selbstanzeige bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Wenn wir suchen, finden wir nicht immer. Aber selten wird es uns so leicht gemacht, wie in diesem Fall. Ohne Hack, ohne Qual, ohne viel Gedöns gelangten wir an Mitgliederdaten, Rechnungen für Mitgliedsbeiträge, Mitgliedsanträge und einiges mehr.

Wer uns auf Twitter folgt, der hat schon Beispiele gesehen, ansonsten hier noch welche.

Mitgliedsdaten: wir verfügen über die unglaubliche Menge von über 13.000 Datensätzen, Mitgliedsnummern, Privatadressen, Rufnummern, Handynummern, E-Mail-Adressen, Mitgliedsbeiträge, ob monatlich oder vierteljährlich gezahlt oder aus Härtefallgründen gar nicht gezahlt wird. Wir haben in einigen Fällen Kontonummern, Hintergründe, Angaben zur präferierten Erreichbarkeit, zu vorherigen Parteizugehörigkeiten.

Glaubt ihr nicht? Na denn:

Markus Haintz – unser erster Tweet heute – hat seine Privatadresse angegeben, da steht ein tolles Haus.

1.100.000 Euro soll es gekostet haben. Oder reicht es nur für die Einliegerwohnung? Wow! Kommen wir sicher nochmal drauf zurück.

Eva Rosen – unser zweiter Tweet – ist ein Aprilscherz, geboren am 01.04.1985. Hatte Eva nicht gesagt, sie sei Anfang 30? Mitgliedsnummer 20006105, Mitgliedsbeitrag 20 Euro im Monat. Ihre Handynummer endet auf “000”, Mitglied ist sie seit dem 01. Februar.

Busfahrer Thomas Brauner – unser dritter Tweet – ist seit dem 10.02.2021 Mitglied unter der Nummer 20006231, auch er zahlt 10 Euro im Monat. Er ist am besten von Mo-Fr zwischen 12 und 20 Uhr erreichbar. Langschläfer?

Professor Martin Schwab hat die Mitgliedsnummer 20004770, er ist Mitglied seit dem 12.01.2021 und zahlt 10 Euro im Monat. Er arbeitet nicht nur am Institut für Rechtswissenschaften in Bielefeld (wissen wir ja schon), er wohnt auch in Bielefeld.

Erinnert ihr Euch noch an das Scotch & Sofa und den armen Sören, der alles verlor, weil er auf Anraten von Füllmich und Fischer eine Partei in seiner Kneipe gründete?

Sören führt wahrscheinlich weiterhin seine Kleinstpartei. Derweil waren Fischer als auch Füllmich bereits Mitglieder in der Partei dieBasis:

Füllmich trat bereits am 01.12.2020 für einen Obulus von 3 Euro im Monat ein, also über einen Monat, bevor er Sören zur Parteigründung verleitete. Er zahlt übrigens den Mindestbeitrag.

Fischer war bereits am 25.11.2020 Mitglied …

Was Sören Pohle wohl dazu meint?

Michael Fritsch, freigestellter Polizist, der den Reichsbürgern nähersteht als der freiheitlich-demokratischen Grundordnung, hat die Mitgliedsnummer 20005173.

So sieht eine Rechnung aus, die von der Basis verschickt wird:

Schlicht, oder? Und Mitgliedsanträge:

Toll?

Ja, toll. Persönliche Daten einer fünfstelligen Anzahl von Mitgliedern. Schauen wir uns natürlich an. Wenn man so wie wir damit anfängt, einigen der Personen nachzuspüren… Wir finden Ärzte, Anwälte, Professoren, Naturheilpraxen, Lebensberater, MLMer, Rechte, Mitglieder der Linkspartei, ehemalige AfDler und vieles mehr. Wir werden in den kommenden Tagen einfach mal welche vorstellen.

Es wird auch statistische Infos geben, Verteilung in der Bundesrepublik (Spoiler: der Osten ist unterrepräsentiert) und Infos zu bekannten, vor allem aber auch unbekannten Mitgliedern, die interessant sind.

Also stay tuned!

We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us.


Korrektur

In einer ersten Version dieses Artikels haben wir über Reiner Füllmich, Martin Schwab und Viviane Fischer geschrieben und den Zusammenhang zu einer Schadensersatzklage bzw. Sammelklage hergestellt. Hierbei ist uns ein Fehler unterlaufen. Frau Viviane Fischer ist nicht in diese Klage involviert, sondern die Berliner Anwältin Antonia Fischer. Frau Viviane Fischer vertritt rechtlich die 2020News UG i.Gr., die die Website 2020news.de betreibt. Viviane Fischer ist jedoch mit Antonia Fischer, Justus P. Hoffmann und Reiner Füllmich, also mit drei an der Klage beteiligten Anwälten, “Mitglied” der “Stiftung Corona Ausschuss”.

221 Antworten auf „dieBasis, unendliche Weiten“

Wie erbärmlich! Wahrscheinlich bekommt ihr auch die Daten meiner Großmutter heraus. Ist sie deswegen ein schlechter Mensch? Kommt mir vor wie schlechte DDR-Propaganda – euer Artikel.

Erbärmlich ist Eure IT, die es nicht gewuppt kriegt, Daten zu schützen. Sie offen liegenzulassen, ist ein Superfail.

Und DDR-Propaganda? Haben wir was von der Erfüllung eines 5-Jahres-Planes geschrieben? Hä?

Bezahlter Schwurbeler?
Ganz im Tenor des Bundesregierungsframing. Keine Ahnung von Parteienrecht, nur schwurbeln.
Ihr seid hoffentlich gut bezahlt worden?
Die Basis freut dich über das kostenlose Marketing!

Nein, in der Freizeit und völlig unbezahlt gemacht. Fällst Du immer noch auf die Idiotie herein, wir würden bezahlt? Oder es gäbe “Die Antifa”?

Fang mal an zu hinterfragen, was die Dir erzählen, Schlaukopf.

Was hat Parteienrecht damit zu tun, dass Euer Admin zu dumm ist, eine Standardeinstellung auf dem Live-Server korrekt vorzunehmen?

Alter Falter, natürlich wissen wir das. Das ist ein Blog, der in Island gehostet wird. Was glaubst du eigentlich wo du hier bist, du Schlapp?

Falls dein Mumchen so blöd ist, ihre Daten vollkommen ungeschützt und für jeden abrufbar im Netz zu parken, sollte das auch kein Problem darstellen. Im Gegensatz zu deiner Babuschka, die dabei vermutlich nur ihre eigenen Informationen verschleudert, hat diese Bakschisch-Party gleich mal die persönlichen Daten all ihrer Mitglieder breitgetreten. Das unterscheidet dein Ömchen von diesem Socken bügelnden Klappspatenverleih für kognitive Finkenblähungen. 😘

DDR Propaganda war hochwertig verglichen mit den Corona Fascho Lügnern.
Die können nix und die sind nix. Die werden alle im Knast landen aufgrund von Volksverhetzung, Notigung, Mord, Aushebelung der Grundrechte und vielem mehr.
Anonymous ist also auch Bestandteil dieser NWO Drecksbande. Wundert mich nicht. Diese Pseudo-Revoluzzer sind genauso nutzlos wie die Antifa.

Es ist so ermüdend, fällt euch mal was neues ein? Immer dasselbe Blafasel von Euch Lappen?

Jetzt mal tief Luft holen … und

IHR SEID DUMME DEPPEN, DIE NUR WIEDERHOLEN, WAS IHRE SCHWARMFÜHRER IHNEN VORKAUEN.

Aber sich Selbstdenker nennen.

Falsch! Wir sind die Revoluzzer und Ihr nur erbärmliche Wandlungsverweigerer, die so tief in Ihrer Angst stecken, dass Ihr nur durch solch peinlichen Aktionen (noch) “überleben” können.

Ihr wollte in euer Angst bleiben, in dem Horror und in der Wegnahme der Grundrecht. Das steht euch frei. Jedoch steht auch jedem anderen frei, für seine Freiheit und Grundrecht einzustehen.

Eure Zeit wird kommen, wo euch noch die Luft weg bleibt. Und da hilft auch kein Beamtungsgerät mehr.

Übrigens: Der Sinn der Masken habt Ihr auch nicht verstanden. Sie schützen Euch nicht, sondern demaskieren Euch.

Wir haben keine Angst. Und ihr seid keine Revoluzzer. Ihr seid eine Handvoll von Querulanten, die anderen auf den Sack gehen. Das ist keine Revolution.

Zum Sinn der Masken: die tragen wir auch um dich zu schützen, aber in deinem kleinen Hirn wirst du diesen Gedanken niemals nachvollziehen können.

Ja also nein, das diese Leute von dieser sogenannten “Piratenpartei” das auch noch lustig finden ist ja schon so erbärmlich hahaha Antidemokraten Lingskrün versiffte Antifanten allesamt. Piraten wählen ? Ja Pfui Bah, niemals ! Wählt alle die Partei DieBasis !!! damit endlich die Wahrheit ans Licht kommt.: 5G ! Chemtrails ! Reichsflugscheiben ! Flat Earth ! Die geheimen Leaks des Informanten “Q” waren erst der Anfang. Ja Jetzt geht es erst richtig los. Zusammen mit dem deutschen Freiheitskämpfer Attila Hildman schaffen wir die Wende. Echte Demokratie Jetzt. DieBasis jetzt erst recht. Wählt Sie, DieBasis Alles transparent machen damit wir die Wahrheit erfahren. Denn die Wahrheit ist das Licht und die Liebe !!!!!

