Kategorien
OpTinfoil QAnon QAnus

04. März und QAnon: Sicherheits-Maßnahmen hochgefahren • Trumps Hotel verdoppelt Preise für 03. und 04.

Obwohl niemand außer QAnon daran glaubt, dass heute Trump-Inauguration-Day ist, bereitet Washington D.C. sich vor. Jeder auf seine Art … man weiß ja nie …

Angesichts der irrwitzigen QAnon-Annahme, Trump würde heute mit Hilfe des Militärs als 19. Präsident wieder ins Weiße Haus einziehen, haben die Behörden in Washington D.C. die Sicherheitsstufe erhöht.

US Capitol Police issued a statement Wednesday saying it obtained intelligence of a “possible plot to breach the Capitol by an identified militia group on Thursday, March 4.”

https://edition.cnn.com/2021/03/03/politics/capitol-hill-security-latest/index.html

Man wisse zwar nichts Genaues, aber es gebe erhöhte Kommunikation in einschlägigen Gruppen in Messengerdiensten und Social Media, sagen die Behörden.

Einer der zuständigen Sicherheitschefs im Kongress, Timothy Blodgett, hat die Abgeordneten informiert, dass die derzeit geltenden Schutzmaßnahmen rund um das US-Kapitol weiter verstärkt werden. Das Repräsentantenhaus sagte sogar kurzerhand eine geplante Sitzung ab.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trumps-anhaenger-und-das-us-kapitol-was-hinter-dem-4-maerz-kult-steckt-a-246efc17-7de4-4a07-a393-45a50526fb53

Derweil hat das Trump Hotel in D.C. für den 3. und 4. März die Preise erhöht, und zwar deutlich.

The least expensive room at Trump International comes with a king-size bed with an opulent headboard topped with a gilded crown. Throughout March, this room generally runs anywhere from $476 to $596 per night, with one noteworthy exception. For the dates of March 3 and 4, the king deluxe is selling for $1,331 per night, 180% above the base rate and more than double what a guest would pay any other night next month.

https://www.forbes.com/sites/suzannerowankelleher/2021/02/27/how-donald-trumps-washington-dc-hotel-feeds-qanons-march-4-conspiracy/?sh=556ec4ca4304
Hervorhebung von uns

Tja, schauen wir mal. Wegen dieses QAnon-Unfugs sind ja auch noch 5.000 Angehörige der Nationalgarde in Washington D.C., deren Einsatz war schon vor zwei Wochen bis zum 12. März verlängert worden.

Wahrscheinlich wird der Tag einfach vorbeigehen, aber angesichts der gewaltbereiten und bewaffneten Gruppen in den USA weiß man nie…

2 Antworten auf „04. März und QAnon: Sicherheits-Maßnahmen hochgefahren • Trumps Hotel verdoppelt Preise für 03. und 04.“

Tick Tack, die Uhr läuft, nur noch 5 Stunden um die Republik auszurufen.
Versucht Donald mit überzogenen Übernachtungspreisen seine Steuerschuld rein zu holen, könnte klappen wenn er das 50 Jahre durchzieht, wenn er den 125 wird

Ja, wird nichts mehr, selbst wenn man die Zeitverschiebung mit einrechnet.
Sie rudern auch zurück:

“QAnon groups however now seem to be rowing back – and have since claimed the ‘inauguration’ is a ‘false flag’ or a ‘trap’ which has been cooked up by their enemies, including Antifa and Black Lives Matter.”

Kommentare sind geschlossen.