Kategorien
OCG/KlaTV OpTinfoil Updated

Katharina W.: eine Lehrerin, rechte Musik und die OCG? (Updated)

Die Sekte OCG ist eng verflochten mit den verfassungsfeindlichen Bestrebungen und Verschwörungsideologien, vor allem über Einzelpersonen. Zum Beispiel über Katharina W. (Last updated: 19.05.2021, 19:20 Uhr: “Die Konferenz”)

Ein Bild macht die Runde. Und eine Geschichte. Das Bild zeigt Menschen in einem Raum, die Geschichte erzählt, es sei eine Musikproduktion gewesen. An sich nichts Dramatisches. Bis man sich das Bild genauer anschaut.

Es ist schon viel auf Twitter und anderen sozialen Medien über dieses Treffen geschrieben worden. Es war ein Treffen einiger älterer Ewiggestriger mit neuen Ewiggestrigen, ein Treffen von Ex-Politikern (Heinrich Fiechtner) mit rechter Hooligan-Band (Hannes Ostendorf, Sänger von “Kategorie C”) und türkischem Rapper (Ukvali, “Killuminati”). Mit dabei war Gordon Pankalla von “Anwälte für Aufklärung”, Stefan Michels (“Stefan Raven”), die Sängerin Angelika Weiz, Claudius Fabig (“Robert Matuschewski”), Thomas Grabinger (Digitaler Chronist), Sebastian Verboket (Youtube: “Fakten Frieden Freiheit”) und Miró Wolsfeld (UNBLOGD). Und Xavier Naidoo.

Und das Studio? War das Studio “Double Sound” in Ribnitz-Dammgarten, das Studio von Michael Grawe, auch Michael aus dem Hause Grawe, einem Reichsbürger und Verschwörungsideologen (“Kulturstudio”).

Für einige, die über dieses Treffen berichteten, ergaben sich hier “überraschende Allianzen”. Doch nicht für uns. All diese Protagonisten eint die Liebe zu Sebstverwaltertum, Systemsturz und Verschwörungsmythen. Da ist nichts überraschend. Nicht mehr. Nicht nach den letzten 12 Monaten.

Und um das Treffen selbst soll es hier mal gar nicht so sehr gehen. Dieses Treffen, ein “Geheimtreffen” für ein gemeinsames Projekt, das bald gestartet werden soll, ist bekannt. Wahrscheinlich geht es bei dem Projekt um so eine Art Querdenken-Song.

Hier geht es mal um Katharina W., KlaTV und die Sekte OCG.

Dass drei Mitglieder der OCG bei diesem “Geheimtreffen” anwesend waren, ist nicht im Mindesten überraschend, zumindest nicht für leute, die die OCG kennen. OCG-Mitglieder sind oft vorn dabei, wenn es um Aufmerksamkeit und Geld geht. Nicht nur auf Reichstagstreppen…

Der eine von den dreien ist Matthäus Westfal alias AktivistMann, dessen Identität und OCG-Mitgliedschaft wir im vergangenen August hier enthüllten.

Die anderen sind die “Katharina von KlaTV”, die viele nur als Moderatorin, Sprecherin, “Die Süße von KlaTV” oder wie auch immer bezeichnen, und ihr Ehemann Björn. Und um die Kathi geht es hier heute mal. Denn Katharina W. ist nicht irgendein einfaches TV-Mäuschen und kein “einfaches OCG-Mitglied”. Katharina, die als Katharina Wolf geboren wurde, ist an der Spitze der Nahrungskette innerhalb der OCG und eine der Führungspersonen des Fake-News-Wissenschaftsleugnungs-Kanals KlaTV.

Katharinas gesamte Familie ist in der OCG. Schon seit Urzeiten. Katharina selbst trat schon in zahlreichen Produktionen und “Jahrestreffen” der Sekte auf.

Katharina kommt aus einer großen Familie – natürlich einer OCG-Familie – und hat insgesamt vier Geschwister. Ganz im Sinne von Ivo Sasek. Doch Katharina wurde schon bei JugendTV der OCG als Verantwortliche genannt, sie ist so ziemlich das bekannteste Gesicht der OCG, das nicht zur Familie Sasek gehört. Und die OCG ist bekannt für ihre Fake-News, für Wissenschaftsleugnung, für Holocaust-Relativierung.

