Kategorien
OpTinfoil

Frank der Reisende – das Leben eines Telegram-Admins

Frank “der Reisende” Schreibmüller ist durch sein Netzwerk aus harmlosen und radikalen Telegram-Gruppen einer der gefährlichsten Figuren der Szene.

Hinweis: Durch einen Tweet von Lars Wienand von T-Online gestern Abend erfuhren wir von umfangreichen Recherchen von T-Online und der ARD zu der Person “Frank der Reisende”, mittlerweile hat Lars Wienand von T-Online einen sehr, sehr lesenswerten, guten und umfassenden Artikel veröffentlicht, in dem Frank auch zu Wort kommt und weitere Hintergründe zur Sprache kommen.
Duplizität der Ereignisse. Tja, so ist das manchmal. Wir haben uns daher entschieden, unsere Recherchen trotzdem wie geplant als Originalartikel zu veröffentlichen, seht es als Ergänzung zum T-Online-Artikel. Beide Artikel zusammen ergeben ein ziemlich umfassendes Bild.


Frank der Reisende: Der Name ist vielen ein Begriff. Wer sich umfassend mit Querdenken, mit DDay 2.0 und mit der Busreisen-Gemeinschaft HonkForHope befasst, dem läuft dieser Name fast zwangsläufig über den Weg. Er taucht auf und wieder ab, ist eigentlich überall auf Telegram präsent. Dennoch kennt ihn niemand wirklich. Ein Phantom?

Nicht mehr.

Warum interessiert uns Frank? Nicht so sehr, weil er durch aufrührerische Reden aufgefallen wäre – es gibt Bilder von ihm auf Demos, auf der Bühne, wie im letzten Oktober in Weiden, und ein Video (ab 2:47:20) -, sondern weil er in sehr vielen einschlägigen Telegram-Gruppen nicht einfacher Teilnehmer, sondern Admin ist.

Erinnert ihr euch noch an Kai Enderes Telegram-Netzwerk für Attila und seine Hildonümus? Vergesst es. Der Stille Frank scheint fast nur für und mit Telegram zu leben. HonkForHope-Gruppen, Querdenken-Gruppen, DDAY 2.0 Gruppen, Frank ist überall. Auch im Kanal von Xavier Naidoo und dem dazugehörigen Chat finden sich über 300 Posts von Frank, obwohl er dort nicht als Mitglied geführt wird. Wenn er nicht persönlich Mitglied ist, dann wenigstens mit seinem Bot-Netzwerk und dem Alexis-Bot zur Abwehr von “Antifanten”, einem Bot-Netzwerk, das dem von Kai Enderes sehr ähnlich ist.

Klar, das solche Typen uns interessieren. Und wir werden beizeiten auf dieses Netzwerk zurückkommen.

Viele wissen nicht, wie wenige Angaben nötig sind, damit ein mehrköpfiges Recherche-Team in kürzester Zeit alles über einen Menschen herausfindet. Bei Frank reichten Vorname, Geburtsdatum und Geburtsort.

Es gibt einen Lebenslauf von Frank auf der HonkForHope-Website. Dort wird er als “Frank der Reisende” direkt geführt. Geboren in Leipzig am 30.07.1983, ist Frank heute 37 Jahre alt. Er ist technikaffin, was ihn bei seiner heutigen “Tätigkeit” doch ein wenig entgegenkommt. Dewegen hat er auch nach seiner Ausbildung einen Computerladen eröffnet.

Aha.

Man findet einen Computerladen, wenn man nach Frank, dem Geburtsdatum und dem Geburtsort googlet. Spannend, das Internet, oder?

Ist das Bild jetzt schon eine Bestätigung. Nein, für uns nicht. Wir können nicht sicher bestätigen, dass dieser Frank auch tatsächlich Frank der Reisende ist. Und wir haben ja einige Bilder.

Und wir haben seinen … seinen … “Druidischen Ausweis”.

Einige von uns fanden, es passt, andere waren unsicher, also weiterschauen. Der Lebenslauf, so knapp er auch gehalten wurde, gab uns noch einige Anhaltspunkte, um sein Leben ein Stück weit zu verfolgen. Wir wissen, Frank hat seine Selbstständigkeit wegen des Erwerbs einer Mühle durch die Familie aufgegeben. Steht so im Lebenslauf.

Reisen wir ein wenig durch die Zeit:

Zeitzgrund, 2012: Wie viele Jahres es wohl gedauert hat, das Gebäude mit Nebengebäuden zu bauen und die Mühle in Betrieb zu nehmen? Und wieviele Jahre wird es dauern, bis hier wieder Fremdenzimmer und Leben Einzug halten können?

