Kategorien
OpTinfoil Top Updated

Anonymous pulls the trigger: ignorance.eu gehackt (Updated)

Das mehr als dubiose Netzwerk hinter der Schwurbler-Plattform Ignorance … (letztes Update 24.06.21 09:00 Uhr)

Wenn der episch gescheiterte Bodo Schiffmann an einem Projekt teilnimmt, dann ist das für uns immer ein Spaß. Wenn bei demselben Projekt noch weitere Namen wie Michael Ballweg, Ken Jebsen, Kai Stuht und Roger Bittel auftauchen, wird es interessant. Findet man dann noch Namen aus der Werteunion der CDU, wird es Pflicht, nachzuschauen. Deswegen haben wir uns Ignorance und die Leute dahinter ein wenig angeschaut.

Was ist Ignorance?

Ignorance.eu – mit dem Slogan “Ignorance pulls the trigger” – möchte ein neues, modernes Social Media Network sein. Es möchte nichts weniger, als Video wie bei YouTube und Social Media wie bei Facebook miteinander zu vereinen. Natürlich ohne die in Deutschland so allgegenwärtige “Zensur”. Denn es ist ja Diktatur.

Eine schweizerisch-europäische Facebook & Youtube Alternative – realisiert durch die demokratische Trägerschaft des Vereins U.H.W..

Tönt gut eigentlich. Doch es bleibt alles Schwurbel. In einer PDF, die wir von deren Server haben, heißt es:

“Das ignorance Projekt besteht aus mehreren Komponenten. Seit dem Beta Launch am Valentinstag gibt es eine Youtube ähnliche Video Plattform, wo zu Beginn ausgewählte Youtuber, Communities & Publizisten / Journalisten ihre Videos hochladen können. Diese Inhalte werden sowohl auf der Video Plattform einsehbar und teilbar sein, wie auch in der Social Media Komponente allen Benutzern verfügbar gemacht.
Es wird eine eigene Video Plattform in mehreren Clustern dezentralisiert betrieben, man bietet aber insbesondere in der Gruppen Administration des Social Cores grösseren Publishern, die Möglichkeit, nach einem „Genehmigungsverfahren“ Ihre eigene Peer Tube Instanz/Server zu integrieren. Oder auf die bereits integrierte Video Plattform von ignorance Inhalte zu publizieren. “

Ignorance ist eine Kombination aus verschiedenen Peertube-Instancen für die Publikation von Videos, zusammengefasst über eine frei verfügbare Open Source Social Networking Plattform namens “Anahita”. (Update: Siehe dazu die Distanzierung des Anahita Entwicklers im Update oder im Original.)

Unter Ignorance.eu kann man sich jederzeit einen Account einrichten, das ist zunächst frei, aber der Verein hinter der Plattform, der sie betreibt, hat einen enormen Finanzbedarf von 1.4 Millionen Schweizer Franken pro Jahr angemeldet.

Die sollen durch Gebühren, Spenden und Sponsoren aufgebracht werden. Später, so wirbt man, sollen Producer ihre Videos auch wie bei YouTube monetarisieren können und so Einnahmen erzielen.

Der Name “Ignorance” geht wohl auf Kai Stuht zurück, ein bekanntes Gesicht im Querdenken-Spektrum, das schon mit Show-Größen wie Ballweg, Jebsen und Fiechtner gesichtet wurde. Er hatte ein Fotoprojekt gestartet: Ignorance pulls the trigger. Deswegen kann man getrost davon ausgehen, dass er einer der Mitinitiatoren von Verein und Plattform ist. Aber bei weitem nicht der Wichtigste.

Tatsächlich wird sein Name als einer der geistigen Väter von Ignorance in einer PDF genannt, die man offen auf der Seite findet. Zusammen mit …

…nun, schaut selbst:

Geistige Väter & Initial Sponsoren (chronologisch)
Kai Stuht, Conceptional Art Design & Philosphy
André Grüter, strategic Alignment, Legal, DevOPs & Lead Architect & Datacenter Architecture
Samuel Huber, Präsident Verein UHW
Tanja Leuthard, Aktuarin / Finanzbuchhaltung Verein UHW
Michael Ballweg, Bodo Schiffmann, Max Otte

https://anonleaks.net/wp-content/uploads/2021/06/Kurz-Intro-IGNORANCE.pdf Seite 3

Wer ist die UHW?

