Kategorien
OpTinfoil Tinfoiled

Impfzentrum Bielefeld unter Feuer: Sabotage bei Terminen und Fake News auf Telegram

Militante und verlogene Impfgegner: Erneut Fake News in einschlägigen Telegram-Kanälen. Doch eine Lüge ist nicht das einzige Problem für das Impfzentrum Bielefeld.

In Bielefeld soll der Impfstoff von Johnson&Johnson verimpft worden sein, lügt es im dissozialen Netzwerk der Verschwörungsideologen und Impfgegener, wie Julius Geiler heute auf Twitter berichtet.

Die Medien schweigen, weil es ein Nothingburger ist, wie Geiler selbst ausführt. Das Video stammt wohl vom 01.02. und zeigt die Situation vor der Notaufnahme eines Krankenhauses angeblich in Bielefeld. An dem Tag hatte es eine außergewöhnliche Serie von Glatteisunfällen gegeben.

Impftermin-Sabotage

Doch das Impfzentrum steht nicht nur wegen der Fake News auf Telegram im Mittelpunkt. Jemand hatte am Wochenende Impftermine im großen Stil blockiert.

Sabotage im Bielefelder Impfzentrum: Polizeieinsatz

[…]

Ein offenbar nicht mehr ganz Unbekannter hatte am Wochenende über Hundert Termine für Phantom-Impflinge gebucht und damit Interessierten aus den priorisierten Berufsgruppen temporär die Plätze für den ersehnten Pieks genommen, bestätigte Polizeisprecher Michael Kötter am Montagmorgen die Ermittlungen seiner Behörde.

https://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/22982613_Sabotage-im-Bielefelder-Impfzentrum-Polizeieinsatz.amp.html

Und damit sind wir wieder da, wo wir gestern schrieben:

[…] wer als Verschwörungs- oder Sonstwieideologe meint, Andersdenkende mit Gewaltandrohung missionieren zu dürfen, wer Mitbürger anpöbelt, weil sie eine Maske tragen, weil sie sich impfen lassen, der ist nicht das Licht, der ist die Hässlichkeit, der Schmutz, die Intoleranz, das Totalitäre im Menschen. 

https://anonleaks.net/2021/optinfoil/ein-jahr-querfront-ugly-birthday/

5 Antworten auf „Impfzentrum Bielefeld unter Feuer: Sabotage bei Terminen und Fake News auf Telegram“

Hab ja zum Teil Verständnis, wenn sich Leute nicht impfen lassen wollen, aber wenn sie andere versuchen, davon abzuhalten oder deren Entscheidung sabotieren, dann hört es auf. Die halten sich für schlau und wichtig, sind aber nur widerwärtige Arschlöcher.

Sorry aber ich gebe der Regierung und der Polizei eine Mitschuld an den Vorkommnisse, denn wenn die Polizei die Covidideoten ohne Maske und ohne Abstand mit über 2000 Leuten demonstrieren lässt und die Regierung Schweigt mal wieder laut.. dann sind die auch mitschuldig an alle Ausschreitungen

Kann man so sehen, aber das Veraammlungsrecht ist halt ein hohes Gut.

Das Problem liegt nicht im Schweigen der Regierung, sondern darin, dass die Innenminister und der Verfassungsschutz diese Leute immer noch unterschätzen. Ohne großflächiges Beobachten, Monitoring und Co gibt es auch keine Möglichkeit für Gefährdet Ansprachen, etc. was einige wahrscheinlich abbringen könnte. Dass die Strafverfolger und die Verfassungsschützer untätig sind, ist das Problem.

Lass sie demonstrieren und ihre Meinung sagen und verurteilt die Volksverhetzer endlich entsprechend.

Wer anderen vorschreibt, notfalls mit Gewalt oder Betrug was er/sie zu tun und zu lassen hat, ist ganz weit weg von Demokratie. Last endlich die Hausärzte impfen, die kennen ihre Patienten, da kann niemand etliche Menschen anmelden. Was für Hirnverbrannte!

Kommentare sind geschlossen.