Wahrscheinlich werden sich Steffi und Frank, Mutter und Sohn, diese Frage mehrfach gestellt haben, als sie sich 2012 entschlossen, die alte Bockmühle aus dem Jahr 1351 zu kaufen. Ein Zeitungsbericht mit Bild passt gut zu den Daten von Frank.

https://www.otz.de/regionen/jena/in-bockmuehle-bei-schleifreisen-zieht-wieder-leben-ein-id219184731.html

Sehr gut. So gut, dass wir weitere suchen.

2013 Frank grillt Wurst.

https://www.otz.de/wirtschaft/muehlenbesitzer-im-zeitzgrund-befuerchten-flaute-wegen-bauarbeiten-id219443341.html

2014 Frank findet tote Forellen im Bach nahe der Mühle.

https://www.otz.de/regionen/eisenberg/bachforelle-zeitnah-wieder-ansiedeln-im-zeitzbach-id220179267.html

Und Frank vor nicht allzulanger Zeit.

Schön, endlich einen Namen zu dem Gesicht zu haben. Denn diese Bildvergleiche reichen.

Frank Schreibmüller ist Frank der Reisende

Was passierte mit dem netten Wurstgriller, der sich um die Forellen sorgte und unbedingt mit seiner Mutter eine Mühle als kleine Pension betreiben wollte, was mit dem sympathischen Computerbastler, an dessen 30 Geburtstag Country-Musik gespielt wurde?

Was wir wissen: Steffi und Frank machten aus der Mühle ein Wanderlokal für Ausflügler – passend in einem Landschaftsschutzgebiet – und eine “internationale Zimmervermietung”. Der Name Bockmühle basiert auf dem Namen des ersten Müllers dort, Bock. Es gab eine Bockoase an der Mühle, Steffi und Frank hatten “Bock auf Gäste”, man saß gemeinsam um das “Bockfeuer”….

Wir wissen es nicht was, aber es muss im Jahre 2018/2019 etwas passiert sein, denn im Verlauf des Jahres sind Frank und Steffi noch guten Mutes, bauen an der Mühle herum und planen für Zukunft.

Gemeinsam im Team mit “Neu-Müller” Frank, ihrem Sohn, will sie der Bockmühle ein neues Gesicht verleihen.

Sie fanden wärend der Sanierung eines Gebäudes darunter einen Hohlraum voller Wasser, ein “wunderschönes Gewölbe”, bis zur Decke gefüllt mit Wasser. Sie hofften, dort drin das lange vermisste Mühlrad zu finden. Einer Reporterin der Ostthüringer Zeitung sagte Steffi:

Das Leben als Mühlenbetreiberin gibt mir unheimlich viel Freiheit und Selbstständigkeit und einfach das Gefühl, am richtigen Ort zu sein. Ich habe diesen Platz gefunden und bin und bleibe hier.

Das wurde im August 2018 veröffentlicht.

Im August 2019 meldete die OTZ, die Bockmühle solle zwangsversteigert werden.

Im Oktober 2019 stand der Termin für die Zwangsversteigerung am 12. November 2019 fest.

Kontakt zur Eigentümerin hatte zu diesem Zeitpunkt niemand mehr. Die Rufnummern waren abgeschaltet, Anfragen der OTZ und von Interessenten wurden nicht beantwortet, selbst die Bank, die die Zwangsversteigerung des Objektes mit einem Geschäftswert von 73.000 Euro anberaumt hatte, hatte keinen Kontakt zur Eigentümerin.

Den hätten aber Gerichte vermitteln können:

https://t.me/Frank_der_Reisende/10

Wurde er dadurch zu Frank dem Reisenden?

Was es auch passierte in diesen Monaten zwischen August 2018 und August 2019: es war weder das, noch die Pandemie, die Frank zu einem Verschwörungsideologen werden ließ.

2018 – das Jahr des Umbruchs

Bis 2017 war es also eine Computerbude, 2017 dann auf einmal White Tiger. 2018 dann der komplette Umbruch: Frank wird QAnon-Propagandist (Qlobal Change), hält sich augenscheinlich in diesem Fahrwasser für Teil von Anonymous (äh … nö), denn seine Website ambestensofort.de änderte sich laut archive.org im Jahr 2017 ein bisschen, 2018 dann drastisch und listet bis heute angeblichen Anonymous Content.