Die “United Humans of the World” (UHW) ist ein Schweizer Verein (derzeit noch ohne Registereintrag) mit Sitz in Baar, der Verein wurde am 8. Dezember 2020 gegründet.

Der Verein spricht insbesondere Personen und Gruppen an, die gegenüber einem behaupteten “Narrativ” zur Gefährlichkeit der Coronaviruspandemie und entsprechenden Schutzmassnahmen kritisch eingestellt seien und von “Giganten zensuriert” worden seien. Erkennungszeichen bei vorgestellten Fotografien von Mitgliedern und Unterstützern sind zum Abzug einer Schusswaffe angezogene Finger. Als Mitglieder werden unter anderem Bodo Schiffmann, Nana Domena und Kai Stuht genannt. Er soll die technische Plattform bereitstellen, die hinter Ignorance steckt.

https://www.psiram.com/de/index.php/United_Humans_of_the_World

So weit – so locker. Ein Verein, der die Hauptschwurbler, Seitenaluhüte und Möchtegernaufgewachten unter einem Dach, einer Plattform vereint. Ist einen genaueren Blick wert?

Ist es. Vor allem wenn Bodo Schiffmann dort mitmischt. Also, los geht es – doch vorab eine Warnung: wenn Anonmyous erstmal bohrt, dann tief.

Ignorance ignoriert vor allem Sicherheit.

Es könnte sein, dass Ignorance auf einer Plattform basiert, die ein Sicherheits-Problem hat. Ein dickes! Und ja, wir werden dem Entwickler diese Lücke melden, damit er prüfen kann, ob das generell so ist oder ob die Entwickler von Ignorance sie eingebaut haben. Aber es könnte durchaus sein, dass diese Sicherheitslücke es ermöglichte, eine PHP-Shell auf den Ignorance-Server zu laden. Es könnte eventuell sein, dass diese Shell den Zugriff auf weitere Dateien ermöglichte.

Und es könnte durchaus sein, dass man dadurch in ein ziemlich dubioses Geflecht von Firmen vorstieß, mit dem nicht nur UHW und Ignorance zusammenarbeiten.

Tatsächlich ist es so, dass alle Fäden von Ignorance, den Peer-Tube-Instanzen von Roger Bittels BittelTV, Ballwegs Querdenken711, Ken Jebsens KenFM und weitere Fäden von Kai Stuht und anderen bei einer Person zusammenführen: bei Andrè Grüter, der mittlerweile wohl seinen Wohnsitz in Polen hat.

André Grüter ist einer der geistigen Väter von Ignorance, steht in der oben erwähnten PDF. Er ist zuständig für DevOPs, Datacenter Architecture und wird als Lead Architect bezeichnet. Er ist Inhaber oder zumindest zeichnungsberechtigt für diverse Firmen, deren Namen er auf unterschiedlichen Websites nutzt, die sich aber zum großen Teil entweder in Liquidation befinden oder aber schon längst nicht mehr existieren. Teilweise ist nicht mal sicher, ob sie jemals existierten.

Folgt man den Spuren von Grüter, so führen sie einen von der Schweiz (Baar) nach Groß Britannien (IQcom Ltd.) von dort nach Zypern zu einer anderen Briefkastenfirma und nach Russland. Man findet die “iQcom s.p.zoo”, eine Website namems Quadcom.ch mit angeblich großen Kunden wie Roche, in deren Impressum die iQcom LTD. mit Sitz im Blumenweg 17 in Baar steht, direkt um die Ecke von der Mühlegasse 12, an der sich einstmals ein weiteres Unternehmen von Grüter befand, die “Eldorex Advanced Engineering AG in Liquidation”, an die man verwiesen wird, wenn man bei Moneyhouse nach Quadcom sucht und deren Firmensitz … nun ja … ebenfalls in Liquidation ist?

Wenn man sich jedoch von all den Irrwegen nicht verwirren läßt, dann landet man am Ende bei zwei Firmen:

  • der Pingsalabim AG und der
  • iQcom in Polen, dem jetzigen Wohnsitz von André Grüter und seiner Frau Marine und dem kleinen Sohn.

