Kategorien
Markus Haintz OpTinfoil

Was “Selbstdenker” für wahr halten, überlebt alles, immer

Unsere längst debunkte Ärzteliste, von der Haintz behauptete, sie sei schnell als Fake entlarvt worden, ist immer noch unterwegs – lesen wir heute im “Blättchen” Epoch Times.

Dr. Olav Müller-Liebenau hat eine Durchsuchung über sich ergehen lassen müssen, weil er ein unrichtiges Maskenattest ausgestellt hat. Das hat ihn – laut Alexander Zwieschowski von der Epoch Times, der mit ihm sprach -, nicht überrascht, denn es gäbe ja da diese Liste. Oder wie Epoch Times schreibt: “eine ominöse Liste”. Er, Dr. Müller-Liebenau, stehe auf Position 15. Auf Seite 1 von 5.

Erneut fand eine Hausdurchsuchung bei einem Hamburger Arzt statt, der Atteste zur Maskenbefreiung ausgestellt hat. Unmittelbar nach der Hausdurchsuchung sprach Epoch Times mit Dr. Olav Müller-Liebenau, der bereits mit der Durchsuchung gerechnet hatte. Denn sein Name steht auf einer ominösen Liste.
[…]

Denn auch sein Name steht auf der Liste, wie ihm ein Bekannter mitteilte.

[…]

Es gibt eine ominöse sogenannte Spahn-Liste. Diese Liste hat etwa fünf Seiten. Dort sind alle Ärzte verzeichnet, die mal ein Gesundheitsattest beziehungsweise Atteste ausgestellt haben. Mein Name ist als Nummer 15 aufgeführt. Eine ganze Reihe anderer Ärzte ist bereits durchsucht worden oder die Staatsanwaltschaft hat gegen sie ermittelt.

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/razzia-nach-spahn-liste-polizei-durchsucht-hamburger-arztpraxis-wegen-maskenbefreiung-a3573108.html

Jedem, der diesen Blog schon wenigstens seit Anfang April regelmäßig liest, sollte diese “ominöse Spahn-Liste” bekannt vorkommen. Sie ist von Anonymous. Anons haben sie im Februar erstellt, an den verrückten Haintzelmann geschickt – der wollte sie schließlich haben – und im April hier im Blog debunkt. Sie ging auch an Klagepaten und damit an Ludwig, aber die wollten noch zusätzliche Belege. Diese Liste ist nicht echt, sie war nie echt, sie wird nie echt sein. Müller-Liebenau landete zwar tatsächlich auf der Liste, weil er bei “Ärzte für Aufklärung” dabei ist. Aber die Durchsuchung wird auf gar keinen Fall wegen unserer Liste angeordnet worden sein, sondern wegen Fragen im Hinblick auf Gesundheitszeugnisse.

Das ist übrigens die Liste:

Die ominöse Liste

Und sie ist längst als Fake entlarvt. Von uns. Damals schrieben wir:

Und wenn Haintz jetzt noch immer nicht glaubt, dass die Liste von Anonymous stammt, dann soll er seine Liste nehmen und den Anfangsbuchstaben von jedem zweiten Nachnamen aufschreiben. Jeder zweite, Haintz, das heißt den ersten Buchstaben des Nachnamens aus Zeile 2, den ersten Buchstaben des Nachnamens aus Zeile 4, dann aus 6 und so weiter.

Der Anfangsbuchstabe von Müller-Liebenau spielt keine Rolle, Position 15. Aber von oben nach unten gelesen ergeben und ergaben diese Anfangsbuchstaben in jeder zweiten Zeile.

“Never Gonna Give You Up”

Und das tun sie noch heute.

Wir können nicht nachvollziehen, auf welchen Wegen die Liste letztlich ihren Weg tiefer in das Schwurbelverse fand. Markus Haintz, auf dessen Inititaive hin die Liste überhaupt erst enstand, Haintz, dem wir die Liste damals direkt zuspielten, tat nach dem Debunking jedenfalls ganz großspurig. “Nein, liebe Anonymus [sic!] Deutschland. Die Liste wurde nicht benutzt. Wir haben schnell festgestellt, dass das ein Fake ist.”

Für den Haintz reicht es, den Link zu unserem Artikel zu teilen, dann müssen alle Bescheid wissen. Aber so läuft es nicht bei Schwurbels.

Die Wahrheit ist, und das wussten wir schon damals: Irgendjemand hat die Liste für echt gehalten und fleißig verteilt. In den knapp 6 Wochen, die wir die Liste haben laufen lassen, haben die tollen Wahrheitssucher offenkundig für maximale Verbreitung gesorgt unter den Ärzten. Schon damals sprach die Javid-Kistel und andere von der Liste, und jetzt wird offenbar: noch heute glauben manche daran, dass die Liste echt ist. Leute, die auch glauben, dass Covid19 nur eine Grippe ist, dass Masken nicht helfen, Leute, die glauben, dass die Bundesrepublik nicht existiert oder eine Diktatur ist …

🤦

Und was macht der Markus Haintz nachdem der Artikel in der ET erschien? Ja, genau: teilen, und zwar kommentarlos. Denn das ist das Motto bei Selbstdenkern: egal was dahintersteckt, es heißt “Teilen! Teilen! Teilen!”