Wissenschaftsleugnung. Moment. Da war noch was. Genau. Martin Andersen Nexö (Martin Andersen Nexø). Nein, der war nicht auf dem Treffen im Studio. Der ist längst tot. Seit 1954. Im Jahr zuvor wurde der dänischstämmige Autor von “Pelle der Eroberer” Ehrenbürger der Stadt Dresden, der Heimatstadt von Katharina W.

Das Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium in Dresden bezeichnet sich selbst als “Gymnasium mit mathematisch-naturwissenschaftlich vertieftem Profil”. Und ausgerechnet an diesem Gymnasium unterrichtet Katharina W. Französisch und Geographie. Eine, die in ihren Sendungen die moderne Wissenschaft und Medizin maximal leugnet, die Wissenschaftsleugnung und Ivo Saseks antisemitische Glaubensleere (sic!) seit vielen, vielen Jahren lebt, unterrichtet an einer Schule mit mathematisch-naturwissenschaftlich vertieftem Profil. Gut, kann man machen.

Leherkollegium des Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium in Dresden
https://manos-dresden.de/lehrer/

Das ist mittlerweile auch bekannt. In der sächsischen Zeitung hieß es im April:

Die Lehrerin selbst leugnet weder ihre Zugehörigkeit zur OCG noch ihre Auftritte bei Klagemauer-TV. Das sei privat, die Religionsfreiheit gelte auch für Lehrer, teilt sie mit. Die im sächsischen Schulgesetz verankerten Werte seien auch für sie sehr wichtig. „Zudem habe ich meine Lehrtätigkeit nie mit meiner ehrenamtlichen Tätigkeit bei Kla-TV vermischt oder über Inhalte mit den Schülern diskutiert.“

https://www.saechsische.de/sachsen/die-dresdner-lehrerin-und-ihre-radikale-sekte-5418484-plus.html

Schulleiter Asper sagt, er wisse seit 2017 vom Klagemauer-TV-Engagement der Kollegin. Das mag sein, doch Katharina W. ist nicht irgendein OCG-Schnittchen, das ihr hübsches Gesicht nur vor die Kamera von Klagemauer-TV, heute KlaTV hält.

Was weniger bekannt ist: Katharina W. ist im Führungszirkel der Sekte OCG. Ja, wir haben in unseren Unterlagen gewühlt.

Katharina ist nicht nur langjährige Moderatorin. Sie arbeitet direkt mit Lois Sasek zusammen, wenn es um die Programmgestaltung geht. Programm, Ablauf, Inhalte, da ist Katharina involviert.

Nicht nur das, sie ist sogar direkte Ansprechpartnerin, wenn die Saseks im Urlaub und KlaTV im “Trockendock” abhängen. Sollte dann etwas an negativen Berichten über Sasek, KlaTV, OCG oder AZK in den Medien auftauchen, wisse Katharina W. aus d.0 (Deutschland, PLZ-Gebiet 0), was zu tun sei.

Infofluss Nr. 27/2018 der Sekte OCG vom 03. Okt. 2018

Katharina W. also als Mädchen für die Trockendockzeit, die genau weiß, was zu tun ist, um Schutzschilde hochzufahren … kein kleiner Job, denn der Infofluss stammt aus 2018 und schon da war die OCG, war KlaTV unter Beschuss durch andere Medien.

Ein solches Vertrauen setzen die Saseks nicht in irgendein dahergelaufenes Mitglied. Katharina W. engagiert sich nicht nur in ihrer Freizeit für KlaTV. Ihre Aktivitäten sind nicht allein religiöser Natur. Sie sitzt im Führungsstab des Fake-News-Sender – und damit in der obersten Etage einer Sekte, die das Schlagen von Kindern mit Ruten für unabdingbar hält, um bei ihnen einen “Durchbruch” zu erzielen, einer Sekte, deren Mitglieder regelmäßig bemessen werden, um zu ermitteln, ob sie noch im Geiste sind, ein Verfahren, das Aussteiger als demütigend und als Gehirnwäsche bezeichnen.