Pingsalabim AG: Das AG bei Pingsalabim steht nicht für Aktiengesellschaft, sondern für André Grüter, muss man wissen. Weiß man, wenn man Zugriff auf E-Mails hat.

E-Mail von Grüter an first-colo

“Wait … what? Ihr habt Zugang zu seinen E-Mails?”

Nein, wir nicht. Wir berichten nur darüber. Aber einige Aktivisten haben. Und nicht nur zu seinen E-Mails, sondern zu seiner kompletten Technik, den Domain- und DNS-Einstellungen sowie zu Rechnungen, Angeboten, etc.

Und deswegen können wir hier heute ein bisschen Licht in die dunkle, feuchte Zone von Ignorance, Quadcom und so weiter bringen.

Quadcom – die werben auf ihrer Website mit:

Eigenwerbung Quadcom.

Tja, nun …

Nach allem, was wir wissen, ist André Grüter der Macher, der Techniker. Seine Firma Pingsalabim AG hat Server bei first-colo in Frankfurt am Main. Mindestens zwei. Also von zweien weiß man. Auf dem einen liegen

  • ignorance.eu
  • pingsalabim.com
  • quadcom.ch einträchtig neben
  • tube.querdenken-711.de,
  • videos.bittel.tv und
  • watch.ignorance.com;

auf dem zweiten finden wir wieder quadcom.ch, kai-stuht.com und weitere Grüter-Projekte.

“Und KenFM und Schiffmann? Woher wisst ihr von denen?”

Durch die Rechungen, die Grüter ihnen ausstellt. Hohe Rechnungen.

Hatten wir schon erwähnt, dass Aktivisten über die Plattform Anahita, das angeschlossene Github und die dort hinterlegten Zugangsdaten ziemlich viel Zugriff haben? Okay, dann jetzt. Unter anderem haben sie Zuriff auf die Rechnungsverwaltung Invoiceninja des Herrn Grüter. Und hier wird es spaßig.

Es ist immer wieder lustig, in Videos und Posts die Herren Ballweg, Schiffmann, Jebsen und Bittel nach Geld jammern zu hören. Wenn man sich anschaut, was die Herren so ausgeben für ihre Technik, dann kann man sich vorstellen, dass die dauernd klamm sind.

Ballwegs media Access GmbH zahlte an die Firma iQcom des Herrn Grüter unter der Rechnungsnummer RE/INV-1984202048 einen Betrag von 10.000 Euro. Ken Jebsen unter RE/INV-1984202047 einen Betrag von 1.458,00 € und unter RE/INV-1984202046 nochmals 800 €, beide Rechnungen datieren auf denselben Tag, beide wurden am selben Tag bezahlt.

Auch Roger Bittel löhnt für sein Server-Setup und “Handover”:

Interessant für das Finanzamt in Stuttgart ist sicherlich, wieso ein Unternehmen in Polen einem Stuttgarter Unternehmen des Herrn Ballweg eine Quittung über eine Spende über 19.999 Euro für einen Verein in der Schweiz ausstellt. Die Original “Quittung” ist hier. Die Adresse ist ja eh bekannt. Aber wollte er die Firma nicht schon längst abgewickelt haben?

Doch am spannendsten ist unser Bodo, der gerade erst seine Follower darum bat, ihm seine Praxisschulden zu bezahlen. Der ewig gescheiterte Bodo, er lebte einst vom Otoskop in Gehörgängen, jetzt von der Hand im Mund. Und doch kann er sich einen Backup Storage bei Herrn Grüter für 1.000 Euro im Monat leisten.

1 Terrabyte Backup & File Storage Server für 1.000 Euro im Monat. Nur Speicher, nichts weiter. Was er darauf wohl lagert? Ist Grüter am Ende die vertrauenswürdige Person, bei der Schiffe seine Patientendaten unterbrachte, kurz bevor seine Praxis durchsucht wurde? Er redete davon in einem Video … Das war im Februar. Oder handelt es sich schlicht um das Verschieben von Schenkungsgeldern?