2020 trat Frank dann erstmalig als Frank der Reisende in Erscheinung. Und was dabei so herauskommt, das wissen wir ja.

Der Titel der Website ist jetzt “Deutsche Patrioten”, aber geschwurbelt hat der Frank schon früher. Sehr viel früher. Als Frank Bauer. Und dafür machen wir noch eine kleine Zeitreise.

Let’s do the Time-Warp again

Erst ins Jahr 2014, zum frühesten Fundstück.

Die ersten Post in seinem Kanal, 12. und 13. Mai 2014: zwei Videos von KenFM.

Zu diesem Zeitpunkt wurden von Steffi Schreibmüller noch Lesungen veranstaltet. Mama Steffi teilt den Beitrag ihres Juniors Frank “Bauer”.

Frank war auf dem Weg in die Schwurbelspirale. Time-Warp nach 2016. 4 Tage im Leben des Reisenden.

Am 11. Mai 2016 teilte er einen Beitrag von “Völker dieser Welt erheben sich” von Robert Reichenberger über Rothschild.

Am 12. Mai teilt er ein Herzchen der LoveStormPeople, einer rechtsoffenen Gruppierung “zwischen Campact und Compact” (Telepolis), die schon 2016 zusammen mit Neu-Rechten auf Bilderberger-Demos zu sehen waren.

Am 13. Mai 2016 stimmte er einer Dame zu, die in seinem Telegram erläuterte, die Bundesrepublik sei kein souveräner Staat.

Am 14. Mai wieder “Völker dieser Welt erheben sich”, ein Gruppenbeitrag von Nancy irgendwas.

Es gab mal EINE SPRACHE … UND DIE WAR DEUTSCH!!!!

Wisster Bescheid?

Wollt ihr ihn auch hören? Es gibt von 2019 einige Videobotschaften aus dem TG-Kanal Videoaktivisten.

“Heil und Segen”?

Lange Jahre des unaufhaltsamen Schwurbels. Es ist kein Wunder, dass Frank Schreibmüller sich im “friedlichen Widerstand” wähnt. Indoktriniert seit Jahren, geht er am Beginn der Pandemie seinen unvermeidlichen Weg weiter. Er bastelt an Alexis, “seinem” Bot (den hat Frank zwar nicht programmiert, aber für seine Zwecke umfunktioniert), er baut Telegram Kanäle auf, er administriert Kanäle, Chats und Gruppen – und er sorgt dafür, dass unliebsame Kritiker, die nicht der Schwurbelspirale verfallen sind, aus den Gruppen gekickt werden.

Frank der Reisende

2014, 2016, 2018, 2019, Gegenwart – wir hatten versprochen, wir kommen auf Telegram zurück.

HonkforHope, Querdenken, DDAY 2.0, Xavier Naidoo, Heiko Schrang, KlagemauerTV, Ignaz Bearth – Frank der Reisende Schreibmüller preist sich selbst und seine Tätigkeit an. Telegram ist weit mehr als sein Steckenpferd. Er richtet Bots ein, ist Admin in vielen Gruppen, betreibt selbst welche. Hier mal eine kleine Übersicht der Chats und Gruppen auf TG, die wir Frank zuordnen konnten.

Honks

Die Honks haben internationale Träume.

Querdenken

DDAY2.0 (Vielen Gruppen sind nicht öffentlich, man müsste denen beitreten)

  • https://t.me/dday2_0
  • https://t.me/d_day2_0doku
  • https://t.me/BWdday
  • https://t.me/dd2_bay
  • https://t.me/D_Day2M_V
  • https://t.me/NiedersachsenDDay2
  • https://t.me/DDay20_Hamburg_PLZ_Verteilung
  • https://t.me/dday2_710WN
  • https://t.me/dday20plz4
  • https://t.me/dday2_740HN
  • https://t.me/dday2_77562OG
  • https://t.me/dday2_76437RA
  • https://t.me/dday2_73430AA_73525GD

Wie gesagt, in diesen Gruppen ^^ ist Frank Schreibmüller entweder Admin oder über seine Bots präsent.

