Kategorien
Anonymous

OpKalteWut: Be prepared

Es reicht jetzt mit Diskurs und Freundlichkeit – Zeit, Stellung zu beziehen.

Wir haben es über zwei Jahre mit OpTinfoil auf die nette Art probiert und was hat es gebracht?

Der Staat hat gezeigt, wo er steht: Bräsig-rechts, die alte Binse “Unterstelle nie Boshaftigkeit wo Unfähigkeit als Erklärung ausreicht” höhnisch als Wappenspruch für sich reklamierend.

Die breite Masse hat gezeigt, wo sie steht: Apathisch-mittig, immer auf der moralisch unanfechtbaren Seite, Hauptsache man fühlt sich gut und muss selbst nichts tun, schließlich hat man es ja auch schwer, kauft Getränke mit Regenbogenflagge, liked irgendwas von irgendwem gegen irgendwas auf irgendeiner Plattform und trennt stets seinen Müll korrekt.

Die Linken haben gezeigt, wo sie stehen: Hier, dort, überall nur nicht auf der Straße, immer gegen alles, sehen vor lauter “System” und Protestfolklore keinen Weg nach vorne, wenn es denn überhaupt ein Ziel gäbe, auf das man sich einigen könnte.

Diejenigen, die sich öffentlich positionieren, sehen sich den Wasser- und Scheißewerfern von Staats- und Straßengewalt alleine gegenüber. Euch gilt, bei allen möglichen Differenzen, unsere Achtung.

Was den Rest betrifft, der jetzt noch nichts rafft: Zwei Jahre lang haben wir und viele Recherchegruppen euch wie Gänsen Informationen in den Rachen gestopft, nun liegt ihr fett auf dem Rücken und jammert darüber, dass nicht der Ofen, sondern die ganze Welt brennt, und dass niemand etwas tut, um euch vorm Schlachter zu retten?

Wir ändern ab sofort die Regeln. Die Samthandschuhe kommen an den Haken, jetzt kommen die virtuellen Schlagringe:

Wer Nazis, Schwurblern, Reichsbürgern, Klimaleugnern, TERFs, Trollen, Putinverstehern eine Plattform, einen Arbeitsplatz, einen Server, Schutzraum, rechtliche oder finanzielle Unterstützung oder nur einen freundlichen Schulterschlag bietet, ob Richter, Staatsanwalt, Politiker, Journalist, Beamter, normaler Bürger oder Unternehmer, der ist legitimes Ziel von OpKalteWut.

Physische Gewalt bleibt ein Tabu, aber Ruf, Job, persönlichste Daten in Datenbanken, auf Geräten und Dateisystemen, Konto, Firma können weg. Und “weg” meint nicht veröffentlicht, sondern weg, ruiniert, gelöscht.

Wir haben ganze Rechenzentren zerlegt um einen Attila Hildmann in seiner Bedeutungslosigkeit ein wenig zu triggern, was glaubt ihr werden wir mit Menschen machen, die andere hämisch lachend in den Tod treiben oder dabei weggucken, wo sie handeln könnten?

Ihr hofft auf Lulz, Unterhaltung, Popcorn?

Dann guckt halt Netflix, wir haben Besseres zu tun als Euch zu unterhalten. OpKalteWut kommt ohne lange Artikel, Bekennerschreiben oder Memes. Außer vielleicht, wenn es wirklich, wirklich lustig ist.

Euch gefällt das nicht? Zu radikal? Man muss doch miteinander reden und Gräben zuschütten?

Dann haltet die Fresse, bleibt auf der Couch hocken und heult jemand anderen voll, der konform mit euren Vorstellungen die Welt für euch rettet.

Wir haben es lange genug mit der Feder versucht. Diese mag mächtiger sein als ein Schwert, aber jetzt werden wir Schwerter zu Baggerschaufeln umschmieden. Vorbei die Zeit, in der wir uns vor dem Rechner wiederfanden und beklagten, dass niemand mitzieht.

Wenn es nicht mit Euch geht, steht wenigstens nicht im Weg.

Pick a side or get the fuck off und bleibt halt im Graben liegen als Brücke für diejenigen, die unsere freie Gesellschaft und unsere Zukunft mit Füßen treten.

Wir jedenfalls machen uns lieber die Finger schmutzig, als uns als Fußabtreter zu ergeben wie Polizisten auf einer Querdenker-Demo.

We are Anonymous.
We are Legion.
We do not for forgive.
We do not forget.
Expect us!