Sie muss sich schon sehr innerhalb der Sekte bewährt haben, ist sehr weit aufgestiegen in den inneren Machtzirkel der verfassungs- und wissenschaftsfeindlichen, der antisemitischen Sekte des Ivo Sasek. Und sie vertritt und lebt die Lehren der Organischen Christus Generation des Ivo Sasek. Sasek beansprucht eine Unterwerfung die für ihn einzig legitime Vorstellung vom Christ-Sein. „Hierbei gibt es keine Wertschätzung gegenüber anderen und eigenständigen Glaubens- und Lebensvorstellungen“, sagte Christoph Grotepass von „Sekten-Info NRW“ damals gegenüber Belltower News. Und daran hat sich nichts geändert.

Privatsache? Okay, kann man machen. Aber wer glaubt, dass OCGer reales Leben und Sekte voneinander trennen, der ist ein Träumer.

Die Auflösung bestehender Staatssysteme und das Unglaubwürdigmachen bestehender etablierter Medien ist bei Sasek Teil seines Krieges gegen moderne Demokratien. Wenn man Sasek, KlaTV und OCG ein wenig kennt, dann weiß man, dass dieses Treffen in Ribnitz-Dammgarten im Hinblick auf die Zusammensetzung keine Überraschung ist. Verschwörungsideologen, Verschwörungsrapper, Neu-Rechte, Hooligans, Mitglieder einer Sekte, die sich Verschwörungsideologien und Wissenschaftsleugnung verschrieben hat … normal in Deutschland im Jahre 2021.

Aber Teilnahme von OCG-Mitgliedern? Sicher nicht ohne Wissen und Anweisung von Ivo Sasek. Denn in der OCG geschieht nichts, was nicht von Ivo angeordnet oder abgesegnet ist. Jemand der die OCG nicht kennt, wird sich fragen, warum das so schlimm ist. Aber es gibt Sektenbeauftragte in Deutschland, die die OCG für gefährlicher halten als Scientology. Und dass Matthäus Westfal nicht sonderlich fest auf dem Boden der freiheitlich demokratischen Grundordnung steht, hat er spätestens bewiesen, als er sich helle Fleckchen in die Hose freute, als Menschen am 29.08.2020 die Treppen des Reichstags stürmten. Wer allen Ernstes glaubt, Katharina W. sei anders gestrickt, der – ist ein Schlafschaf. Und auf jede Katharina W. kommen hunderte OCGer, die unbekannt und unerkannt bleiben.

Keine überraschenden Allianzen. Hier trifft sich, was sich ohnehin zusammengehörig fühlt: die Riege der Verfassungsfeinde, die sich unter dem Deckmantel der Kritik an Pandemie-Maßnahmen zu einer Querfront vereinen.

Und die Lehrerin Katharina ist mittendrin.


Update 19.05.2021, 19:20 Uhr

Mittlerweile haben sich auch die Damen und Herren von dem Treffen im Tonstudio aus der Deckung getraut. Das Teil nennt sich “Die Konferenz”.

Auf der Website, die bislang noch nicht viel Inhalt liefert, findet man neben dem Impressum nur:

Was nun Katharina W. angeht … sie teilt der Sächsischen Zeitung mit:

erklärte auf Anfrage, sie habe Ostendorf und Grawe erstmals gesehen, „als das Bild entstanden ist“. Nichts verbinde sie mit den beiden, „ich weiß auch nichts Näheres über ihre Aktivitäten.“

https://www.saechsische.de/sachsen/dresdner-lehrerin-gehoert-zum-fuehrungskreis-der-ocg-sekte-5445966-plus.html

Nun, das mag stimmen, das mit dem “erstmals”. Aber “nichts verbinde sie mit den beiden und sie wisse nichts Näheres”, das erscheint angesichts der neuen Website zum gemeinsamen Projekt etwas fragwürdig.

Sie ist diejenige, die auf der Website als Teilnehmerin KlagemauerTV bezeichnet ist. Sie ist dort als Ivos Vertretung. Nicht Matthäus Westfal, der steht dort als “AktivistMann”.

Scheint, als ob die gemeinsame Arbeit noch weiter ausgebaut werden sollte. Oder?


Und an dieser Stelle müssen wir gleich eine Korrektur vornehmen: In einer ersten Version des Artikels hatten wir mitgeteilt, Xavier Naidoo sei nicht mit bei diesem Treffen dabei gewesen. Mehre Leute hatten sich die wenigen Videos angeschaut und ihn nicht entdeckt. Alerdings ist er sehr wohl doch dabei. Dies bestätigt auch die Website http://www.diekonferenz.tv/

Wir haben den Artikel entsprechend angepasst.