Grüezi ihr Anonym Hacker, find fein, dass ihr die Kriminellen da entlarvt. Die gehören, na das darf jetzt hier nicht sagen, sonst findet Xkeyscore uns. XKC findet fast alles. Fast! Es gibt ein W*g dara*s. FOLGT DEN STERNEN. the matrix is real
-nero

Bin voll große Fan von euch. Hab letztens auch gehackt. Mit dem 8bit c64 vom Vater. War voll krass wie die alles abgesichert hatten. Aber ging dann doch. Habt ihr Interesse an White Cake-Rezepten? Kann euch ne hidden zukommen lassen.

Wenn Anonymus klar wäre, daß sie auch in dem Boot sitzen, in dem sie Löcher schießen! Oder daß diejenigen, die sie bezahlen, genau so fallen lassen, wenn die Arbeit erledigt ist! Traurig – Am Ende verschwindet die Dunkelheit ! Kosmisches Gesetz! Und: Verrat macht einsam !

Annette, falle nicht auf den “Antifa und Anonymous sind bezahlte Systemlinge herein”.
Dass ist zu billig gedacht.

Aber “seid” hatte er wenigstens richtig, dass ist in diesen Kreisen sonst schon Erkennungsmerkmal (seid/seit).

Vielen Dank für Eure phantastische Arbeit.
Denn die lichtliebesfriedlichen Querquark-Brüllaffen wollen letztlich:
„… müssen anschließend eliminiert werden.“ …“.
Also sie wollen letztlich Demokraten töten.

Ja. Das haben sie ja auch schon im vergangenen August vor dem Reichstag geäußert. Galgen bauen und so.

Da fällt mir ein, dass mich letztes Jahr einer dieser total Liebesfriedlichen fragte: „Bist du dir bewusst, daß du am Galgen baumeln wirst?“.
Jetzt versteh ich auch, warum die Schwurbulanten sich manchmal als „Bewusstseinsforscher“ titulieren… 🤪🤓🤯

Ja, das mit dem Hängen ist Programm. Aber alles voller Liebe. Eliminieren – mit Liebe. Und Achtsamkeit. Ganzheitlich.

Wir finden, dass die Gutachterin des kürzlichen Weimar- Urteils auch in dieser Partei ist (Kämmerer) und in Füllmichs Partei, ist nicht uninteressant. Vielleicht ist die Anwältin ja auch Teil der “dieBasis”?

Die Daten sind nicht geklaut, die wurden gefunden. Die lagen offen herum. Und: wir sind zu Hause, Schwurbeline.

1. Warum schreist Du?
2. Warum schaffst Du es nicht, zwei Gedanken in einen Kommentar zu packen?
3. Bist du Teil der Schwarmintelligenz? Dann keine weiteren Fragen.

Ui, schon ein bissl knausrig von Herrn Füllmich? 3Euro im Monat? Fast hätte man Mitleid und wollte einen Hut durchgehen lassen, wenn man nicht wüßte dass er mit seinen Klage-Attrappen locker ein Milliönchen eingesammelt hätte.

Von nichts kommt nichts. Der Füllmich weiß, wie man andere abzockt. Weniger ging tatsächlich nicht, den Härtefall hätte ihm niemand abgenommen.

Saugeil. Verfolge seit Monaten drei örtliche Schwurbelgruppen. Ich sehe es dort genau so, wie Ihr es in Eurem Text geschrieben habt. Danke fürs Tag retten 👏🏻

Wir vergessen auch nicht, wie Fritsch sich mit dem Demonstrationsleiter dahingehend geeinigt hatte, dass man nicht “eliminieren” sondern “NEUTRALISIEREN” sagen darf. Wir vergessen nicht!

Wie hieß noch mal der Demonstrationsanmelder?

Wie kann man auf diese Weise versuchen einer legalen politischen Partei zu schaden, ohne dabei zu merken, dass man damit den Weg zum Faschismus schon längst beschritten hat?
Das bleibt mir ein Rätzel.

Lies noch mal ein Buch über Faschismus, höre den Rednern auf der Demo zu und fang an zu überlegen. Endlich einfach mal überlegen. Nicht im Schwarm, sondern selbst. Vielleicht kommst du drauf, warum nicht wir die Faschisten sind.

Wir werden nicht vom Verfassungsschutz beobachtet. Teile Eurer Mitglieder sehr wohl.

Die Faschisten sitzen im Kanzleramt. Nächste Woche kommt die weitere Selbstermächtigung unserer Kanzlerin. Vllt einfach mal die hacken zur Abwechslung?

Das ist letztlich nur der Versuch Menschen einzuschüchtern.

Ihr benutzt faschistische Methoden und handelt im Geist des Faschismus ohne es zu merken.
Das ist ein echtes Drama.

Wenn es weiter geht, werdet ihr am Ende als Steigbügelheiter des Faschismus in die Geschichtsbücher eingehen.

Wenn euch eure Enkel dann irgendwann fragen werden, wie dass damals war werdet ihr ablocken oder Ausflüchte suchen und irgendwann kommt der Moment, in dem ihr alles dafür geben würdet um die Zeit zurückzudrehen und anders gehandelt zu haben.

Tut euch daher den Gefallen, erlaubt es euch eure ideologischen Scheuklappen abzulegen und ehrlich auf das zu schauen was hier gerade in diesen und anderen Ländern geschieht.

“Tut euch daher den Gefallen, erlaubt es euch eure ideologischen Scheuklappen abzulegen und ehrlich auf das zu schauen was hier gerade in diesen und anderen Ländern geschieht.”

Menschen sterben an Corona. Das geschieht.

Menschen sterben an Corona und Menschen sterben wegen Corona, weil Rettungsdienste keine Beatmungsbetten finden oder lange dafür fahren müssen. Aber das erklärt man diesen Deppen und es ist, als würde man gegen eine Wand reden.

Die meisten Menschen sterben an etwas anderem. Krebs ( wie wär’s mit einem Zigarettenlockdown ? ), Herzinfarkt ( wie wärs mit mehr Bewegung, Tanzen, Zusammensein ),
Suizid ( ist mächtig angestiegen seit 12 Monaten, komisch ), Krankenhauskeime ( redet keiner drüber ) etc. Die Sterblichkeit liegt in einem normalen Bereich. Vergesst die Corona – Verschwörung und helft nicht den Faschisten im Kanzleramt.

Was ich niemals verstehen werde ist, dass es Menschen gibt, die als Beweis für eine Pandemie oder ein gefährliches Virus mehr Todesfälle fordern. Merkste selbst, dass das pervers ist, oder?

Das ist so bezeichnend. Die Leute, die ständig das NS Regime argumentativ bedienen, tönen immer rum, dass alle anderen Faschisten sind. Was stimmt mit euch nicht? Die Beweislage ist eindeutig. 😁👍

Und ich habe die ganze Zeit auf die Pointe gewartet. Nur um am Schluss feststellen zu müssen, dass das tatsächlich alles ernst gemeint war…

Nice Nice! Knöpft euch gerne auch “Bayern steht zusammen e.V.” (der vom bayer. Verfassungschutz beobachtete Ex-Polizist Karl Hilz ist Vereinsmitglied) vor – und, um bei den Quertreiber-Parteien zu bleiben, “Die Direkte” von Alexander Ehrlich und dem Rechtsextremen Thorsten Schulte 😉

Die Direkte vom “Silberjungen” ist auf der Liste. Die bayerische Truppe hat ja der VS im Auge. Da wollen wir mal nicht dazwischenfunken. Das wär für unsere Aktivisten nicht so … gut. Und für den VS auch nciht.

Geiler Move von euch! Vielleicht könntet ihr speziell auch mal auf die Verquickung diverser “Linker” eingehen, die nach Außen immer schon die “rote Fahne” hoch halten, aber innen drin tief braun sind. Da fallen mir direkt der Ex-Mann von Sahra Weidelknecht, Ralph T. Niemeyer, sowie eine Redakteurin des “Neuen Deutschlands”, Susan Bonath, ein.

Das würde mich auch mal brennend Interessieren.
Ich halte Linken wie Rechten Extremismus für sehr fragwürdig und gefährlich. Die Blödbacken aus der rechten Szene kennt man zur genüge- die Linksbraunen aber deutlich weniger, weil besser getarnt oder unauffälliger in der operativen Szene?