Schiffmann, immer wieder mit seinen Vorhaben und als Arzt gescheitert, hat ja bei seinen Follower-Schäfchen mittlerweile Märtyrer-Status. Sie würden ihm auch Geld schenken, wenn er 3.000 Euro oder 5.000 Euro im Monat für Luxus-Unterkunft, Backup und Co bräuchte. Sind halt … warte … Selbstdenker.

Wäre auch möglich, dass es einfach nur Geldschiebereien sind, denn so wie hier Beträge von einer Grüter-Firma zur nächsten verschoben werden, bis die polnische Firma der schweizer Firma letztlich eine Rechnung in Sloty stellt … puh.

Auch der UHW, dem Ignorance-Verein, stellt der Grüter Rechnungen.

Für den Grüter geht das Konzept ignorance schon mal auf. Vor allem deswegen, weil er seine Lieferantenrechnungen nicht zahlt. Sein Login bei first-colo in Frankfurt ist gesperrt, er hat da wohl die eine oder andere Rechnung nicht bezahlt.

Egal wie, hier werden enorme Summen verschoben und landen am Ende alle bei Grüter. Von den Schenkern zu Grüter.

Und Grüter ist eben auch ein bekannter Schwurbleer und Corona-Leugner.

Zu Herrn Otte haben wir leider nichts gefunden. Er ist weder als Kunde einer der Grüter-Firmen gelistet, noch irgendwie sonst auffällig geworden. Dass sein Name in der PDF steht (auf Seite 3), das ist der derzeit einzige Hinweis darauf, dass er involviert ist.

Mit Ignorance sollte ein neurechtes Schwurbelnetz entstehen, finanziert unter anderem von Ken Jebsen, Kai Stuht, Bodo Schiffmann, Michael Ballweg, Roger Bittel mit zehntausenden Euros aus Spendengeldern und beworben von unter anderem Naidoo, Eckert und anderen.

Der Verein “United Humans of the World” (UHW) versprach tausende redundater Server, kalkulierte mit Millionenkosten, warb mit Einnahmen für Content-Producer und erhoffte sich monatliche Beiträge für dieses absolut zensurfreie Netzwerk.

Bekommen haben die Schwurbler ein leicht angepasstes PHP Script mit Sicherheitslücken auf einem oder zwei Servern einer kleinen Schwurbel-Softwarebude.

Anonymous kam, sah und löschte. Und bedankt sich für all die hinterlegten Zugangsdaten zu Rechnungen, Mails, Servern und für die Einsichten in das Schwurbelnetzwerk.

Update 22:04 Uhr

Während der Tweet von QuadcomApp, der oben eingebunden ist, tatsächlich von Grüter ist, solltet ihr bei aktuellen Tweets nicht ganz so blauäugig sein. Denn eventuell haben Aktivisten den Account gerade lieb.

Update 23:04 Uhr

Auch Ralf Ludwig wurde nachträglich gefunden. Deren Buchhaltung ist ein bisschen durcheinander.

Update 22.06.2021 00:40 Uhr

Die von uns mit einem dezenten Defacement versehen Subdomain watch.ignorance.eu ist mittlerweile offline. Es gibt einen Timeout.

Die Hauptseite ist immer noch offline. Und dass Anons die Social Media Accounts Twitter und LinkedIn übernommen haben, das wurde wohl auch noch nicht bemerkt.

Tatsache ist aber auch: die Anons haben sich seit vergangener Woche frei in den Systemen bewegt, konnten von einem Bereich in den anderen wechseln, Dinge, die eigentlich in Produktivsystemen nicht möglich sein dürften. Diese Bereiche sollten mindestens durch die Benutzer-Rechte oder chroot-Umgebungen voneinander getrennt sein. So ist man an Zugangsdaten von Kunden der Quadcom gelangt, die man nie hätte finden dürfen.

Update 24.06.21 09:00 Uhr

Der Entwickler und Maintainer der Plattform Anahita hat sich mittlerweile umfassend von dem inhaltlichen Tenor der Seite distanziert. In einer Stellungnahme fordert er dazu auf, Anahita nicht zur Verbreitung von Fehlinformationen und Fake News zu Corona/Covid19, PizzaGate oder Impfungen zu nutzen.

