Kategorien
dieBasis OpTinfoil

#dieBasis – ein wenig Statistik zum Abendbrot

Die Daten, die die Partei dieBasis mal so einfach rumliegen ließ, statistisch ausgewertet. Zahlen, Zahlen, Zahlen …

Nach Lulz und Technik in den letzten zwei Tagen folgt heute Statistik, kleiner Einstieg für die Mathenerds.

Nun denn,, los geht’s: 12.903 unique Datensätze haben wir gefunden. Eine komplette Kopie der Daten aller Mitglieder der Basis Partei. Nur was können/wollen wir mit diesen Daten anstellen?

Veröffentlichen, so dass “Listen” ähnlich wie Listen über andere nicht anonyme Aktivisten erstellt werden können? Nun dies ist nicht unser Stil. Anonymous steht für Aktivismus, Lulz und Cats, aber wir doxxen nicht mehr, das ist zu gefährlich geworden. Von diesem “Stilmittel” kommen wir weg, da wir niemanden gefährden möchten.

Hier ein Hinweis an die Polizei und den Staatsschutz: Ohai o/, schön, dass ihr auch diesen Artikel lest. 

Und ein Hinweis an Markus H. (der Querdenken-Anwalt aus Ulm) wir haben nie, auch nicht in den beiden von dir bei der Anzeige hinterlegten Links, deine Adresse veröffentlicht. Das zeigt einfach, dass du nicht richtig lesen kannst. Du hast deine Adresse schon oft bei deinen Festnahmen in irgendwelchen Livestreams gegenüber der Polizei rausgehauen, aber wir haben dich nicht gedoxxt.

Nun aber zurück zu unserem eigentlichen Thema, was machen wir mit den Daten derBasis-Partei. 

Nun wir werten sie aus. Das würde unsere Leser interessieren. 

Die Daten ergeben einige interessante Statistiken. Wir bewegen uns aufgrund der Umfänge der 12.903 Datensätze nur auf Bundeslandebene. 

BundeslandMitglieder pro Bundesland
Baden-Württemberg2.174  
Bayern2.780
Berlin536
Brandenburg327
Bremen132
Hamburg467
Hessen866
Mecklenburg-Vorpommern131
Niedersachsen1.360
Nordrhein-Westfalen2.000
Rheinland-Pfalz438
Saarland103
Sachsen372
Sachsen-Anhalt199
Schleswig-Holstein852
Thüringen166
Gesamtergebnis12.903

Die Partei dieBasis hat deutlich mehr Mitglieder im Westen als im Osten, der Süden der Bundesrepublik ist am stärksten vertreten. 

Es ist auch zu erwarten, dass die bevölkerungsreichsten Bundesländer die meisten Mitglieder haben. Heruntergebrochen auf die Wähler ergibt sich jedoch ein anderes Bild:

BundeslandWahlbe-rechtigteMitgliederAnteil
Baden-Württemberg7.700.0002.174  0,02823%
Bayern9.400.0002.7800,02957%
Berlin2.400.0005360,02233%
Brandenburg2.000.0003270,01635%
Bremen500.0001320,02640%
Hamburg1.300.0004670,03592%
Hessen4.300.0008660,02014%
Mecklenburg-Vorpommern1.300.0001310,01008%
Niedersachsen6.000.0001.3600,02267%
Nordrhein-Westfalen12.800.0002.0000,01563%
Rheinland-Pfalz3.000.0004380,01460%
Saarland700.0001030,01471%
Sachsen3.200.0003720,01163%
Sachsen-Anhalt1.800.0001990,01106%
Schleswig-Holstein2.200.0008520,03873%
Thüringen1.700.0001660,00976%

Hier ist der Anteil der Mitglieder in Bezug zu den Wahlberechtigten außerordentlich hoch.

In dieBasis ist das Verhältnis zwischen Männern und Frauen (diverse wird leider nicht erfasst) ausgewogen. So sind 6.408 Mitglieder mit weiblich angegeben und 6.502 männliche Mitglieder erfasst. Klar, darauf legen sie wert, damit werben sie explizit.

Die Altersstruktur der Basis Partei ist ebenfalls interessant. So ist ein Großteil der Mitglieder zwischen 40 und 65 Jahren alt. Es gibt jedoch auch angeblich zwei, die älter als 100 sind … ob die sich selbst angemeldet haben?

OK, Boomer, deutliche Spitze bei denen zwischen 50 und 60 Jahren. Auch keine wirklich junge Partei.