So, jetzt mal zu Euch angeblichen Antigaschiste. Hier spricht die Old-school-Antifa, also die wahre Antifa. Denn diese Leute, die es seit ca. 2015 hip finden, sich auf Facebook unter dem Begriff “Antifa” gegen die AfD zusammenzurotten und sonst offenbar nichts von antifaschistischer Arbeit verstehen, sind eine Schande für Leute, die wie wir seit 25 Jahren und länger antifaschistische Arbeit leisten. Damals gab es noch keine social media, aber wir sind schon im Schwarzen Block gegen die Sicherheitskonferenz, gegen militärische Aufrüstung etc. aufgelaufen. Antifa heißt nämlich Herrschaftskritik und nicht nur gegen Nazis zu sein. Wir grenzen uns natürlich von Rechts ab, die AfD ist für uns Antifaschisten keine Alternative, denn mit Rassismus und Neoliberalismus, der dem Kapitalismus in die Hände spielt, sowie mit reaktionären Einstellungen wollen wir nichts zu tun haben – keine Frage. Leider gibt es in Deutschland nicht viele andere außer der AfD, die sich parteipolitisch gegen diesen Corona-Irrsinn richten. Deshalb beobachten wir natürlich auch mit Sorge, dass diese totalitären Maßnahmen, einige Menschen nach Rechts treiben, weil sie keine andere Alternativen sehen. Es gibt aber immer eine Alternative (egal, was die Leute so erzählen). Es gibt z.B. die Wagenknecht, die den Irrsinn offen kritisiert und die Basis-Partei, die sich gegen den neuen Totalitarismus stellen. Wie dem auch sei – es ist wichtig, dass nicht alle Gegner der Maßnahmen ins rechte Eck oder in die Verschwörungstheoretikerecke gestellt werden, weil es einfach nicht stimmt. Wir sind nicht nur Antifa, sondern gleichzeitg auch alle Akademiker, die ihre Informationen komplett aus den sog. seriösen und öffentlich-rechtlichen Medien recherchieren. Man muss zwar suchen, findet aber alle Widersprüche, Schreckenszenarien und Lügen der Regierung darin. Verschwörungstheorien sind nicht nötig, denn die Wahrheit über die Verflechtungen zwischen Big Pharma, Tech-Konzernen und unserer korrupten Regierung werden bestens aufgedeckt – auch die Rolle, die Bill Gates mit seiner ID2020 und GAVI darin spielt. Aber um diesen Text rund zu machen: Natürlich grenzen wir uns auch gegen diese Modeerscheinung der Fake-Antifa ab, denn Antifa bedeutet immer auch der Regierung kritisch auf die Finger zu schauen. Antifa heißt Antifaschismus. Was wir aber gerade in Deutschland und ganz Europa erleben ist der direkte Weg in eine Diktatur, bei der die willkürliche Befehlsgebung in den Händen weniger, dafür nicht autorisierter Personen liegt. Genau das ist hier der Fall und wenn jetzt auch noch die wichtigste antifaschistische Errungenschaft der Nachkriegszeit, nämlich der Föderalismus, der eine erneute Diktatur vermeiden soll, aufgehoben wird, dann ist der neue Totalitarismus besiegelt. Wer eine Regierung unterstützt, die solche Beschlüsse fasst und die Bevölkerung ungerechtfertigterweise (wir alle kennen die Zahlen, Daten und Fakten) mit Zwangsmaßnahmen unterdrückt und so mürbe machen will, dass sie schließlich einer – zumindest für unter 70-Jährige, nicht mehrfach vorerkrankte und nicht übergewichtige Leute – sinnlosen sog. Impfung zustimmen, der hat nicht das Recht, sich Antifa zu nennen. Sogenannte Impfung deshalb, weil die Corona-Impfung ja nicht mal der Definition für eine Impfung entspricht: Impfungen müssen immunisieren, um den Namen zurecht tragen zu dürfen. Was uns hier verarbreicht werden soll, ist nichts weiter als ein experimentelles Medikament, über das noch viel zu wenig bekannt ist, um es Menschen in den Körper zu spritzen. Man weiß offenbar noch nicht einmal was über die richtige Dosierung, denn sonst würden die Pharmakonzerne nicht plötzlich von einer dritten und danach einer jährlichen “Impfung” reden, wo anfänglich doch angeblich nur zwei Dosen nötig waren. Wer eine solche Regierung unterstützt, unterstützt einen aufkommenden, mittlerweile fast schon vollendeten Faschismus, bei dem die Menschen in Geimpfte und Nicht-Geimpfte unterteilt und durch einen elektronischen Impfausweis gekennzeichnet, kontrolliert und überwacht werden sollen. Mit Antifa hat das nichts zu tun – das ist Unterstützung für ein immer totalitärer werdendes System, das die Menschen erpresst und unfrei macht. Grüße, an die “hippe” Fake-Antifa – macht mal Eure Hausaufgaben, bevor Ihr hier auf moralisch überlegen macht und alle wirklichen Antifaschisten dahin stellen wollt, wo ihr euch befindet: viel zu nah am Faschismus.

So habe ich mir immer die antifaschistische Arbeit vorgestellt. 😀

Grüße von einem echten Antifaschisten!

Nebenbei: Halt die Klappe und verzieh dich in deine örtliche Shishabar.

Das laute Klatschen das ihr hört:
Millionen Antifaschisten jenseits der 50zig, die sich die Hand vor den Kopf schlagen ob so viel Blödsinn… Wahre Antifa..ppff Du hast wirklich gar nichts verstanden und von Old School Antifa hast du keine Ahnung, sonst würdest du solchen Blödsinn nicht in die Welt setzen.

Solche verschwörungsideologischen Esos wie Sie haben wir bereits vor über 30 Jahren hochkantig aus unserer Antifagruppe rausgeworfen, da bereits absehbar war, wo das enden wird. (Stichwort: “die da oben”, “wir armen Opfer”, “BigPharma”, Bill Gates etc. Das ist der Stoff aus dem waschechter Antisemitismus entsteht. Natürlich kann und sollte man zB. Pharmakonzerne kritisieren (da ist allerdings vermutlich selbst die heuteShow besser als Ihr), aber alleine Ihre Aufzählung des “Bösen” spricht Bände. Wenn für Sie die AFD und Sarah Wagenknecht als einziger Widerstand gegen den angeblichen Faschismus in Dt aufgelistet werden, dann vervollständigt sich Ihr Weltbild. (Sind die anderen ca. 180 Staaten auf diesem Globus dann auch alles faschistische bzw faschistoide Systeme?)
@AnonLeaks: Vielen Dank für die Arbeit und den Text dazu.

Das ist das Schlimme an der Sache: diese Leute denken, was sie propagieren, sei etwas, dass sie entdeckt oder offengelegt haben. NWO, BigPharma, das hat alles so einen Bart, aber es führt seit so vielen Jahrzehnten immer wieder in die Ecke der Holocaust-Relativierung und Antisemitismus. Und darüber verbinden sich dann die extremistischen Gruppen.

Danke für den Kommentar. Und gern geschehen.

@AnonLeaks: Andererseits denke ich , dass solche Leute innerhalb der Linken Szene mittlerweile (hoffentlich) eine Minderheit darstellen. Im allgemeinen handelt es sich entweder um “Anti Imps” oder um in den 80’ern hängengebliebene Eso- bzw sogenannte Partylinke. Die meissten Antifagruppen haben sich seit Mitte der 90er endlich mit dem Thema Antsemitismus auseinandergesetzt und endlich einen Bruch mit einfachen Welterklärungsideologien vollzogen.

Anbei zur Covid-Weltverschwörung: Sollten wirklich der Iran, gemeinsam mit Israel, die USA gemeinsam mit Russland, China, Japan, Türkei, Deutschland oder Andorra gemeinsam eine große Weltverschwörung planen und ausführen, wären wir dem Weltfrieden wohl ein ganzes Stück näher….

Ha ha ha, wer mit Wsgenknecht und “die Basis” kommt, war sicher alles, aber nie ein AntiFa.

Also troll Dich, Du Kind…

doch, ein recht aufschlußreicher beitrag.
aber das hier geht so auf jeden fall nicht:
“… Schlimmer jedoch ist, dass die Partei dieBasis sich selbst als weder rechts noch links definiert und genau dadurch Tür und Tor für gewaltbereite Rechte (…) und extremistische Linke öffnet. Kritiker bezeichnen sie als rechtsoffen. Sie ist aber augenscheinlich für jede extremistische Strömung offen. …”

dieser absatz ist -zumindest in meinen augen- inakzeptabel.
1. der hufeisentiefflug ist nachweislich ungesund für eine freiheitlich demokratische grundordnung.
2. es mag ja sein, daß solche bewegungen nach links offen sind (eh sind sie das, mit ihrer ‘liebe für alle’), nur wird sich eben außer ein paar bauchgefühllinken und jahrelang fälschlich für links gehaltenen eso-hippies kaum jemand aus dem linken teil des spektrums zu dieser melange aus spinner*innen begeben.
3. was soll denn linksextremismus sein? sind wir hier beim verfaschungsschutz oder bei der spd?

Wir sind Gegner des Hufeisens, weil es in Zeiten des Nationalsozialismus von Nationalsozialisten entwickelt und später von rechtskonservativen Unionsmitgliedern adaptiert wurde. Es ist alles andere als zeitgemäß und es ist falsch.
Gleichwohl ist es nachweislich so, dass sich die gesamte Querdenken-Bewegung eher auch aus dem linken oder grünen Spektrum speist, aber insgesamt nach rechts wandert. Das haben mindestens zwei Studien ergeben.
Extremismus ist Extremismus, egal ob rechts oder links, es sollte nur verdeutlicht werden, dass Querdenken beileibe nicht ausschließlich aus rechtsextremen und neurechten Spinnern besteht. Von daher halten wir den Passus nicht für inakzeptabel, sondern für eine Tatsache.

ich erinnere in dem zusammenhang nochmal an die mahnwachen für den frieden. bei denen sich auch eine “schöne” querfront von rechten und linken extremisten gebildet hatte.

die akteure von damals sind ja zum.teil auch heute wieder mit am start.

Rechts- wie Linksextremismus unterscheiden sich gar nicht so sehr. Sieht man am Beispiel Horst Mahler, der ist von Links nach Rechts gewechselt.
Jeder Extremismus hat einen Gegner, der mit Gewalt ausgeschaltet werden soll. Im Falle dieser schwurbeligen Partei/Querdenken finden Rechte, Linke und viele mehr dort den passenden Feind geliefert. Genau das macht die Bande so gefährlich. Gut das ihr denen auf die Finger schaut und Verbindungen deutlich macht.