Übersetzt heißt es in seiner Stellungnahme “Do not use Anahita for spreading misinformation” (englisch):

Nachdem ich das Anahita-Projekt und die Community ins Leben gerufen hatte, dachte ich mir, dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, bis die falschen Leute anfangen würden, unseren Code zu benutzen. Diese Woche musste ich mit Bedauern feststellen, dass mindestens eine Anahita-Installation da draußen Fehlinformationen und Verschwörungstheorien als “Free Speech”-Plattform verbreitet hat. Glücklicherweise ist diese Seite derzeit abgeschaltet.

Während des letzten Jahres haben viele Mainstream-Social-Media-Plattformen Fehlinformationen entfernt und Menschen, Influencer und Institutionen gebannt, die Fehlinformationen und Verschwörungstheorien über die COVID-19-Pandemie, Impfstoffe, falsche Behauptungen über eine Wahl, PizzaGate, zusammen mit anderen verbreitet haben. Cloud- und Web-Service-Unternehmen wie Amazon und Twilio und mobile App-Plattformen wie Apple und Google schlossen sich an, um diese “Free Speech”-Plattformen zu verbieten. Heutzutage ist es unglaublich herausfordernd und teuer, irgendwelche Web- oder Mobilanwendungen zu starten, ohne skalierbare Cloud- und Webdienste zu nutzen. Es macht Sinn, dass diese Verfechter der Fehlinformation nach einer Open-Source-Alternative suchen, um ihre Plattformen aufzubauen, und wir haben einen Teil davon in unserem Posteingang.

Die Leute hinter der “Free-Speech-Website” gehören nicht mehr zu den Anahita-Stämmen. Wir haben ihre Konten entfernt und sie für immer verbannt! Leider können wir sie nicht davon abhalten, unseren Code auf Github herunterzuladen, weil das gegen das Konzept der Open-Source-Software verstößt. Dennoch können wir ihnen den Support und die Mitgliedschaft in unserer Community verweigern.

Ich habe mein Leben und meine Karriere der Entwicklung von Software für die Wissenschaft und das Gesundheitswesen gewidmet. […] Anahita wurde als Wissensplattform für Wissenschaftler, Pädagogen, Forscher und Studenten gegründet. Wir haben das Glück, mit einigen der fleißigsten und engagiertesten Wissenschaftler und Forscher in Kanada, den USA und Europa zusammenzuarbeiten. Wir sind Pro-Wissenschaft, Pro-Impfung und für eine evidenzbasierte und progressive Sozial- und Umweltpolitik.

Wenn Sie beabsichtigen, die Früchte unserer Arbeit zu nutzen, um Ihre Plattformen aufzubauen, die Fehlinformationen und alternative Fakten verstärken, sind Sie in unserer Gemeinschaft nicht willkommen. Wir wollen Sie hier nicht, und wir stellen sicher, dass Sie nicht von unserer Zeit, unserem Wissen und unserer Unterstützung profitieren.

Danke an Rastin Mehr für diese Stellungnahme.

107 Antworten auf „Anonymous pulls the trigger: ignorance.eu gehackt (Updated)“

Auch dieser Vorwurf ist nicht neu. Und? Drückst du noch mehr Schwurbelwissen aus der Telegram-Tube?

Verbrecher, hmmmm? So wie Robin Hood? Lustig wie die Schwurbler das abstufen. Wenn Schwurbler auf Demonstrantionen der Dummheit und Ignoranz versuchen mit Reichskriegsflaggen den Reichstag zu stürmen versuchen, Polizisten und Journalisten verletzen und zur unkontrollierten Ausbreitung der Seuche beitragen passiert das durch PatrIdioten, wenn HackTivisten die kriminellen Machenschaften ihrer Vorschwurbler audecken ist es kriminell. Ich würde SO gerne sehen wie Anonymus mit dem aktuellen, verwerflichen Projekt von Uwe Proll spielt!

