Kategorien
Aluhutalarm OpTinfoil

Razzia bei Masken-Doktor Weikl in Passau

Dr. med. Weikl aus Passau war einer der Ärzte, die im großen Stil Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht ausstellte. Jetzt kam die Polizei-eieiei.

Tja. So kann es gehen. Eben noch die Kurven von Homburg angeschaut, mit Bhakdi geklönt, paar Atteste ausgestellt – und schon steht Polizei vor Privatwohnung und Praxis: Dr. Weikl, einer der bekannteren Attestierer gegen die Maskenpflicht und im Vorstand des MWGFD e.V., steht im Verdacht, seinen Patienten unrichtige Maskenatteste ausgestellt zu haben.

Bereits im Oktober informierte ein Busfahrer aus dem Landkreis Freyung-Grafenau die Polizei: Er bezweifelte die Echtheit eines Attests, das eine Schülerin ihm vorgelegt hatte. Mittlerweile ermittelt eine Ermittlungsgruppe der Kripo Passau in über 70 Verdachtsfällen aus den Landkreisen Deggendorf, Freyung-Grafenau, Passau und Rottal-Inn.

Nun also die Durchsuchung von Praxis und Wohnung von Weikl in Passau.

Passauer Neue Presse (PNP) berichtet:

Am Mittwochvormittag wurde nun eine Arztpraxis im Passauer Stadtgebiet durchsucht. Die Ermittler sicherten eigenen Angaben zufolge zahlreiche Beweismittel – Patientenunterlagen, PCs, Laptops und sonstige Speichermedien. Diese werden nun bei der Kripo Passau ausgewertet. Ersten Erkenntnissen zufolge stellte der Arzt über 1000 Atteste für Patienten im ganzen Bundesgebiet aus. Die überwiegende Mehrheit ging laut Polizei jedoch an Personen aus niederbayerischen Landkreisen.

https://www.pnp.de/lokales/stadt-und-landkreis-passau/passau-stadt/Falsche-Masken-Atteste-Kripo-durchsucht-Arztpraxis-in-Passau-3867995.html

Dass es sich um Weikl handelt, das hat Markus Haintz auf Telegram verkündet.

Dr. med. Weikl ist bekannt in Coronakreisen. Er wird gern empfohlen, schließlich ist er zusammen mit Professor Bhakdi und Professor Homburg im Vorstand des Vereins MWGFD e.V., “Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.”. Gemäß der Vereinswebsite ist er stellvertretender Vorsitzender, also Stellvertreter von Bhakdi. Der Verein hat auch seinen Sitz in der Wittgasse in Passau, in der Praxis von Weikl.

Damit sitzt er ja an der Quelle:

Bhakdi hat gerade gestern den Satirepreis “Das Goldene Brett vorm Kopf” erhalten; Homburg ist bekannt für seine Entstellung von Kurven und Diagrammen – dem homburgen – und seiner fehlerhaften Rechenwege, was mittlerweile “einen Homburg rechnen” genannt wird.

1000 Atteste – das ist ne Nummer. Üblicherweise sind diese Atteste keine Kassenleistung, privat berechnen die Ärzte gern 50 Euro oder mehr …