Niemand wird mehr gehasst als derjenige der die Wahreit spricht. Deshalb würde ich vorschlagen ihr schließt euch derBasis Admintruppe an und schützt das Projekt Freiheit, anstatt es anzugreifen.
Ihr bestätigt ansonsten nur, dass Ihr dem spaltenden Framing der Regierung zum Opfer gefallen seid.

Gut erkannt, lasst Euch nicht beirren.
Denn da gibt es noch einige andere, auf die das ebenso zutrifft, z.B. diesen Stasi-IM “Starter” oder P.Weber.

Sehr genial! Vielen Dank!
Ich freu mich schon darauf von Basis-Schwurblern auf dem Marktplatz angequatscht zu werden bevor die Wahl kommt – kann nur witzig werden.
Bin auch echt auf die Statistiken gespannt.
Wieviele Dr. med., wieviele Dr. rer. nat – fände ich echt spannend. Hoffe auf recht wenig Naturwissenschaftler. einige aber sicherlich. Dr. med. bestimmt viele – ist ja leider oft kein Zeichen für Wissenschaftlichkeit
Weiter so

Moin Herr Anon,
liebe Grüsse vom Therapon..

Den selben Artikel hätten sie über “die Linke” schreiben können, welche trotzdem viele gute Ansätze hat. Sie haben weder die Wahrheit gepachtet, noch steht es Ihnen zu die Meinungen anderer zu bewerten (ausser nach Ihrer strafrechtlichen Relevanz). Und das ist das Problem von vielen “Toleranten”. Sie ertragen dann doch nichts. Ich glaube Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen wären viel hilfreicher, wenn sie mal einen Artikel über den Informationskrieg und den Einsatz von Bots und die bildliche Darstellung von Des-,Misinformation im Netz schreiben. Eine junge Partei und deren Mitglieder zu diffamieren steht Ihnen wenig gut.

P.S. : Aber ich halte das aus. Meinen Namen haben sie ja schon. Ich lade sie herzlich zu mir nach Hause ein, um ein konstruktives und kontroverses Gespräch zu führen.

Oh, schau dich im Blog um, solche Artikel über Des- und Misinformation haben wir schon geschrieben. Und rate mal was: Füllmich, Ludwig und einige der Euch nahestehenden Fraggles kommen darin vor.

Wir haben die Wahrheit vielleicht nicht gepachtet. Aber ihr kennt sie nichtmal.

Bei „zum Problem wird dieBasis, wenn sie sich weitgehend aus der selben Menschengruppe zusammensetzt, die uns anderen allwochendendlich auf den Sack gehen“ hattet ihr mich 😄😄 Danke für eure Arbeit, euer permanentes Fingerzeigen. Das macht es auch für Leute leichter, die sich solchen Haintzelmännchen immer wieder gegenüber sehen.

Ach Leute, ich schätz(t)e euch immer! Hab immer gehofft mit euch zusammen was bewirken zu können.
Ja, die Basis hat noch Probleme. Die ist nicht mal 1 Jahr alt und nach wie vor in der Gründungphase.
Ihr schreibt, die würden die Menschen denunzieren, wenn diese Masken tragen. Wirklich? Schreibt bitte auch über die Säule: Achtsamkeit. Die ist ja gar nicht erwähnt worden, oder? Sicherlich halt such nicht jeder daran. Es menschelt halt überall.

Was sind eure Lösungen? Warten bis die Diktatur eingeführt ist? Oder ist das neue Infektionsschutzgesetz lupenrein? Habt ihr auch bei den Grünen geleakt? Wo sind die Namen der ganzen Pädophilen?
Oder die CSU mit deren rechtsoffenen Mitgliedern? Die SPD mit den ganzen Spenden?
Ist klar, dass das jetzt bei der Basis stattfindet. Welch ein Zufall. Wirklich Zufall?
Ich hätte euch gerne auf der Seite der Veränderer gesehen, egal ob dieBasis oder wo auch immer. Aber sich öffentlich hinstellen und zu seiner Meinung stehen, seine Kinder schützen gegen Unrecht, das bedarf Mut. Wenn es falsch war… Mein Gott, wer weiß denn heute noch, was wirklich richtig und was falsch ist? Man kann nur hoffen und für seine Rechte einstehen.
Ich weiß, dass ihr meine Emailadresse in paar Sekunden knackt. Dort findet ihr auch bestimmt genug aus dem sich was machen lässt. Das ist aber bei jedem Menschen so! Deswegen kommentieren viele eure Beiträge auch nicht, was es zu einer sehr einseitigen Angelegenheit macht, findet ihr nicht auch?
Aber okay, ich habe den Anstand und den Mut und kommentiere euren Beitrag trotzdem. Vielleicht ist es aber schlicht dumm von mir, weil ich an eure Moral dennoch glaube und vertraue. Wenn schon anonymous gekauft ist, wird es für unsere Kinder düster. Und ich tue alles wegen ihnen. Das ist ein Naturgesetz, das höher ist als jedes irdische: Für seine Kinder bis in den Tod, wenn es sein muss. Kennt ihr das? Ehre, Verantwortung? Oh, jetzt bin ich Nazi, hab was von Ehre geschrieben…

Mit enttäuschten Grüßen
Alex

Funfact: man muss bei uns weder einen Namen noch eine E-Mail-Adresse angeben, um zu kommentieren. Und einseitig sind die Kommentare eher nicht. Klar, Gewaltaufrufe und den 300. “Käsefurz”, den schalten wir nicht frei.

Und nein, dass mit der Partei dieBasis, das ist kein Zufall. Es ist einfach die Partei, in der sich derzeit die meisten von uns beobachteten Leute einfinden, Füllmich, Helios, Haintz, Fritsch, Rosen …

Spätestens bei den beiden Sätzen
“Wenn schon anonymous gekauft ist, wird es für unsere Kinder düster. […] Für seine Kinder bis in den Tod, wenn es sein muss.”
wird deutlich, wie gefährlich Eure Verschwörungen sind: Erst eine völlig haltlose Verschwörung von gekauften Lakaien erfinden, dann den phantastischen Schwung zu Kindern herzuzaubern und daraus den Endsieg-Verteidigungsmodus bis zum Tode herbeischwurbeln. Ein besseres Beispiel für die Gefährlichkeit solcher Gruppen bzw deren Anhänger*Innen könnte es kaum geben. SO funktionieren Verschwörungen und Fanatisierungen.

Yes

Kinder sind bei dieser Gruppierung Totschlagargument Nummer eins. Und dann bei der Demo ab in die erste Reihe mit Kids.

Früher hieß es immer “Zum Ostermarsch, da kann man sogar seine Kinder mitbringen, so friedlich ist der.” Bei denen wird daraus: “Bringt Eure Kinder mit, dann traut sich die Polizei nicht”.

Es ist so unglaubwürdig.

Wieder mal ganz großes Kino. 👏🏼👏🏼👏🏼
Ich möchte euch für euer Engagement an dieser Stelle ganz herzlich danken 😘

Ihr seid der Grund, warum ich nicht komplett verzweifle bei all dieser geballten Dummheit, welche die Covidkrise an Tageslicht gespült hat.

Macht weiter so und vielleicht… ja vielleicht eines Tages finden eure Aktionen und Recherchen auch an offiziellen Stellen die Aufmerksamkeit, die sie (unbedingt) bekommen sollten.

✊🏼

Bin gespannt, wie es weitergeht 🤓

Nice
Welcher IT Praktikant kam denn auf die hervorragende Idee solche Daten ungesichert irgendwo liegen zu lassen…
So was gehört in eine Datenbank mit Salz und Hashimoto mindestens SHA128. Naja “Schwarmintelligenz”…

OptinfoilAbonnierGeräusch

Es ist sogar noch schlimmer: DirectoryIndex war auf dem Live-Server nicht abgeschaltet, wir konnten durch die gesamte Ordnerstruktur hoppeln. Ein Cronjob alle paar Minuten und rclone regelten das Datensaugen.

Von hoher Warte und aus der der Anonymität greift ihr euch unrechtmäßig Daten ab, veröffentlich diese und verbucht den moralischen Sieg? Ihr seid sehr sehr sehr tapfer.

Nicht nur tapfer, sondern offensichtlich auch intelligenter als die Schwurbel-IT-Admins. Eben Schwarmwissen statt Schwammwissen ;D

Hachja, euer Geschwurbel mal wieder. Viel schlimmer ist, es werden hunderttausende Kinder in der Hohlerde gefoltert, um an Adrenochrom zu kommen, die obergeheime US Geheimbehörde versteckt Aliens, die die Russen vernichten wollen, die NWO rottet unsere Menschheit aus, Nanowürmer und Chips werden uns Menschen durch Coronaimpfstoffe eingepflanzt, Trump wurde um seinen Gewinn betrogen, der angebliche Klimawandel ist eine Lüge der Linken, die Antifa bekommt Millionen an Geldern von der Deutschland GmbH, Inc. und Co KG in den Hintern geschoben, Merkel hat den Friedensvertrag mit Putin abgelehnt, wir sind noch immer besetzt von Holländern und Muslime rotten das arische Christentum aus. Und ihr kommt mit sowas banalem? Schämt euch…. 🙂

Hab nach Kinder in der Hohlerde nicht weitergelesen in der Annahme, dass da nichts Wichtiges und Richtiges mehr kommt. Musste dann aber doch. Wir sind von Holländern besetzt? Was?
Vom Rest ist einiges dicht am Straftatbestand der Volksverhetzung.