Okay, einmal erwähnen, das hätte gereicht. Aber da wird sich dieses AnonymUs schon drum kümmern. Wenn es sich gegründet hat. Oder so. #nofront und #nixfuerungut und SCNR. xD

Der Otte gibt sich ja immer bürgerlich, und reflektiert. Schön zu sehen, was hinter dieser Fassade steckt. Auch wenn sowas (politischer Position entsprechend) vorher schon zu erahnen war. Danke

Alle Güter gehen zum Grüter 😂😂 – wie ihr schon bemerkt hattet: aufgewacht mögen sie sein die Querschenker, aufgeweckt aber in keinster Weise ☺️👌

Geh mal die Anonymous ordentlich anpissen. Und Du wirst es erfahren 😛

Nein, Scherz. Nicht nachmachen, Kinners 😛

Eben noch so gedacht- lange nix mehr über den Weg des Geldes gehört und BÄM haut ihr raus ….
Fühlt euch alle mal ordentlich geknuddelt 😻

Liebe <3

Bitte die entsprechenden Finanzbehörden auf diese "interessante Buchhaltung" aufmerksam machen.

Als “Auslaufmodell” Jahrgang 1948 und unbegabt mit PC etc. bewundere ich Euch. Gute Arbeit, die Ihr macht. Danke. Ich Frage mich nur, warum die zuständigen Behörden da nicht genauer prüfen?

Moin ihr Lieben! Ihr verliert einen jahrelangen Fan… Leider! Aber: Für wen haltet ihr euch? Sieht so eure Vorstellung von Meinungsfreiheit aus? Es ging/geht auf ignorance nicht nur um “Geschwurbel” und/oder “Geldwäsche”. Vielleicht hättet ihr euch vorher mal die Inhalte dort ansehen sollen. Und übrigens: Es gab da einst einen durchgeknallten “Schwurbler” namens Edward Snowden… schon vergessen? Habt ihr da irgendwas draus gelernt? Heute hat sogar RTL 2 gesendet, dass die “Schwurbler”-Meinung CONTRA PCR-Test sich dummerweise als KORREKT herausgestellt hat… Habt ihr da was verpasst? Nur wer einen Gottes-Komplex hat, kann sich so wie ihr für absolut unfehlbar halten. Ich bin Konzeptkünstler und trete nicht nur auf der documenta 14, sondern auch hier für Meinungsfreiheit ein! Was ihr macht, ist Faschismus live! Und zwar im historischen Sinne und in Reinform! Ich könnte heulen! Ausgerechnet ihr! Ihr wart mal sowas wie meine “Helden”… Merkt ihr nicht, dass ihr dabei seid, alles zu verraten, wofür ihr eigentlich einstehen wolltet? So und jetzt könnt ihr in gleicher selbstherrlicher Manier gerne meine web site abschalten. Viel Spaß dabei… Hier ist die Adresse: [URL gelöscht]
Peace!

Ach, dann geh doch einfach Schwurbeln.

Weißt du, alle Monate wieder wird die PCR-Test-Kuh durchs Dorf getrieben, obwohl der nichts anderes macht als Viren-DNA nachzuweisen. Aber ihr seid anscheinend wirklich zu dumm, das Einfache daran zu verstehen. Warum klagt ihr eigentlich nicht gehen den Atemalkoholtest. Dasselbe Prinzip.

Faschismus live. Du solltest vielleicht mehr Bücher lesen und weniger “Kunst” machen.

Eine Frechheit ist es jedoch, Edward Snowden mit solchen Stinkdeppen wie Schiffmann, dem ewig gescheiterten, und Ballweg zu vergleichen. LERNT ZU DIFFERENZIEREN!

Als neuer Gast in Eurem Forum bin ich einfach begeistert, wie Ihr die Schwurbler hier zerlegt. Ich selbst komme aus Stuttgart und würde mich schon interessieren, was das örtliche Finanzamt gerade so in Sachen Ballweg unternimmt. Da hätte doch auch schon längst eine Hausdurchsuchung fällig sein müssen? Weiterhin viel Erfolg, Matze!

Schon alleine, weil Snowden Beweise hatte, von den Schwurblern hat keiner irgendwelche Beweise für irgendwas, das sie behaupten… Zufall? 😉

Na, wenn der Deppensender RTL2 das sagt, muss es ja stimmen. Lassen Sie mich raten – waren da mehrere Typen beieinander, haben vorher in Maden gebadet und Sterne aus einem Schlammloch gefischt um etwas zu essen zu bekommen und haben sich hinterher am Lagerfeuer Geschichten über PCR-Tests erzählt?