Jetzt geht es um Kohle:

BundeslandEinnahmen durch Beiträge
Baden-Württemberg26.349,16 €
Bayern32.066,48 €
Berlin6.855,33 €
Brandenburg4.243,00 €
Bremen1.282,00 €
Hamburg6.118,00 €
Hessen9.984,33 €
Mecklenburg-Vorpommern1.581,00 €
Niedersachsen16.281,00 €
Nordrhein-Westfalen23.249,50 €
Rheinland-Pfalz4.527,00 €
Saarland1.053,00 €
Sachsen4.688,00 €
Sachsen-Anhalt2.518,00 €
Schleswig-Holstein10.278,00 €
Thüringen1.965,00 €
ohne Bundeslandangabe28,00 €
Gesamtergebnis153.066,80

Insgesamt nimmt die Basis an monatlichen Beiträgen rund 153.066,80 € ein. Nicht schlecht. Reicht für ne Villa.

Die Einnahmen sind ohne einmalige oder regelmäßige Parteispenden und beziehen sich ausschließlich auf die Einnahmen aus den monatlichen Beiträgen der Mitglieder.  Diese sind vom Mindestbeitrag 3,- € bis zum Höchstbeitrag sehr unterschiedlich.


Dies mal als kurzer Einblick in die statistischen Daten der Basis Partei. Die Daten würden natürlich noch mehr hergeben, die Verteilung nach Postleitzahlengebieten und die Häufung von Namen, wie viele Ehepaare und ganze Familien dort eingetreten sind. Wie viele Ärzte, Professoren im Vergleich zu Naturheilpraxen (Spoiler: letztere sind deutlich mehr), das Verhältnis von Anwälten zu Wissenschaftlern. Aber das soll erstmal reichen.

Wir werden uns diese genannten Daten nämlich sehr viel genauer anschauen, als die Basis es möchte. Denn die sind in den letzten Tagen ganz schön aufbrausend, wenn man die Mails an uns und die Kommentare unter den letzten Posts so sieht. Aber sie wollten ja transparent sein. Jetzt werden sie es.

Wenn mal die Klangschale einen Sprung hat oder der Heilkristall nicht mehr leuchtet, kann man sich bestimmt solche Utensilien aus der Basis-Portokasse stellen lassen, Einnahmen sind ja gut.

153.066,80 € im Monat an Mitgliedsbeiträgen und von Füllmich 3 € – kann mal schnell jemand rechnen, wieviel Prozent das sind? xD

37 Antworten auf „#dieBasis – ein wenig Statistik zum Abendbrot“

153.066,80 € im Monat? Ich gründe dann mal die Katzen Bilder partei. Wenn die es mit Verschwörungstheorien und schwurbeln schaffen sollte es mit Katzen Bildern easy gehen. ^^

Aber danke für die ausführliche analyse. Der Anstieg im Westen macht mir Sorgen habe es ehr als ein Osten Ding wahrgenommen.

Das geht vielen so, aber vor allem Bayern und BW sind führend, als bevölkerungsreiche Länder aber auch klar. BW hätten wir an der Spitze geschätzt, weil die meisten Verschwörungsideologen und Querdenker von da herkommen.
Schleswig-Holstein überrascht auch.

Im Osten wird wahrscheinlich “Die Direkte” ein bisschen mehr hohlen, aber die neuen Rechten, III. Weg und Co, die schnappen da eh alles weg, was nicht bei drei auf dem Baum ist.

ohai, dir ist sicher entgangen, dass die querdenken”bewegung” aus bw orchestriert wird?
ballweg wollte kürzlich sogar bürgermeister von stuttgart werden.

Nein, das ist dem Autor nicht entgangen. Gleichwohl ist Ballweg nicht in den uns vorliegenden Daten zur Partei. Eventuell ist er dennoch Mitglied, aber solange halten wir uns eben mit solchen Deutungen zurück.

Aber BW und Bayern, ja, das ist Zentrum von Querdenken.

Sehr geil Jungs und Mädels. Und bitte bleibt an dem Haintz dran. WEnn der in den Bau marschiert möchte ich mit der Fahne wehen!

Die sind zur Landtagswahl in Baden-Württemberg zugelassen gewesen und angetreten, also ja, richtige Partei.

Ich bin immer wieder entsetzt, daß ausgerechnet meine Altergruppe so wirklichkeitsresistent ist. Was ist bei den heute 50-65jährigen nur schiefgegangen?
Ich schäme mich für meine Generation, der es ganz offensichtlich zu gut ging, so daß sie sich (und hier vor allem hysterische Frauen!) kreischend auf Demos rumtreibt, anstatt sich an die Verordnungen zu halten.
PEINLICH!!