Hoffentlich bist du nicht Teil der Schwarmintelligenz.

In dem Beitrag von Thomas fehlt einfach der Ironieicon (wie geht der eigentlich?). Ab “… besetzt von Holländern …” hätte das spätestens klar sein müssen.
Gleichwohl finde ich die Aufzählung durch Thomas bemerkenswert: Sie zeigt unmittelbar, welch kaum zu bewältigende Aufgaben noch vor Euch stehen.
Der weiteren Aufklärung über die “Basis” sehe ich aber ungeduldig und mit großer Spannung entgegen (Popcorn-Ess-Icon).

Erklärt mir bitte das “arische Christentum”, ist das heilige Land der Iran? Na ja zumindest fängt es auch mit einem “I” an. 👍

Das Gute ist, dass ihr gar nichts wisst und das auch noch offenlegt. Und das ist Teil des großen Problems unserer Gesellschaft, subjektive Wahrheit wird versucht zu einer allgemeingültigen zu machen. Ihr seid getrieben von persönlichen Machtinteressen, euer schlechtes Gewissen überdeckt ihr mit angeblicher Intelligenz. Vertrauen zu missbrauchen weist auf schwere Persönichkeitsstörungen hin, ihr solltet , statt euch selbst zu feiern, dringend in Therapie begeben.

Hallo Anons,
herzlichen Dank für eure Arbeit!

Wir haben die Basis schon vor Wochen um eine Stellungnahme bzgl. Thomas Brauner gebeten und nachfolgende Antwort erhalten:

“Hallo xxx,

leider dürfen wir aufgrund der Datenschutzverordnung keine Daten einer Dritten Person zugänglich machen, egal ob Mitglied oder nicht.

Herzliche Grüße

Nicole F.”

Welch eine Ironie, findet ihr nicht auch?
Wir haben einige fundierte Daten über den Arbeitslosen Ex-Busfahrer gesammelt. Wenn ihr möchtet, lassen wir euch diese gerne zukommen.

Liebe Grüße vom Bussfahnder Team!

Wir, die Gewerkschaftsvereinigung der Systemschafe, danken Euch für Euren Einsatz zum Schutze der Herde. Mögen die unsäglichen Feinde unserer freien Gesellschaft enttarnt und verfolgt werden.
ALERTA!

Sehr cool das ganze. Habt ihr der zuständigen Datenschutzbehörde schonmal einen kleinen Tip gegeben? Ggfls. vielleicht gewürzt mit einer Mitgliedsliste oder so? Wäre doch wirklich ärgerlich, wenn dieBasis das in der Aufregung vergessen würde.

In manchen Bundesländern muss man dafür Betroffener sein, in anderen Bundesländern geht das nicht anonym. Außerdem: dies ist bei der Menge an Daten ein durch den Betreiber (dieBasis) selbst meldepflichtiger Leak.

Davon gehen wir nicht aus. Aber Hinweise von uns anonym werden von den Behörden eben nicht ernst genommen.

Ich möchte jetzt auch mal schwurbeln 🙂

Warum Hildmann so sauer auf dieBasis ist, könnte damit klar sein!

Ich glaube, dass er sogar mal selbst dieser Partei beitreten wollte. Nach Gesprächen mit dieser Partei (Personen) von diesen er aber nicht den Reichskanzler-Anwärter- Posten bekommen hat, bzw. nur als Mitglied mitmachen hätte dürfen oder hingehalten wurde. Zuerst waren die ein Herz und eine Seele, dann hat Hildmann ständig von einer Partei geschwafelt, sogar Immunität bzgl Partei oder so ähnlich. Jetzt vor kurzen der gezielte Streit bzw. das spalten/hetzen auf Telegram ggü Rosen, Haintz, Ballweg, usw. auf die er so einen Hass hat…das ist schon sehr, sehr verdächtig oder ist es auch nur Neid?
Man ist das schön zu schwurbeln 😉
Die Zitate suche ich jetzt aber nicht raus. Die welche das ein wenig verfolgt haben, werden da ein paar Aussagen im Hinterkopf haben…schwurbel, schwurbel oder doch die Wahrheit?

Gegen Ballweg hat er gezetert, dann waren sie best buddies, dann wieder Gezeter, Hildmann ist einfach irrational und durch.

Glaubst du nicht, dass Hildmann da anheuern wollte? Der hat mal was von Immunität bzgl. einer Partei geschwurbelt und war schon fast unvernichtbar. Es ist komisch, erst die liebelein auf seinem Telegram und dann wieder der Hass. Komisch, da es genau gg die geht, die auf der Liste s.o. sind. Da ging es sicher um sehr viel Geld, welches dieBasis von Adolfius wollte, Hildmänni aber nicht gezahlt hat (zahlen konnte, weil er pleite ist)…….schwurbel, schwurbel :))
So schön dieses schwurbeln, hihihih.
Na dann,

super Arbeit und weiter so!

Nach unserer Kenntnis wollte Hildmann eine eigene Partei gründen … er will das vielleicht noch. Aber dieBasis ist nicht so seins.

Danke Leute!
Ich habe mich gestern Abend auf prächtigste Art und Weise unterhalten gefühlt. Freue mich schon sehr auf die weiteren Episoden.

Da bin ich wohl in eine Gruppe tollwütiger Schlafschafe geraten. Habt ihr wieder jemanden gefunden der für euch denkt! Sitzt die Maske auch gut, beim Toben? Ich wünsche euch weiterhin viel Spass und lasst euch bitte alle schnell impfen…

Gut recherchiert und schön geschrieben. Respekt.

Neben der unsäglichen Bräsigkeit und Unfähigkeit dieser “Partei” bestätigt es uns doch wiederholt vor allem eins: Querdenken und somit auch “dieBasis” ist Sammelbecken und Schmelztiegen von Personen mit demokratie- und verfassungsfeindlichen Haltungen.

Nicht nur die Gefährdung vieler durch eine Minderheit geht von Querdenken, “dieBasis” und den Mitläufer*innen aus, indem sie eine Pandemie verharmlosen, sogar leugnen. Die Offenheit der Bewegung begünstigt (wie zigfach gesehen und bewiesen), dass insbesondere der rechtspopulistische und rechtsextreme Rand sich hier sehr wohl fühlt. Das wird akzeptiert, teils gefördert.

Und vergessen wir mal alle nicht, wie sich so einige Leitfiguren der Querdenken-Bewegung die Taschen mit Spenden (sorry … Schenkungen) füllt. Unmoralischer geht es kaum.

Also nochmal: Thanks, dudes!

Diese Aktion ist wirklich “bemerkenswert” und es ist auch völlig korrekt, Transparenz zu schaffen. Nicht nur in Sachen laienhafter Sicherheit (eben gar keiner in Sachen Mitgliederverwaltung) ist es eine erfüllende Bereicherung, ein paar mehr Details zu Aktivisten der Partei zu erfahren (3-Euro-Mann u.ä.). Darf ich fragen, wann ihr euch den “Profischwurblern” aus der aktuellen Politmachtszene widmet und euch mit derselben hoffentlich erfolgreichen Akribie deren lobbyistischen Verquickungen widmet, oder habe ich da etwas verpasst? Sich zu verstecken hinter einer Maske, das kann A. ja schon seit vielen Jahren am Allerbesten, sich aber denen zu widmen, die seit Jahrzehnten wunderbar anmutende Märchengeschichten proklamieren als die Wahrheit oder gerade in der aktuellen Situation die Deutungshoheitskämpfe ausführen, da finde ich wenig besonders “Anregendes” bei A. – Ausnahmen widerlegen die Regel!
Habt Dank für die kurze Aufmerksamkeitsphase und wie kann ich sicherstellen, dass die bei euch vorhandenen Datensätze zu meiner Person wirklich nachvollziehbar gelöscht werden bei euch? Den entsprechenden Austritts- und Löschantrag habe ich bei der geleakten Seite bereits eingereicht.

Gutes Gelingen weiterhin!

Wir haben nicht vor, Standardmitglieder zu enthüllen. Und die Daten werden wir mit Sicherheit mit größter Vorsicht und Sicherheit behandeln, anders als der Admin des Parteiservers, der grob fahrlässig die Daten öffentlich verfügbar gemacht hat.

Hm. Wenn ich auf der Suche nach »Geschwurbel« bin, finde ich das doch zuverlässig auf den Webseiten der Antifa und der Grünen Jugend:

»Der Faschismus funktioniert als Bündnis aus faschistischer Massenbasis bzw. -bewegung, faschistischer Partei und bestimmten Teilen der kapitalistischen Klasse – primär dem Monopol- bzw. Finanzkapital. Das Kleinbürgertum, also der gesellschaftliche Akteur, der zwischen Großbürgertum und Arbeiterklasse steht, wird zum Katalysator der faschistischen Massenbewegung, aus Angst Teil des Proletariats zu werden.«

Geschwurbel.

»Wir setzen uns mit Fragen rund um die Diskriminierung von Frauen, Trans- und Intermenschen, Homo-, A- , Bisexuellen, queeren und diversen Menschen auseinander. Zum Beispiel: Was ist eigentlich Heteronormativität? Was bedeutet das Patriarchat für uns und wie können wir es überwinden? Wie können wir strukturellen Diskriminierungen entgegenwirken? Was ist eine Gender Pay Gap und wie bekämpfen wir ihn?«

Geschwurbel.