Die folgenden eigenen Profile und Bots konnten wir ihm zuordnen:

Benutzerkonten in TG

  • @Frank_Thueringen_36_Admin
  • @weitereProjekte
  • @weitereProjekte2
  • @weitereProjekte3
  • @weitereProjekte4
  • @onelove2002
  • @Frankwirdnichtverraten

Bots

  • @TelegrDeutschlandBot
  • @TelegrFoerderationKontaktBot
  • @Terminverteiler_Bot
  • @Mrs_Alexis_Bot
  • @globalPeacebot
  • @querdenken_qlty_bot
  • @querdenken_Alexis_bot
  • @querdenken_bot

Und die folgenden Kanäle und Gruppen stehen mit ihm in Verbindung

  • https://t.me/Frank_der_Reisende
  • https://t.me/PatriotischeAdmins
  • https://t.me/PatriotenChat
  • https://t.me/PatriotischeProjekte
  • https://t.me/PatriotischeSingles
  • https://t.me/PatriotischeMusik
  • https://t.me/Stammtische
  • https://t.me/Veranstaltungen
  • https://t.me/AlexisInfos
  • https://t.me/Alexis_Support
  • https://t.me/DasVerzeichnis_gruppenkanaele
  • https://t.me/GruppenKanaele
  • https://t.me/GruppenKanaeleAnleitung
  • https://t.me/GruppenKanaeleUebersicht
  • https://t.me/Kanaele200Plus
  • https://t.me/Gruppen200Plus
  • https://t.me/Stichwortsuche
  • https://t.me/KlagemauerTV
  • https://t.me/KlagemauerWand
  • https://t.me/SchrangTV
  • https://t.me/HeikoSchrangTV
  • https://t.me/SchrangTVtalk
  • https://t.me/SchrangTVspirit
  • https://t.me/Videoaktivisten
  • https://t.me/LinksVideoFotosNachrichten
  • https://t.me/Aktivistinnen
  • https://t.me/MeinungsfreiheitGarantiert
  • https://t.me/DemokratieInWuerde
  • https://t.me/Nichtzahler
  • https://t.me/WiderstandAktiv
  • https://t.me/KeltischDruidisch/
  • https://t.me/globalpeacemantra
  • https://t.me/honkforhopeoffiziell
  • https://t.me/honkforhope_allianz
  • https://t.me/wirmachenauf_Dokumentation
  • https://t.me/gesperrtBRD
  • https://t.me/Medienzensur
  • https://t.me/BananenrepublikBRD
  • https://t.me/AlternativeMedien
  • https://t.me/Grundgesetz
  • https://t.me/Gerichtsbarkeit
  • https://t.me/Prozessbeobachter
  • https://t.me/maskeradefrei
  • https://t.me/Maskenverbot
  • https://t.me/Demotermine
  • https://t.me/DemotermineChat
  • https://t.me/LivestreamsFuerDich
  • https://t.me/DeutschlandInfoChat
  • https://t.me/SchweizChat
  • https://t.me/OesterreichChat
  • https://t.me/LiechtensteinInfoChat
  • https://t.me/BerlinInfoChat
  • https://t.me/WahlenBRD
  • https://t.me/PetitionenAktuell
  • https://t.me/PolitikChatLinksMitteRechts
  • https://t.me/BadenWuertembergInfoChat
  • https://t.me/SachsenInfoChat
  • https://t.me/SaarlandInfoChat
  • https://t.me/ThueringenInfoChat
  • https://t.me/BayernInfoChat
  • https://t.me/NordrheinWestfalenInfoChat
  • https://t.me/MecklenburgVorpommernInfoChat
  • https://t.me/BrandenburgInfoChat
  • https://t.me/NiedersachsenInfoChat
  • https://t.me/HamburgInfoChat
  • https://t.me/SchleswigHolsteinInfoChat
  • https://t.me/RheinlandPfalzInfoChat
  • https://t.me/SchasenAnhaltInfoChat
  • https://t.me/DeutschlandGehtSpazieren
  • https://t.me/ansteckend
  • https://t.me/Bevoelkerungsreduktion
  • https://t.me/Fahrgemeinschaft
  • https://t.me/auswandern
  • https://t.me/AktionKinderschuhe
  • https://t.me/studio_klartext
  • https://t.me/Beitragsservice
  • https://t.me/blaupausetv_chat
  • https://t.me/blaupausetv
  • https://t.me/heilerschule
  • https://t.me/deinspirituelleswissen
  • https://t.me/earnetic_chatgruppe
  • https://t.me/earnetic
  • https://t.me/misterwater_chat
  • https://t.me/misterwater
  • https://t.me/Kolzov_Austauschgruppe
  • https://t.me/friedenstrommler
  • https://t.me/Friedenstrommler_Berlin
  • https://t.me/FriedenstrommlerKoeln
  • https://t.me/FriedenstrommlerBodensee
  • https://t.me/Friedensmarsch
  • https://t.me/FreieEnergie
  • https://t.me/Potential_Telegram
  • https://t.me/Potentiale_Regionen
  • https://t.me/NaturNahrungMedizin
  • https://t.me/Spenden_De (der Chat dahinter hat keine eigene Adresse)
  • https://t.me/ignazbearth
  • https://t.me/ChatIgnazBearth
  • https://t.me/HaverbeckHeldin
  • https://t.me/Unterkuenfte
  • https://t.me/Meldegruppe
  • https://t.me/Mitfahrgelegenheiten
  • https://t.me/GruppeKindermund
  • https://t.me/AktionKindermund