Ein Soziologe nannte es “kollektive Wohlstandsverwahrlosung der Boomer”. Versuche bei Gelegenheit mal das wiederzufinden, war irgendein Buch …

“Historisch gesehen resultieren die schrecklichsten Dinge wie Krieg, Genozid oder Sklaverei nicht aus Ungehorsam sondern aus Gehorsam.”
Howard Zinn, Historiker

Ja, und derzeit gibt es weder Genozid noch Sklaverei in diesem Land. Und im Krieg sind wir auch nicht. Aber das biegt ihr euch eh zurecht wie ihr wollt.

Ihr solltet mal lieber Selbstanzeige bei der Datenschutzbehörde erstatten, statt hier rumzusülzen.

Na toll, jetzt muss ich vor Spannung an den Nägeln kauen bis neue Ergebnisse kommen 😬
Wieviele von denen sind noch in anderen Parteien, wenn ja in welchen?
Wo stehen mögliche Geschäftsinteressen im Vordergrund, wer ist vorher in anderen Parteien politisch gescheitert und hofft auf Diäten,,, Fragen über Fragen…. Haut in die Tasten ihr Anons 🙏🙏🙏

Heiei liebe anons, da ist Euch ja der große Wurf gelungen und Ihr habt Daten der Spinnerpartei ausgespäht, wer so bescheiden im Netz agiert der hat´s nicht anders verdient 😀
Aber was ist aus der Legion geworden? Was werden die Schweizer (echten) Truppen wohl sagen, die sind ja eher auf Kurs? Oder waren die Deutschen anons die echten und die schweizer die falschen? Oder die Amerikaner? Oder die in Myanmar, die Ihr ja wohl mit Eurer heroischen Hilfe in den Militärputsch geführt habt um endlich die Anfänge der Demokratie dort einzudämmen?

Da müsst Ihr Euch heute in der Datensonne einer Kleinstpartei sonnen, die in einer (!) Landtagswahl (!!!) tatsächlich 1% (!!!) geholt hat?

Diese ganze Panne dort hat doch keinen Menschen interessiert, so musstet Ihr schon die Daten an die Stroer-Truppe und an den Tagesspiegel schicken, beides natürlich Vorzeigeredaktionen der wahren Aufklärungsarbeit und Humanität, sogar den redaktionellen Teil musstet Ihr übernehmen und vorformulieren, damit überhaupt über die Spinner und deren Unfähigkeit berichtet wurde. Aber eine Randnotiz war´s denen ja dann wert, zum Glück, sonst wäre die ganze Sache ja vollkommen in der Bedeutungslosigkeit verschwunden, dahin, wo sie auch eigentlich hingehört. Lasst Euch sagen von einem der schon wählen darf: Auf den Wahlzetteln steht der Name der Personen die sich aufstellen lassen, oft sogar mit dem Beruf (dürfte fehlen in Eurer Datenblase) ist also auch ohne OpenDir nicht so schwer an persönliche Daten der Truppe zu kommen wenn man denn lesen kann.

Und nun lasst Ihr Euch feiern von den Spinnern, die mit 20 Mann gegen die 20Mann starke Anti-Coronamaßnahmendemo demonstrieren und ganz erpicht darauf sind die Namen derjenigen der Partei zu erfahren, weil sie eben wohl nicht den Wahlzettel mit den Namen drauf bekommen?
Da fragt man sich doch die ganze Zeit, wer ist eigentlich blöder, die die dafür sind, oder die dagegen, oder die die gegen alles sind, Hauptsache dagegen und man kommt mal raus zu einer Demo?

Das ist arm Freunde, mehr als arm und unwürdig.

Vielleicht ist es ja so, dass die Anons von heute Bildchen von wilden Mühlenbesitzern aus Tageblättern sammeln was keinen interessiert, und nun ein klein wenig Aufmerksamkeit von wilden Spinnern dadurch erlagen können, dass man eine Kleinstpartei hops nimmt und damit die Welt meint aufzuklären über bestehende Missstände.

Myanmar habt Ihr gerettet, alle andere Unterdrückten auch, nun habt Ihr endlich auch Deutschland befreit von einer unglaublichen Gefahr die von dieBasis ausging 😀

Richtig? Falsch? Wer entscheidet das? Du jedenfalls nicht, nur für dich selbst. Deine Sache.

Und was haben BTC damit zu tun? Die sind nicht mal anonym?

Hi das wird auch irgendwann auch dazu reichen das die sich ins Ausland absetzen wenn man noch die Demos dazu rechnet Merchandising, Busreisen, Youtube Känale usw kommt da schon gut was zusammen..