»Das Patriarchat umgibt uns förmlich wie die Matrix aus dem gleichnamigen Film«

Aluhut-Geschwurbel.

»Der inter-kategoriale Ansatz fokussiert die Verwobenheit und Wechselwirkungen diverser Kategorien der Differenz, die Ungleichheit herstellen, und ihre dadurch unterschiedlich wirkenden sozialen Zuweisungen. Dieser Zugang ermöglicht es, Ungleichheitsverhältnisse und Machtstrukturen konkret zu benennen und danach zu fragen, wie Geschlechterverhältnisse, Klassenverhältnisse und Konfigurationen der Rassisierung und Ethnisierung in der Sozialstruktur und in der institutionellen Verfasstheit einer gegebenen Ökonomie und Gesellschaft, im nationalen wie im transnationalen Zusammenhang, verbunden sind.«

Geschwurbel.

Klassenkampf-Geschwurbel, Gender-Geschwurbel, Intersektionalitäts-Geschwurbel. Aber schön für euch, dass eure Feindbilder lupenrein und linientreu sind. Was unterscheidet Anon eigentlich von QAnon?

Das wir nicht von Kindern in Tunneln, dem DeepState, Trump als Heilsbringer und pädophilen Mitgliedern der Demokratischen Partei in den USA konfabulieren. QAnus ist crap, denen fällt nicht mal etwas eigenes ein.

Zum Rest: Ja, auch andere schwurbeln. Aber die leugnen nicht die Gefährlichkeit von Viren oder von 5G, die Reden auch nicht auf Demos davon, menschen müssten eleminiert werden. Prioritäten halt.

Nur 99,98% überleben die Seuche… Seid vorsichtig!!!
In einer Diktatur lebt es sich sicherer!
Gut gemacht meine lieben leakheads.

Tolle Aktion, super präsentiert und beschriebe. Der Schreiberling hat nicht nur zum Hacken eine Begabung.
Ich freue mich auf die Fortsetzung❣️

Nach welchen moralischen Grundsätzen arbeitet Ihr?

Jeder einigermassen moralisch ethische Mensch, hätte auf eine solche Sicherheitslücke hingewiesen und einen anderen vor Schaden bewahrt.

Ich hatte von Anonymus bisher eine gute Meinung und ehrlich gesagt, denke ich das ihr der Anonymus Bewegung eher schadet als helft.

Stimmungsmache, Selbstdarstellung anderen Menschen schaden, das hat mit Gemeinschaft wenig zu tun und arbeitet nach dem Prinzip der Teilung.
Schade, ich hätte mir von Anonymus mehr erhofft.

Ihr verunglimpft lediglich Menschen, die eine andere Meinung haben.

Unser jetziges System in dem wir leben, hat es nicht geschafft Frieden auf die Welt zu bringen und Menschen zu vereinen. Um dieses System zu verbessern braucht man Diskurs und andere Denkweisen.

Jede Partei ist angreifbar, auch die Basis. Aber auch hier gibt es sicher gute Menschen, die einfach dazu beitragen wollen.

“Stimmungsmache, Selbstdarstellung, anderen Menschen schaden”, das beschreibt eher euch von dieBasis und Mitglieder wie Helios. Aber gut. Deine Meinung, danke dafür.

“Ich hatte von Anonymus bisher eine gute Meinung und ehrlich gesagt, denke ich das ihr der Anonymus Bewegung eher schadet als helft.”

Du hast Anonymous nicht verstanden, oder?

IT-mäßig ist das natürlich ein megafail. Auf der anderen Seite scheinen das ja Leute zu sein, die als zugelassene Partei Politik machen wollen. Die stellen sich also ohne Maske auf die Straße und werben mit ihrem Gesicht für positive Veränderungen. Guckt doch mal auf deren Seiten – ist vielleicht ein bisschen naiv, aber insgesamt ganz sympatisch. Gegen Machtmissbrauch, für ein friedliches Miteinander und für Grundrechte. Und wer einfach kritiklos der Regierung mit ihren Massnahmen folgt, hat vielleicht zu wenig Fantasie. Habt ihr Bock, nur mit digitalem Impfausweis reisen zu können? Oder Einkaufen? Ihr seid doch die digitale Elite – habt ihr Snowden vergessen?
Ok, jemand von denen hat mal was blödes gesagt? – so what, verstrahlte gibt es überall.

dieBasis ist eine Sammelbezeichnung für verstrahlte. Und wie stellen die sich ihre Vision in der Realpolitik vor?

Komm, denk mal.

Und das mit dem “ohne Maske”: das ist genau das Problem.

Und das mit den Masken… ist genau das gezielte Framing, damit nichtmal kluge Köpfe wie die Anons merken, dass sie gegen ihre eigene Mutter, Vater, Brüder, Kinder, Nachbarn vorgehen…. Die im übrigen auch euch versuchen eine Stimme zu geben.

Ich erkenne meine Kinder und Eltern auch mit Maske. Und niemand von denen hat ausgerechnet Euch damit beauftragt, uns eine Stimme zu geben. Wir würden es vorziehen, wenn ihr zu Hause bleiben und die Klappe halten würdet, denn dann wären die Coronamaßnahmen längst nicht mehr so dringend notwendig. Aber das versteht man wahrscheinlich erst, wenn man selbst eigentlich gesunde Angehörige in jungen Jahren an diese Scheißkrankheit verloren hat. Also versuch uns nicht zu belehren, sondern fang an zu verstehen.

Das ist ziemlicher Stuss. Sorry. In der IT seid ihr gut. Aber in anderen Bereichen weit abgeschlagen. Masken bringen nachweislich nichts. Sie machen krank.

Falsch, sechs, setzen.

Dir wird es sicher nichts ausmachen, wenn der Chirurg dir demnächst seine Gonokokken in die offene Bauchhöhle hustet, denn Masken bringen ja nichts, kann er weglassen.

Alle Chirurgen und OP-Schwestern sind schwer krank, eigentlich ist es sogar so, dass sie sterben nach 8 Stunden Operation. Es merkt nur niemand, die werden einfach ausgetauscht und der Patient ist ja in Narkose.

Manmanman.
Aber wir sind weiß abgeschlagen. Ist schon klar.

Kleine Korinthen-Kacker-Korrektur:
“Arbeitnehmer nd Arbeitgeber” – “und”
(*heimlich freu, dass die Jungs, die tausende Zeilen Codes fehlerfrei tippen, die gleichen Fehler machen, wie man selbst)
PS:
Wird langsam Zeit, dass ich Euch auf Twitter folge!

Was, Du folgst uns noch nicht? Ooof.

Ja, in tausend Zeilen Code ein vergessenes ; zu finden ist mühsam, aber im eigenen Text die Fehler – das ist noch schlimmer. Danke!

Ihr narren legt euch so voll mit einer Übermacht an hahah man glaubt es ja nicht. Legt euch nicht mit der Übermächtigen Hacker Armee von Qanonymus an. Qanon ist das echte Anon. Q hat Kontakte zur US Regierung zu CIA, FBI und NSA die können immer rausfinden wehr ihr seid. Ihr habte keine Chance, ihr könnt euch nicht verstecken. Ja 2024 wird Trump wieder gewählt weil er ist ja immer noch Präsident Ja dann kommt das Erwachen für alle Menschen auf der ganzen Welt und auch ihr werdet verstehen und das Glück und die Liebe finden.

Träumerle. Q ist entblößt, hatte nie Kontakte, weder eine Q-Freigabe noch sonst eine, das ist nur ein Spinner, der Euch verarscht hat.

Aber Q-uatsche mal weiter. Und such den DeepState. Schippchen haste?

Schön dass sich die Abeilung für Digitales der Nazifa aka Anonymous, nun den Menschen offenbart hat.
Ihr seid nützliche Idioten der übelsten Mächte sei A.H. und zu unmündig, um das überhaupt zu merken.
Wahre Hacker hätten dieBasis auf das Problem aufmerksam gemacht und Zeit gegeben das zu beheben.
Euch jedoch ging es nur darum den bezahlten Propaganda-Auftrag auszuführen.
Ihr seid peinlich, dumm und eine Schande für uns alle !

Und siehst du nochmal: das ist der Unterschied zwischen uns und Euch, wir sind nützliche Idioten, ihr seid nicht nützlich.

Blackhat, Greyhat, Whitehat … schonmal gehört? Wir sind letztere nicht.

🤩👍🤩 „…bezahlten…“🤩👍🤩
Super‼️ Wie willst Du mich denn 👍bezahlten👍❓‼️❓
Krieg ich dreistellig oder eher 🤩vierstellig🤩? Es darf fünfstellig auch sein, hechel-hechel🐶‼️🤸‍♀️👏😀 Hauptsache, ich werde ☺️bezahlten😏🤠👍‼️‼️

Ich frage mich ja gerade, ist diese Rechnung da eigentlich rechtens?

Vollständiger Name und Anschrift des Rechnungsstellers fehlt, kein Hinweis darauf, ob der Betrag steuerfrei ist, Steuernummer oder UmsatzsteuerID fehlen…
Wobei ich gerade lese, dass letzteres nicht unbedingt bei solchen Kleinstbetragsrechnungen aufgeführt werden müssen.

