Kategorien
Aluhutalarm OpTinfoil Querdenken Samuel Eckert

Liebe für Sami – Follow Up

Wir haben Samuel Eckert gehackt, yes. Aber die Antworten einiger Schwurbel-Jünger auf unsere Rundmail – bizarr zum Teil.

Hier mal eine Auslese der schönsten Antworten die Samuel und wir so auf unsere Rundmail zum CRM-Hack bei Samuel Eckert erhalten haben.

Es gab die, die gar nichts gelesen haben. Wenn die mit allen Mails so umgehen, na supi.

Sylvia, lies bitte Mails zukünftig, dann findest Du auch beim Heiligen Samuel die Fehler.

Immer gern Dietmar – aber Spende ist nicht nötig.

Du fandest das wortgewandt, das freut uns. Okay, danke.

Die, die es seltsam fanden:

Letzteres ist nicht auszuschließen…

Welche die zweifelten:

Einer der sich sorgte (Bild 1) und zwar zu recht (Bild 2), denn ja, die persönlichen Daten sind Eckert abhanden gekommen:

Und wir haben sie.

Aber mal keine Sorge, mir machen keinen Unfug damit. Versprochen.

Deswegen ist es jetzt zu spät, den Datenschutz einzufordern:

Dafür haben wir Support für Eckert gemacht:

Und es gab leider mindestens eine, die sich bedroht fühlte, das jedoch zu unrecht.

Zur letzten Mail noch ein Wort:

Anonymous ist ein Hacktivisten Kollektiv. Gewaltfreiheit gegen Mensch und Tier ist oberste Maxime bei uns. Aktionen finden allein über das Internet statt. Anonymous kommt nicht vorbei, wird nicht handgreiflich und wendet keinerlei körperliche Gewalt an, außer virtueller.

Verwechselt uns bitte nicht mit Euresgleichen, mit Querdenkern, denn es sind keine Anonymous Aktivisten, die Pressevertreter angreifen, beschimpfen und bedrohen, sondern die folgsamen Jünger eines Samuel Eckert, Attila Hildmann, Bodo Schiffmann. Es sind keine Anonymous Aktivisten, die ohne Maske auf der Straße die Menschen, die Maske tragen, bedrängen und bespucken. Es sind keine Anonymous Aktivisten, die ins Museum gehen und unersetzliche Kunst beschädigen. Es sind keine Anonymous Aktivisten, die sich mit Rechten und deren Schlägerbanden auf Demos rumtreiben.

DAS

WART

ALLES

IHR!

10 Antworten auf „Liebe für Sami – Follow Up“

Schade, schade, jetzt ist Samuels Website gar nicht mehr erreichbar…

Danke für eure Arbeit, ihr seid so wichtig!!!!

Danke!
Bitte seht zu, dass ihr auch etwas gegen die YoungsterGruppe von Eckert unternehmen koennt.

Liebe Gruesse

Danke danke danke.
Bitte die Aktivitäten der Eckert Truppe bzgl. der Youngsters mal aufdecken.
Inwieweit werden die manipuliert.

Lieber Anonymous.
Mir fallen da noch sehr viele weitere Namen ein die ihr gerne hacken könntet. Diese Menschen verbreiten Hass, Hetze und Lüge in jeden Form, egal ob Hildmann, Samuel oder ihres gleiches. Viele Menschen haben in diese Zeiten Angst und Panik aus diverse Gründen, solche Menschen wie Samuel klären nicht aufrichtig auf, sie stimulieren die Angst zusätzlich mir ihren Blödsinn den sie verzapfen. Ein hoch auf euch.

Hi,
Mega Aktion! Immer weiter so.
LG!
PS: ich möchte einen Typo melden: …ins Museum gehen und *unersetzliche* Kunst beschädigen…

Das ist ja alles schön und gut was ihr da von euch gebt. Nur, es ist halt kriminell. Journalisten wurden nicht angegriffen, mit Rechten haben wir auch nicht demonstriert. Ob sich jemand gern mit einer Maske verkleidet, ist auch sein persönlicher Spass und das Querdenker in ein Museum eindringen und Kunstgegenstände beschädigen, zeigt eigentlich nur, das ihr Nachplapperer der Staatspropaganda seid und ist realitätsfremd.

Es wurden Journalisten bedränkt, geschlagen, bespuckt. Rechte Gesinnung ist auf den Demos zuhauf zu sehen, nur ist es eben schwer zu erkennen, denn wenn man offenkundig selbst an der rechten Kante klebt, ist alles andere eben links.

Die Maske ist kein persönlicher Spaß, was Querdenker, aber nicht wirklich auf dem Zettel haben: Die einfache Stoffmaske dient dem Schutz anderer, nicht dem eigenen. Von daher ist das Tragen der Maske kein Spaß, sondern eine Frage des Respektes und der Fürsorge anderen Menschen und ihrer Gesundheit gegenüber. Es ist wie mit dem Rauchen im Restaurant. Aber das ist zu geradeaus gedacht für Querdenker. Diese Art Respekt und Fürsorge kann man offenkundig von Querdenkern nicht erwarten.

Kommentare sind geschlossen.