Vor eineigen Monaten sagte einer: Querdenken ist ein tolles Geschäftsmodell. Ja, stimmt. Man sieht es an Typen wie Björn Banane. Wer bitte hat jemals vor Corona von dem gehört?

Liebe Leute, vom Anonymus hätte ich mehr Objektivität erwartet. Das hier ist Hetze. Schade.
Vielleicht ist von Querdenkern nichts Gutes zu erwarten.
Aber immer nur eine Seite zu hinterfragen ist eben auch einseitig.

Du hast vom Anonymous Kollektiv Objektivität erwartet?
Das … ahemmmm… sorry.
Was sind wir? Ein Newsroom? Wir waren nie objektiv. Nie in den vergangenen zehn Jahren.

👍danke!
Die Partei Herkunft ist ja bekannt, habt ihr geschrieben. Kann man aber auch Beziehungen zu politischen Gruppen wie Werteunion, oder religiösen Gruppen erkennen?

Danke, Ihr nehmt uns viel Arbeit ab. Diese Statistiken wollten wir auch schon mal machen. Das habt Ihr jetzt für uns gemach. Danke dafür.
Und Danke auch, dass ihr Euch so ins Zeug legt, dass Ganze noch breit zu veröffentliche. Neidlos stelle ich fest: Ihr habt eine gute PR Abteilung, die wir nicht bezahlten könnten.
Das ist echt nett von Euch, dass Ihr das so kostenlos für uns macht.
Auch wenn es niemanden wirklich interessiert.
Ja, es haben einige (sehr wenige) Mitglieder gekündigt, aber viele haben auch ihren Mitgliedsbeitrag erhöht. Auch dafür Danke.
Und die Anmeldungen neuer Mitglieder können wir kaum noch bearbeiten, da bei uns jedes Neumitglied mit einem ausführlichen Kennenlerngespräch “begrüßt” wird.

War uns schon klar, dass ihr es euch schönredet. Aber abwarten – wir lachen immer zuletzt. Und laut.

Ich erwarte als großes Einfallstor die staats- und wissenschaftsfeindliche aber lobby- und wirtschaftsstarke Anthroposophie mit all den Impf- und Masken-Ablehnenden Eso-Eltern die ja nur Frieden und Freiheit für ihre Kinder wollen, die aber wiederum sich nicht mal aussuchen können an welche Stelle sie sich im Klassenraum setzen oder die nicht vor dem Zahnwechsel lesen und schreiben lernen dürfen, kein Fußball spielen sollen, kein Plastik berühren, keine Umrisse zeichnen dürfen. Aber sehr genau im Geschichtsunterricht (sic!) lernen was in Atlantis passiert ist.

Die Waldies sind Freunde der Viren, glauben das Masken töten und huldigen ihrem Ron L. Hubb, ach ne Rudi Steiner, der alles Wissen aus der Hellseherei hat…

Darüber lohnt es sich auch mal richtig aufzudecken.

Anthroposophen spielen eine Rolle. Auch das Programm ist eng an die Anthroposophie angelehnt, es gibt aber noch andere Einflüsse, die wahrscheinlich überraschend sein werden. Aber darauf kommen wir noch.

Wir empfehlen in Bezug auf die Anthroposophie, Waldorf und Unternehmen wie Demeter, DM und Weleda mal den Anthroposophie-Blog von Oliver Rautenberg, der auch bei GWUP ist.

Ahriman … sehr gut. xD

Hey voll geil!
Wir hatten auch schon länger vor, mal so schöne Statistiken anzufertigen!
Danke euch für die Arbeit! Und die PR und überhaupt. Und das voll kostenlos.
Komme gerade vom Bezirkstreffen, wir hatten richtig Spaß mit euren Arbeiten.

[restliches Blabla und Paypal-Link gelöscht]

Gern geschehen. Wahrscheinlich hättet ihr es ohnehin nicht ohne fremde Hilfe geschafft.

Aber mal Butter bei die Fische: Hat einer eurer Anführer euch gesagt, was ihr schreiben sollt? Alles so ähnlich. So dumm. So naiv. Soviel zum Selbstdenken.

Mich würde interessieren ob ein Daniel Hipp aus Ulm auch Mitglied ist. Gegen ihn bzw. seine Kampfsportschule läuft gerade ein Gerichtsverfahren. Der ist letztens in Ulm bei den Klardenkern aufgefallen, weil er die Grünen unterwandern will. Und heute melden die Grünen 10.000 neue Mitglieder.

Kommentare sind geschlossen.