Dennoch erscheint mir die Rechnung etwas leer…
(geschwärzte Angaben des Empfängers mit einbezogen)

(= ФェФ=)

Das ist keine Leistungsrechnung eines Unternehmens, sondern eine Betragsrechnung der Partei. Mag sein, dass da andere Kriterien gelten. Die Rechnungen sind allerdings alle so.

Ich bin etwas enttäuscht, dass ihr meine Daten nicht auch öffentlich gemacht habt. Bin wohl nicht wichtig genug.

Die Aktion fand ich übrigens cool. Und ich bin auch Basis-Mitglied.
Allerdings muss ich meinem Vorredner zustimmen. Whitehat seid ihr nicht und für Blackhat-Qualität ist die Aktion viel zu anspruchslos gewesen. Da bleibt nur eins… Auftragshacker von der Straße, die sich paar Euro dazu verdienen.

Schade… hätte gerne zu euch aufgesehen.

Aber dennoch… coole Aktion.

In dem Fall war es ja noch nicht mal ein Hack, sondern Dummheit von Eurem Admin.

#dieBasis und ihr DirectoryIndex

Warum bitte sollten wir alle Skillz und Toolz auffahren, wenn uns alles vor die Füße geworfen wird? Das nennt sich effizienter Einsatz von Ressourcen.

Davon ab
1. Weiße Hüte stehen uns nicht, das kontrastiert zu wenig mit der Guy-Fawkes-Maske.
2. Whitehat, Greyhat und Blackhat sagt nichts über Fähigkeiten aus, sondern über Intentionen.
3. Wir sind noch nie bezahlt worden.
4. Nein, du bist nicht wichtig genug.

Schön, dass ihr Prof. Dr. Schwab erwähnt. Öffentlich wird er fast nie erwähnt dabei ist er ein der Schwurbler Szene ein gefeierter “wissenschaftlicher” Kritiker der Corona Maßnahmen und schwurbeln wissenschaftliche Legitimität vermitteln soll. Schwab war auch Mitgründer der Partei “die Freiheit” die in der Kneipe in Berlin gegründet wurde und taucht dort als Mitgründer auf. Prof. Dr. Schwab hat außerdem ein Musterschreiben für Eltern an Schulleitungen verfasst. Das Schreiben, dass auf der Seite des sogenannten „Corona Ausschuss“ zur Verfügung gestellt wurde, soll die Kinder von der Pflicht zum Mund-Nasenschutz Tragen zu „befreien“, wie er selber bestätigte. Von dem Brief existieren mehere Variationen aber in mindestens einer setzt Prof. Dr. Schwab das Maskentragen im Unterricht mit Vergasung der Kinder durch das Einleiten von Co2 in den Klassenraum gleich. In einer Verteidigungsschrift genannten “Gutachten” hat er Wodarg “verteidigt” und darin u.A festgestellt dass Corona nur eine Grippe ist.

Mehr zu Schwab gibt es auf einer Antifa Seite (Leider sind größere Medien noch nicht wirklich auf ihn aufmerksam geworden):
https://alibi.noblogs.org/post/2021/01/20/jura-professor-der-universitat-bielefeld-steckt-tief-im-corona-leugner-sumpf/

Daten klauen, um Menschen zu diffamieren? Wow, wie tief muss man sinken? Und dann noch eine Partei, die versucht, dich und deine Kinder vor der Versklavung zu retten? Bravo, kannst in den Spiegel gucken und dir schön auf die Schulter klopfen für diese Heldentat!
Unsere alten, tief verwurzelten Werte braucht man gar nicht mehr von außen zu zerstören, das erledigst du schon durch deine Glanzleistungen. Bodenlos! Kannst ja bald deinen Sklavenkindern in der Sklavendiktatur voller Stolz davon erzählen, wie du den Prozess beschleunigt hast, ihr Sklavendasein zu sichern. Du erbärmlicher Wurm. Jeder mit einem Funken Rest-Anstand würde sich zutiefst schämen! Immerhin weiß jetzt jeder, was du für einer/ eine bist!

Selten so viel Unfug in einem Kommentar gelesen. Gute Reise in Attilas Kosmos. Irgendwie ist das Lesen von Kommentaren zu einem Beitrag zu dieBasis, als hätte jemand eine geschüttelte Dose “Doof” geöffnet…

/me fragt sich gerade, ob die Deppen echt nicht alle werden

Ihr scheint ja dermaßen voll ins Schwarze getroffen zu haben, wenn ich die hier teilweise sehr… nun wie soll ich’s sagen… 🤔 nennen wir sie welt- und realitätsfernen Antworten einiger Schwurbelkönige:innen lese. Dem ein oder anderen scheint schon jetzt der Pöter auf Grundeis zu gehen..
Also, alles richtig gemacht. Bin megagespannt, was ihr alles aus den Daten herauszieht 👏🏼👏🏼👏🏼

Die Basis oder denken im Schwarm innerhalb eines Goldfischglases.
In so einer runden Goldfischbubble prallen die eigenen kleinen Gedanken nach kurzem Weg von Glas ab und werden von nächsten Fischlein ungefiltert aufgenommen und zurückgeworfen. Im Schwarm heißt das, nur ein einzelner Gedanke wird wieder und wieder und wieder geteilt und jeder denkt es ist sein eigener Gedanke. Der einzige Input, die Futterkrümmel von Oben…

Was für ein Kindergarten.
Während der deutsche Staat Milliarden verbrennt und Zug um Zug durch Gesetz nach Gesetz dir Freiheiten abschafft macht hier einer nen Aufriss wegen ein paar Nummern. Lächerlich !

Lustige Spielchen….wenn ich wissen will was Füllmich oder Haitz an beitrag bezahlt oder wo sie wohnen ….dann frage ich sie einfach….und die gefundenen Daten….bitte wem soll das was zeigen….meine Daten sind auch öffentlich zugänglich….nur die anonym sind haben was zu verbergen…übrigens ich zahle 50,00Euro mtl. Beitrag …schaut mal nach.

Nochmal langsam, damit auch ihr es versteht, denn es scheint schwierig.

Euer dämlicher Admin hat gegen deutsche Datenschutzrechte verstoßen. Das kann die Partei, wenn sie es nicht schnellstens anzeigt, eine hohe Summe Strafe kosten. Begreift ihr eigentlich gar nichts?

Manmanmanman.

1. Stellungsnahme zur Datenlücke
Liebes Mitglied,

wir wurden heute ausgespäht und über vermutlich gestohlene Zugangsdaten wurden umfangreiche Informationen aus unserer Mitgliederverwaltung durch ein Programm abgegriffen.

Gemäß DSGVO werden wir unverzüglich unsere betroffenen Mitglieder informieren und unsere Datenschutzbeauftragte wird sich in Kürze dazu an alle betroffenen Mitglieder ausführlich wenden.

Wir nehmen diesen Angriff auf unsere Partei sehr ernst, die Polizei ist bereits informiert, dass personenbezogene Daten ausgespäht und unbefugt veröffentlicht wurden.

Wir bedauern den Vorfall und halten Euch auf dem Laufenden.

Wir bitten um Euer Verständnis,
Eure Vorstände

Dringend! Warnung vor falschen Emails durch Datenlücke
Liebes Mitglied,
möglicherweise hast Du eine kompromittierende E-Mail von Anonymous erhalten.

Wir warnen Dich eindringlich davor, diese E-Mail zu öffnen oder sogar auf Links innerhalb der E-Mail zu klicken.

Wir nehmen diesen Vorfall absolut ernst und arbeiten auf Hochtouren.
Strafanzeige ist gestellt, der Staatsschutz ermittelt, das bekannte Leck ist geschlossen.

Weitere Neuigkeiten im Laufe des Tages.

Liebe Grüße,
Euer Bundesvorstand

„Jedes Leben ist schützenswert!
Wir wollen selber über unseren Körper entscheiden.
Frieden.
Diskurs.
Aufklärung.
Verhältnismässigkeit.
Schutz der Gefährdeten.
Unterscheidung zwischen unnützen und
nützlichen Massnahmen.
Korruption und Geldgier im Zusammenhang mit Massnahmen beenden.
Kein Feldversuch für neue Medikamente.“
***
„Nö, wir bekämpfen euch, ihr seid Faschisten.“

Ihr könnt gerne über euren Körper selbst entscheiden. Aber wenn ihr durch die Innenstädte zieht, wenn ihr in Zügen und Straßenbahnen ohne Masken auftretet, wenn ihr verlangt, dass wegen eurer Minderheitenmeinung alle sich selbst gefährden müssen, dann lieber Rüdi, dann liegt ihr falsch. Dann lieber Rüdi, seid ihr anmaßend.

gut, eigtl geile Aktion. Congrats.
Einfach noch die Spreu vom Weizen trennen. Die Faschos trennen von denjenigen mit wichtiger und richtiger Kritik an den Massnahmen.

fragt sich, wer hier den verstoss begangen hat… eindringen in fremde IT-systeme, schonmal davon gehört?
ich denke, ihr anontypen habt einfach ganz kleine schwänze und müsste euch aus dieem grund gelegentlich selbst darstellen, damit ihr euch hinterher einen runterholen könnt.

Danke nochmals für die tolle PR für die Basis und wir machen uns Gedanken wie wir ins Gespräch kommen… Herrlich und dann kommen so gnadenlos bedauernswerte unterversorgte Nerds, die niemand mag wie ihr… Vielen Dank ihr seid doch die Größten.