Vor allem letztere Gruppen, “Aktion Kindermund” war in diesem April in den Schlagzeilen, zeichnet sie doch für die Kinderschuhe vor Rathäusern aus, eine Aktion, über die der MDR schrieb:

“Vielen Menschen, die an dieser Aktion teilnehmen, wird weder die historische Bedeutung bewusst sein, noch die verschwörungsideologischen Motive mancher Organisator*innen im Hintergrund.” Den Urhebern der Aktion, sagt Benjamin Winkler, dürften die historischen Konnotationen hingegen sehr genau bekannt sein. Diese zu identifizieren ist jedoch kaum möglich. Bei der Recherche wird aber deutlich, welche Verbindungen, Strukturen und  Netzwerke hinter den wichtigsten Werbern für die Aktion stehen.

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/kindershuh-aktion-corona-protest-schule-oeffnung-eltern-100.html

Nun, Frank der Reisende. Die damalige “Aktion Kinderschuh” benannte sich laut MDR in “Aktion Kindermund” um.

Nachzuvollziehen ist, dass einen Tag vor dem Flyer-Post des Vereins ein Telegram-Kanal gegründet wurde, der sich damals “Aktion Kinderschuh” nannte. Auf Telegram abonnieren knapp 200 Personen diesen Kanal; bei Facebook sind rund 2.200 Nutzer Mitglied in der gleichnamigen Gruppe. Der Telegram-Kanal und die Facebook-Gruppe wurden, nachdem eine MDR SACHSEN-ANHALT-Recherche die Assoziation zu Bergen an Kinderschuhen kritisch beleuchtete, umbenannt. Nun heißt die Gruppe “Aktion Kindermund”.

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/kindershuh-aktion-corona-protest-schule-oeffnung-eltern-100.html

Rechte Schwurbler, mittlere Schwurbler, schweizer Schwurbler, Schwurbler mit Bussen, Schwurbelverteiler. “Energie-Medizin” (Kolzov), Geldsammelgruppen. Neu-Rechte ohne Schwurbel. Kinderschuhe. Wasserfilter. Querdenken durch die Republik. Saboteure von Verkehrsinfrastrukturen … Reicht? Nein?

Füllmich? Reiner Füllmich? Der Anwalt? Freiheit für die Holcaustleugnerin Haverbeck?

Nein, dieser Account ist wohl nicht der von Reiner Füllmich. Es gibt mindestens eine Fake Gruppe und wir konnten nicht verifizieren, dass dieser Account tatsächlich zu Füllmich gehört. Daher gehen wir von einem Fake Account aus, der hier Mitglied ist.

Aber Frank ist Admin.

Aber es reicht dennoch jetzt, auch wenn es nur ein Teil der Gruppen ist, denn Alexis ist ein sehr tapferer und fleissiger Bot.

Und vielleicht versteht ihr jetzt, warum es uns so wichtig war, Frank den Reisenden näher kennenzulernen.

Jetzt, wo wir ihn und sein Netzwerk näher kennen, ist automatisch jeder Betreiber einer Gruppe oder Kanals mit Frank als Admin oder Franks Bot Freiwild. Denn durch Franks Netzwerk kennen wir nicht nur Hintergründe, sondern Abgründe.

Und die Teilnehmer dieser Chats? Ihr wisst schon, polieren und auftragen, scrapen und sichern, speichern und verknüpfen. Frank mag zwar einen Bot betreiben, der Telegram-IDs aus Gruppen und Chats wirft. Aber das mach es für uns leichter, die Trolle von den Schwurblern zu trennen, die Spreu vom Weizen.

Es klappert die Mühle, es schreibt der Müller, Klipp-Klapp – auftragen und polieren, scrapen und sichern, 63K and counting.

Telegram ist nicht anonym. Remember?

Am Ende noch ein Hinweis: die Bockmühle Zeitzgrund sowie die dazugehörige Website haben einen neuen Besitzer, der nichts mit Frank zu tun hat.

