Kategorien
BodoSchiffmann OpTinfoil Samuel Eckert

Ob Samuel Eckert und Bodo Schiffmann

auch mal das Tatüütataaa ausprobieren dürfen?

Eigentlich wollten Bodo und Samuel auf Ihrer Corona-Info-Tour Station an Orten in MV machen, das Bundesland verweigerte ihnen jedoch die Einreise. Nach umfangreicher Diskussion gestern Abend folgte eine Übernachtung, weil der Fahrer über seine Lenkzeit hinaus war. Heute morgen sollten sie eigentlich nach Hamburg durch MV weitereskortiert werden, aber sie weigerten sich.

Der Bus blieb einfach irgendwo in Neustrelitz stehen. Beide gaben an, nach Schwerin zu einer Demo zu wollen. Bis eben.

Denn jetzt gerade fahren mit ihrem Bus genau nirgendwo mehr hin, sondern mit dem Streifenwagen zurück ins Land Brandenburg. Könnte man sie auch kurz hinter der Landesgrenze direkt irgendwo aussetzen, wo der Pfeffer wächst?

Das ist jetzt eine … hübsche Wendung.

Allerdings nicht für Samuel?

Leider ist das nicht Samuels echter Twitteraccount … nur zur Sicherheit. Er selbst würde sich ja nur auf Telegram äußern.

Bodo hingegen meldet sich über telesco.pe – und Haintz auf Telegram. Natürlich.

Tja, und während Bodo noch von Live-Streams der Demo träumte, wurde diese abgesagt:

Die Schweriner Stadtverwaltung beruft sich in ihrer Ablehnung einer „Spontandemonstration“ auf die Corona-Landesverordnung, die so etwas untersage. Zudem sei kein Versammlungsleiter benannt worden. So sei „ein reibungsloser Ablauf einer Versammlung nicht zu gewährleisten“, heißt es in einer Mitteilung der Verwaltung.

https://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Querdenker-in-MV-Stadt-Schwerin-untersagt-Grossdemo-am-Abend

2 Antworten auf „Ob Samuel Eckert und Bodo Schiffmann“

Das schlimme ist, das diese Menschen die diese Coronalügen verbreiten, den eigenen Mist aus überzeugung glauben. Ich selbst hatte im Bekanntenkreis einen Coronafall (glaubt mir, eine Grippe dagegen ist ein Sch…). Und diese Leute wie Samuel und Bodo stellen sich als Messias dar und tingeln durch Deutschland, um den Menschen die Augen zu öffnen. Gerade heute ist bei uns in *** wieder eine so unnötige Querdenker Demo angekündigt, die Stadt sollte sich schämen, diesen Leuten den Rathausplatz für Ihre Rede bereit zu stellen 🙁
Ich muss Gott sei Dank arbeiten, sonnst würde ich denen den Marsch blasen, aber gehörig. Anonymous, gebt diesen Verschwörungstheoretikern ordentlich Feuer.
Ich werde mich persönlich bei Euch melden, würde gerne mitmachen.

Kommentare sind geschlossen.