Kategorien
Aluhutalarm Hintergründe

Die BRD existiert nicht, es gibt nur eine Deutschland GmbH

Immer wieder verbreiten Verschwörungserzähler die Geschichte, die Bundesrepublik Deutschland würde in Wahrheit gar nicht existieren, sondern Deutschland sei nur ein Kapitalunternehmen, die Deutschland GmbH. Dem entsprechend hätten wir auch keine legale Regierung, sondern nur eine Geschäftsführung. Wir wären gar kein souveräner Staat, sondern nur eine Firma mit Vorstand und Personal.

Mal ehrlich, wenn die Bundesrepublik Deutschland kein souveräner Staat wäre, wieso würden dann andere Staaten uns in verschiedenen Organisationen wie der UNO, dem IWF und der EU dulden? Hätten uns dann nicht spätestens die Griechen während der Schuldenkrise vorgehalten, wir hätten gar nichts zu melden? Soll das heißen, die ganze Welt deckt diese Verschwörung und das nicht erst heute, sondern seit Jahrzehnten? Und selbst die USA und Putins Russland spielen da seit vielen Jahren mit? Ernsthaft?

Die Verschwörungserzähler begründen ihre Erzählung der Deutschland GmbH u.a. damit, dass unser Ausweis „Personal“ausweis heißt. Und auf dem steht auch noch unter Staatsangehörigkeit das Wort „Deutsch“. Doch ein Land namens „Deutsch“ gibt es doch gar nicht. Wir sind also Personal – Angestellte – in einem nicht existierenden Staat. Prima.

Aber es geht noch weiter: Unser Name ist auf den Ausweisen in GROSSBUCHSTABEN geschrieben. Und das sagt alles über unseren gesellschaftlichen Status aus, denn damit wird ausgedrückt, dass wir zum Stand der Sklaven gehören, denn Sklaven im Alten Rom hätten auch mit Großbuchstaben unterschrieben, wenn sie denn schreiben konnten. Ah ja. Was denn nun? Sklaven oder Angestellte?

Also dröseln wir mal auf:

Personalausweis, aber kein Mitarbeiterausweis

Wir haben also einen Personalausweis. Nein, das heißt nicht, dass wir den Status „Personal“ haben. Dazu muss man einfach mal ein Wörterbuch bemühen, denn da wird man die Begriffserklärung finden: personal – eine Person betreffend, zu einer Person gehörend. D.h. Personalausweis bedeutet einfach nur, dass es sich um einen Ausweis einer bestimmten Person handelt.

Die Staatsangehörigkeit ist deutsch und das ist vollkommen richtig. Denn „deutsch“ ist ein Adjektiv und drückt aus, dass wir Staatsangehörige Deutschlands sind. Wenn dort „Deutschland“ oder „Bundesrepublik Deutschland“ stehen würde, wären wir dann jeder für sich „Deutschland“? Hätten wir dann ca. 80 Millionen Deutschlands? Es heißt ja auch, jemand hat die “französische Staatsangehörigkeit” und nicht platt “Frankreich”.

Das unser Name auf dem Personalausweis in Großbuchstaben geschrieben wird, dient einfach der besseren Lesbarkeit. Eine durchgehende Schreibweise in Groß- oder Kleinschreibung wird vom Gehirn schneller verarbeitet, als ein Wechsel zwischen den Schreibweisen. Und man stelle sich vor, die Namen wären durchgehend in Kleinbuchstaben geschrieben, was hätte das für Verschwörungserzählungen über unseren angeblichen Status zur Folge gehabt? Man hat sich also darauf geeinigt, den Namen (und auch alle anderen Angaben auf dem Ausweis) in Großbuchstaben zu schreiben.

Was sagt der römische Sklave dazu? Eigentlich – nichts. Denn zur Zeit der römischen Sklaven gab es noch gar keine Kleinbuchstaben. Er konnte also nur in Großbuchstaben unterschreiben, wenn er denn schreiben konnte. Die Kleinbuchstaben verbreiteten sich erst ab dem 18. Jahrhundert, lange nach dem es römische Sklaven gab.

Damit ist unser Personalausweis wohl doch kein Beleg für die Nichtexistenz eines souveränen Staates namens Bundesrepublik Deutschland.

Deutschland GmbH im Handelsregister?

Aber kommen wir zurück auf die Deutschland GmbH oder BRD GmbH. Eine weiterer „Beweis“ der Verschwörungserzähler: eine im Handelsregister eingetragene Deutschland GmbH (Amtsgericht Frankfurt/Main – HRB 51411). Ja, das ist eine vom Bund gegründete Kapitalgesellschaft. Allerdings heißt sie: Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH, das Wort „Finanzagentur“ lassen die Verschwörungserzähler einfach mal unter den Tisch fallen, würde ja auch signalisieren, dass es sich nicht um die Bundesrepublik direkt handelt. Die Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH ist ein Finanzdienstleister im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland, deren Aufgabe die Sicherstellung der im Bundeshaushalt beschlossenen Aufwendungen ist. Sie stellt also die Zahlungsfähigkeit der Bundesrepublik sicher. Sie ist dabei als Dienstleister für das Bundesministerium der Finanzen tätig und entscheidet nicht selbstständig.

Die Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH ist auch nicht die einzige Kapitalgesellschaft im Eigentum der Bundesrepublik Deutschland. Unter anderem sind die Deutsche Bahn AG, die Bundesdruckerei GmbH, die Autobahn GmbH des Bundes und die Deutsche Flugsicherung GmbH vollständig im Besitz der Bundesrepublik Deutschland. Aber die Finanzagentur bietet sich vom Namen her an, darum Verschwörungen zu spinnen.