Epic Fail, Markus Haintz!

27 Antworten auf „Was “Selbstdenker” für wahr halten, überlebt alles, immer“

Teilen ist des Querstümpers herausragendste Eigenschaft. Am besten noch mit multiplen Ausrufezeichen. Was man für wahr hält, muss schließlich auch Gewicht bekommen. Lesen muss der Querstümper nicht, was sich hinter Links verbirgt. Wahrheit entsteht alleine aus dem Hinweis und der Aufforderung “Teilen!!! Teilen!!! Teilen!!!”
Es ist so einfach, das Weltbild der Querstümper zu bedienen. Und ihnen Geld abzuknöpfen.

Boah Peter. Mir kommt gleich das Mittagessen wieder hoch wenn ich mir die Seite so anschaue. Immer verdächtig, gefühlt jedes zweite Wort ist “Wahrheit”. 🤪🤪🤪🤪🤪🤪🤪🤪

Was mich ja wirklich interessiert ist das: BONUS Interview 1: “Die geheimen Weltraumprogramme – Der Schlüssel zum globalen Erwachen der Menschheit”. Das wird dich umhauen!

Gibt es da dann endlich Informationen über die Reptiloiden oder geht es um Nazis auf dem Mond?

KenFM ist wieder bei google gelistet. Kein Wunder, dass ihr Großmäuler nicht auf meine Wette eingehen wolltet. Ihr seid echt armselige Würstchen.
Gar nichts habt ihr.

Wie von der Media Guerilla vorhergesagt, habt ihr schnell noch euren Dreck gestoppt, bevor KenFM wieder die Kontrolle über google hatte.
Wenn irgendwann einer von euch gedoxxt wird, wird dieses armselige Stück Dreck in Angst leben, ich freue mich drauf.

Siehste, Media Geronto Berlin, hat man schon geahnt. Die ahnungslose “Stimme der außerparlamentarischen Opposition”, die nichts weiß, nichts kann und nichts ist. Geh dahin zurück und mach wieder kleine Herzchen in angehauchte scheiben. Da bisste richtig.

Wir haben gar nichts gestoppt, wir haben KenFM erklärt, was er machen muss, weil er und seine Admin-Deppen nichts merken. Aber deine Kommentare passen wunderbar unter diesen Beitrag, denn auch du glaubst nur, was du akzeptierst, akzeptierst nur, was du zu verarbeiten im Stande bist und das ist leider nicht so viel.

„…dieses armselige Stück Dreck in Angst leben, ich freue mich drauf.„

Bist du einer von den Bekloppten, die überall „LiebeFriedenMeinungsfreiheit“ brüllen?🤔🤓

“Friede, Fraihait, kaine Diktatur!”

Und morgens schleicht er sich an seinem Chef vorbei und erschrickt, wenn er angsprochen wird.

Warum nennen sich tumbe Follower des notorischen und skrupellosen Lügners Und Verschwörungsfanatikers Kayvan Soufi-Siavash “Wahrheit”?

Offensichtlich krankhafter Realitätsverlust.

Es geht einzig und allein gegen diesen linksparasitären Abschaum, der Merkel in den Anus kriecht und deren Scheiße frisst. Anusnymous wird irgendwann die Scheiße des deutschen Volkes fressen müssen, diese Nuttenkinder werden dann öffentlich hingerichtet.

Wenigstens geben Sie zu, dass Sie von Demokratie nicht viel halten und daher auch nicht in der Lage sind, zwei Sätze hintereinander zu verfassen, die keine infantilen Beleidigungen enthalten.

Bei meiner Hinrichtung – nein, ich habe mit Anonymous nichts zu tun, bin froh, dass ich einigermaßen Html lesen kann – also bei meiner Hinrichtung auf dem hiesigen Marktplatz, hätte ich es gerne traditionsgemäß. So mit Fackeln, Mistgabeln und Geblöke.
Danke vorab.

Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert. Danke für die Mühe, sich den Q-uatsch immer wieder anzutun. Aber immer wieder unterhaltsam, wie die extremistische Querfront sich immer wieder selbst zum Deppen macht😂

Hatten wir diskutiert, geht aber schlecht, weil die meisten Plugins dafür IP-basiert arbeiten, damit man nicht mehrfach liken/disliken kann, die IP erheben wir hier aber nicht und wollen dies auch nicht.

Kommentare sind geschlossen.