Ich bin Anja Kliese – und dieBasis Mitglied – Mitgl.nr. 20000523.

Warum meint ihr das ihr ein Recht habt Daten abzugreifen (weil nicht verschlüsselt?), weil euch eine Organisation nicht gefällt, die Ihr evtl. gar nicht begreift? Das ist aus meiner Sicht strafbar und ich hoffe es wird bestraft.

Ich persönlich stehe mit meinem Namen hinter dieBasis. Tut ihr das auch für eure Organisation? Ich denke nein, denn dann wärt ihr ja auch in der Verantwortung für die Verletzung der DSGVO auch bestrafbar.

Wenn euch dieBasis nicht gefällt, dann ist das doch ok! Mir gefällt die CDU, CSU, FDP, SPD, LINKE, AFD nicht – mir gefällt dieBasis, die ich mitgestalten darf. Der Schwerpunkt liegt hier auf DARF!

Allerdings käme ich nicht auf die Idee Daten von den Parteien zu veröffentlichen, denen ich nicht so nahestehe, weil ich auch deren Recht akzeptiere, dass ihre Daten nicht veröffentlicht werden.

Allein die Akzeptanz das jeder ein Recht auf seine Daten hat zeigt mir das eure Vereinigung (die ich in der Vergangenheit mit Interesse verfolgt habe) leider nicht auf dem Boden des deutschen Rechts steht.

Nur “weil ich es kann” kann nie eine Begründung sein etwas auch zu tun.

SCHADE!

Freundliche Grüße

Anja Kliese – ich bin stolz darauf Teil der Bewegung “dieBasis” zu sein!

Alles überlesen, was wir geschrieben haben? Du stehst mit deinem Namen hinter Mitgliedern wie Artur Helios? Hinter dem Reichsbüger Fritsch?

Na danke, dann würde ich privat lieber auf eine Bekanntschaft mit dir verzichten. Steh du mal hinter “dieBasis”. Du wirst nicht die letzte sein, die auf Füllmich und Co reinfallen.

Grandios voll ins Schwarze getroffen. Als eine:r von einer kleinen Minderheit nicht schwurbelnder Mitarbeitenden einer Schwurblerfirma kann ich euch nur bestätigen. Ich bin gespannt auf die Vorstellung weiterer Personalien. Habt ihr in dem Zusammenhang auch den Verein Sy….. “eV” nebst Vorstand im Blick? Bei Interesse gerne mehr Info.

Anonymous steht für die Freiheit des Internets. Ihr seid nur kleine Denunzianten, die sich gegen ein Häuflein Andersdenkender als besonders große Helden aufspielen. Das ist keine Leistung. Das ist ganz arm. Ihr diskreditiert Anonymous.

Hallo,

1. Dass die Mitgliedsdaten unverschlüsselt gespeichert waren geht gar nicht, und ist in der heutigen Zeit nicht zu entschuldigen.
2. Ich habe den Eindruck dass eure Meinung genauso festgefahren ist wie die Meinung einiger Mitglieder bei der Basis. Schade.
3. Bitte fragt euch mal bitte selber (Selbstreflektion) ob durch das Entwenden von Datensätzen und deren (teilweisen) Veröffentlichung ihr die Spaltung in der Gesellschaft weiter voran treibt? Ist das euer Ziel? Was wollt ihr erreichen? Die Mitglieder bloßstellen?
4. Ihr habt jetzt die Mitgliederliste und ihr kennt die Namen. Ihr kennt aber nicht die Menschen hinter diesen Namen. Ihr wisst meiner Einschätzung nach nicht was diese Menschen größtenteils antreibt. Ihr pauschaliert. Wollt ihr das?
5. Ihr habt diese Aktion jetzt durchgezogen, OK. Muss ich nicht gut finden. Die Frage ist, was ihr jetzt daraus macht?
Ich möchte abschließend nur noch folgendes sagen:
Ich trage auf den Demos gegen die Corona Maßnahmen seit einiger Zeit eine Anonymus Maske (als Schutz, weil ich gegen die Zustände in diesem Land demonstrieren möchte ohne das ich erkannt werde, weil ich meine Familie, meinen Job und mich selber schützen möchte ). Außerdem konnte ich mich bisher mit euren Handlungen identifizieren. Bisher.
Sollte ich mitbekommen dass durch eure Aktion Menschen geschädigt werden ( z.B. Entlassung in Ihrem Unternehmen) verspreche ich euch (es ist keine Drohung sondern ein Versprechen) dass ich und viele andere Menschen in der analogen Welt diese “Anfeindung” die von eurer Seite ausgegangen ist, dahingehend annehmen, mit “kreativen” Anonymus Masken Aktionen auf EUCH aufmerksam machen. Unter “False Flag”.

Warum glaubt eigentlich jeder, dass er andere dahingehend belehren darf, dass er mal insichgehen sollte? Ist es eigentlich so schwer zu glauben, dass wir keine Hohldeppen sind, sondern Akademiker, Menschen mit Familien, Arbeitnehmer, Selbstständige und Beamte, die sich jeden verdammten Tag Gedanken machen? Um ihre Arbeit, um Kinder, um die Älteren? Fallt ihr wirklich alle auf das dämliche Narrativ rein, wir wären picklige Kleinkinder in Mutters Keller?

Könnt ihr mal bitte in euch gehen und überlegen was IHR tut?

Und du? Du trägst eine 5 Euro Guy-Fawkes-Maske und denkst du weißt was über Anonymous? Schnulli, es haben schon ganz andere diese Masken getragen und versucht, das Kollektiv unter “False Flag” zu diskreditieren. Der letzte war Hildmann. Viel Spaß. Es juckt uns nicht und beeindruckt uns nicht.

Einfach ganz großes Tennis! Geiler Stunt mit teilweise köstlichen, dann aber auch wieder erschreckenden Kommentaren. Ganz fein gemacht! Und wie sie heulen. Aber vermutlich sind sie zu schwammintelligent (ein Schwamm würde ja wenigstens etwas aufnehmen), um zu realisieren, dass der Fehler im eigenen Haus war und ihr ihn nur sichtbar gemacht habt.

Bin auf die Fortsetzungen gespannt! Weiter so. Meow!

Ja, die Kommentare werden auch in Kürze geschlossen. Das ufert hier aus mit dummen Anpampereien, Unwissen, nachgeplappertem Gebrabbel. Wenn das Teile der Schwarmintelligenz ist, dann möchte ich deren Entscheidungsfindung, die systemische Konsensierung, nicht live erleben.
Verstehen tun die nix.

Danke für deinen Kommentar.

Wie geil!
An der für Eure Seite weit überproportionalen Reaktion der Schwurbler, rechtsesoterischen Spinner, Hildmann Lemminge und Demokratiefeinde lässt sich wunderbar nachvollziehen, wie tief der Pfeil im Extremenfleisch sitzt.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser – durch die sich die Wunden leckenden „Opfer“ – im Wesentlichen selbstverschuldete Leckage-Reportage.

Großartige Arbeit, wie immer.

Ich freu mich bereits auf die nächste Demontage rechtsverschwurbelten Gedankenguts.

Anonymous rockt.

Danke!

Leider verstehen sie es nicht. Wie so vieles nicht. Und der Schmerz sitzt tief.

Haintz hat uns jetzt ja angezeigt. Wenn also der Server etwas ruckelt, dann sind das wir, nicht, weil wir zittern, sondern weil wir lachen.

Also ich bin wirklich entsetzt, gerade als Behinderter und Beschäftigter in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen. Was ihr hier betreibt, ist wirklich Menschenverachtende Hetze und nichts anderes. Wie wäre es denn einmal, wenn Ihr Euch damit beschäftigen würdet, warum Frank Walter Steinmeier alle Homosexuellen Menschen des Irans im Jahre 2019 verbrecherisch verraten hat. Dieser Typ hat nämlich am 11.02.2019 die Iranischen Machthaber zum 40zigsten Jahrestag der Islamischen Revolution gratuliert, obwohl er ganz genau weiß, das die Iranischen Machthaber Homosexuelle im eigenen Land diskriminieren, verfolgen und sogar töten lassen, nur auf Grund ihrer sexuellen Neigung. Meine Mutter sagte immer: Wer Verbrecher gratuliert, der macht sich damit immer selbst auch zu einem Verbrecher. Recht hatte sie damit. Ich bin ebenfalls glücklich verheiratet mit einem Mann. Schande über Euch für Eure unerträgliche und Menschenverachtende Hetze. Pfui….!!!

Wir freuen uns darüber, dass du glücklich verheiratet bist. Aber weißt Du worüber wir uns noch mehr freuen? Dass es in dieser angeblich so schrecklichen Diktatur überhaupt möglich ist, dass Homosexuelle heiraten dürfen. Das ist eine echte Errungenschaft. Sie ist Zeichen von Toleranz, von Freiheit, von Gleichheit, von Liebe.

Und ihr tretet das mit Füßen, ihr seid immer noch unzufrieden? Warum? Weil ihr andere Menschen mit schützen sollt, deswegen mal ein bisschen kürzer treten müsst?

Ihr denkt nicht nach, fürchte ich. Ich danke Dir für Deine Meinung. Aber sie geht für mich am Kern des Themas vorbei.

Hat eigentlich schon wer bemerkt, dass die ganzen Querfaschos hier ihre privaten Daten hinterlassen und ebenso leicht auffindbar sind? Muhaha Trottel.

Kommentare sind geschlossen.