Kategorien
Aluhutalarm Querdenken Tinfoiled

Querdenken: Berlin und Frankfurt waren ein Umbruch

Es scheint, als wolle Querdenken das System wegnerven. Das wird genauso wenig klappen wie die anderen Pläne. Denn: der Widerstand gegen die Spinner wächst, Widerstand vom Staat, aber mehr noch von der Zivilgesellschaft, dem eigentlichen Volk, der Mehrheit.

Leipzig – #2111

Die Kundgebung konnte erst nicht starten, weil der Versammlungsleiter keine Maske tragen wollte, dann wurde sie von der Stadt Leipzig beendet. Trotzdem liefen Querdenker und Nazis wieder durch die Stadt, wieder wurde die Presse angegriffen.

Und auch wenn es keine von Querdenken organisierte Demo war, war es eine Querdenker-Demo.

Hier ein Thread mit einer Zusammenfassung:

Interessant am heutigen Tag: nicht die Polizei stoppte den Umzug, sondern die Gegendemonstranten.

Hannover – #h2111

Derweil brach in Hannover Querdenkerin Jana Mardorf, Studentin aus Kassel, in Tränen aus: sie hatte sich erneut mit Sophie Scholl verglichen, ein Ordner hatte ihr daraufhin seine Weste überreicht und ihr einen Vogel gezeigt.

Liebe für den Ordner, der Verharmlosung des Holocaust nicht durchgehen ließ. Auch wenn ihr zweiter Anlauf dann klappte.

Jana, Sophie Scholl würde dir auch den Vogel zeigen. Oder dir mit Anlauf in den Arsch treten für diese Frechheit.

Und für uns bist du durch diesen unsäglichen Vergleich trotz deiner jungen Jahre in die Gruppe der widerwärtigsten Querdenker aufgestiegen. Glückwunsch!

Und noch was:
Sophie Scholl wurde am 09. Mai 1921 geboren, hingerichtet wurde sie am 22. Februar 1943 im Alter von 21 Jahren. Sie wurde keine 22, sie wurde nicht so alt, wie du jetzt bist. Nicht mal das kannst du richtig. Selbst bei dieser Kleinigkeit hinkt Dein Vergleich.

Aber abgesehen vom Alter – Dein Vergleich ist auf so vielen Ebenen falsch. Einige kannst Du hier sehen, andere sind moralischer Natur.

Hinweis: kraftafuli hatte in der ursprünglichen Version das Todesalter absichtlich mit 22 angeben, wir nehmen die richtige, aber mit seiner Erklärung, warum.

Kaiserslautern – #kl2111

Da gibt es nicht viel zu sagen: Kaiserslautern ließ gar keine Demo zu und die Polizei agierte entsprechend.

Und dann gab es noch Querdenken-Blödsinn in vielen weiteren Städten.

Und in Göppingen redete man schließlich davon, ganz viele kleine Parteien (Wir11Drölfzig und Querdenken 1-23 und so) würden sich für die Bundestagswahl 2021 zu einer „großen“ Partei zusammenschließen und … ach, das wird ein Spaß.

5 Antworten auf „Querdenken: Berlin und Frankfurt waren ein Umbruch“

Hahaha…grossartig.
Ich feier den Ordner für die Aussage, noch mehr, da er mit seinen „Trainingshosen“ eher aussieht wie von der Rechtsaussenfraktion.

„Linksaussenfraktion“ hat die HAZ nicht ausreichend belegt und: es ändert für uns gar nichts am Ergebnis.

Ich empfehle Jana mal eine Therapie: „Umgang mit Konflikten nach dem Kindergarten“.
Umdrehen, heulen und Gegenstände vor Wut auf den Boden werfen, wer kennt das nicht von seinen 3-5 jährigen Kindern! Zur Steigerung empfehle ich noch „Fuß aufstampfen und blöde Pupskuh rufen“. 🤣🤣🤣

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.