19 Antworten auf „Frank der Reisende – das Leben eines Telegram-Admins“

…. und die haben doch tatsächlich statt dessen Otto als Catweazle genommen … (kleiner Scherz) 😉

Guter/interessanter Artikel!
Und immer wieder tolle Arbeit, die ihr macht!

Toll recherchiert und wunderbar aufbereitet. Ihr macht einen tollen Job. Vielen Dank! Jetzt bracht es noch einen Anti-Bot-Bot, der die ganzen Schwurbelkanäle auf Telegram für Fakten und Wahrheit öffnet.

Super Artikel und danke fürs Verlinken der Reportage, gibt ein gutes Gesamtbild.
Der Frank hatte wohl nie zum passenden Zeitpunkt ein Handtuch dabei und ist auf dem Gedichtemarathon-Event der Vogonen gelandet….
so siehste dann halt auch aus…. wenn dein Hobby Telegram ist 🤢😳

Und jetzt? Problem erkannt, Problem gebannt? Ist ja schön, diesen Frank mal kennengelernt zu haben, aber was tut man jetzt mit diesen ganzen Infos? Man kann ihn nicht belangen, aber da er in so vielen Gruppen ist kann man nicht versuchen seine Accounts zu kapern und ihm das Leben so schwer wie möglich zu machen? ^^ Oder die Bots undrehen?
manchmal denke ich ich hätte programmieren lernen sollen statt schreinern…

Aufklärung ist wichtig, nicht nur in diesem Fall, in diesem aber besonders. Das Problem erkannt zu haben, das bedeutet auch, dass man als TG-Nutzer einfach mal genauer schaut, in welchen Kanälen man sich rumtreibt und wohin man weitergeleitet wird. Frank ist einer, der die Leute immer weiter in Kanäle der Verschwörungsmythen und neuen Rechten schickt, indem er in seinen harmlosen Kanälen geschickt Nachrichten postet, die aus radikalen Kanälen stammen, aber noch nicht so radikal sind, dass sie rundheraus abgelehnt werden. Folgt man den Nachrichten, wird man Schritt für Schritt tiefer in noch radikalere Gruppen gelenkt. Zu wissen, wie der Mechanismus des Frank Schreibmüller funktioniert, das hält vielleicht einige ab.

Kai Enderes ist ebenfalls so ein beispiel. Hier wird dasselbe für die zahlreichen Hildmann-Gruppen genauso gemacht.

Doch selbst, wenn man den Links in die anderen Gruppen nicht folgt: Ist man in zwei oder mehr harmlosen Gruppen, in denen Verschwörungsmythen gepostet werden, so tut man das bei einmal Lesen als Unfug ab. Taucht es aber in einer weiteren und vielleicht einer dritten Gruppe auf, nimmt die Glaubwürdigkeit zu. Der Artikel ist immer noch Quatsch, aber das Gehirn hält ihn für glaubwürdiger. Diesen Mechanismus machen sich diese Telegram-Gruppen zu nutze, sie posten dieselbe Nachricht in zeitlichem Abstand in Gruppen, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben…

Es geht also nicht darum, den Frank mal kennengelernt zu haben, sondern darum zu lernen, dass diese Gruppen ein riesiges Netzwerk sind, ein großes Spinnennetz.

Natürlich können wir hier öffentlich nichts dazu sagen, was “man” tun kann, außer: “Schaut genau hin bei Telegram”. Noch weniger sagen wir dazu, was wir tun. Aber “erkannt – gebannt” ist noch nie Teil der Idee hinter Anonymous gewesen. xD

In der Freiheit für Haverbeck-Gruppe ist definitiv ein Fakeprofil von Fuellmich. Das hättet ihr aber ganz leicht selbst recherchieren können.

“Am Ende noch ein Hinweis: die Bockmühle Zeitzgrund sowie die dazugehörige Website haben einen neuen Besitzer, der nichts mit Frank zu tun hat.”
Ist das wirklich so? Die Webseite der Mühle, die ich gefunden habe, ist noch die Webseite der “Schreibmüllers”…

Ja, aber es gibt auch eine neue Website, die nennt einen anderen im Impressum. So wie wir den Schreibmüller einschätzen, lässt der seine alten Seiten ewig online.

Die Mühle wurde zwangsversteigert, der neue Besitzer hat nichts mit Schreibmüller zu tun. Danke für die Bestätigung.

Kommentare sind geschlossen.