Als würde sich jemand für deine kleine Website interessieren. xD

Aber ganz ehrlich: du bist gut drauf. “Faschismus”, undurchdachte Vergleiche, dummes Gelaber von “angeblichen Fans” und Meinungsfreiheit. Sie haben dich gut indoktrieniert. Schade. Lost.

Ist der Beschiss mit den gefakten Zahlen (DiVI) auch nur geschwurbel? Ist eigentlich nur die Spitze des Eisbergs. Wie wäre es mal wenn ihr die Drostens, den Bankkaufmann und Veterinär unter die Lupe nehmt. Zu grosse Eisen nehme ich an?

Geh woanders schwurbeln, denn selbst wenn wir es dir erklärten, du würdest es nicht glauben, einfach weil du es nicht glauben willst. Euch etwas zu erklären, das ist einzige zu große Eisen. Zeitverschwendung.

Nee, die Studie stammt von der Universität Duisburg-Essen. Und nein es war nicht Jana Ina sondern Dr. Christoph Specht der alles andere als ein Schwurbler ist. Ihr müsst eure Aufgaben besser machen, denn langsam aber sicher kommen Schwurblereien ans Licht gegen die ihr ignoranterweise kämpft. Langsam degeneriert ihr zu Schwurbler und VT!

Nein, wir müssen gar nichts. Nichts daran ist neu. Auch nicht, dass der PCR nicht perfekt ist.

Dr. Christoph Specht und die Studie sagen nur, was seit Monaten gesagt wird, nämlich, dass der PCR-Test angibt, dass Viren-DNA im Körper ist, aber nicht, wieviel, das tut der Ct-Wert. Es ändert aber verdammt nichts an der Tatsache, dass der PCR-Test nachweist, dass Viren-DNA dort ist, wo sie eigentlich nicht sein sollte. Es ändert verdammt nichts an der Tatsache, dass man mit Viren-DNA als Ausscheider gilt und es völlig wumpe ist, wie viel Material da ist, da ein Ausscheider – auch bei Salmonellen und anderen meldepflichtigen Krankheiten schon bei Verdacht der Erkrankung – eben ein Ausscheider ist. Das habt ihr in eurem Wahn nur nicht verstanden. Du kannst auch nicht feststellen, ob jemand krank ist oder infiziert, das geht nur durch einen Labortest. Wie beim Atemalkohol, wo der Test der Polizei einen Anhaltspunkt und die Grundlage für eine Blutprobe gibt, gibt der PCR einen Anhaltspunkt und die Grundlage für Maßnahmen. Es ist nie anders gewesen.

Der Ct-Wert ist hinfällig, denn er ist völlig unerheblich. Und ja, bei unterschiedlicher Handhabung können unterschiedliche Werte herauskommen. Deswegen sagte Drosten “READ THE FUCKING MANUAL”. Der PCR ist immer nur eine Momentaufnahme, er kann auch nur Material feststellen, das in der Gewebeflüssigkeit vorhanden ist. Wenn schon in der Gewebsflüssigkeit DNA gefunden wird, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich in den Körperzellen die Viren ebenfall befinden und dort ihren Vermehrungszyklus begonnen haben. Von daher ist Ct-Wert in der momentanen Probe einfach hinfällig.

Niemand hat je etwas anderes behauptet. Von Anfang an nicht. Und nein, der PCR ist nicht das perfekte Tool, auch das hat nie jemand gesagt, das wäre ein Test, der Infektionen nachweist. Gibt es aber nicht, deswegen reicht der PCR zur Definition aus. Ein US-Gericht nannte ihn neulich “Gold-Standard” in Ermangelung besserer Tests. Aber ihr Deppen, die immer nur alle anderen für blöd halten, habt diese ganz einfache Grundlage wissenschaftlicher Biologie nie begriffen. Ihr denkt, ihr habt Wunder was entdeckt. Nichts habt ihr. Und deswegen scheitern die Füllmichs und Fischers auch vor Gericht.

Wer Ausscheider ist, schützt seine Mitmenschen, indem er Abstand hält und eine Maske aufsetzt. Nichts, aber auch wirklich nichts davon ist neu. Nichts davon ist “eine Nachricht”. Das ist ein nothing burger. Ihr macht nur etwas daraus, weil ihr so selten ignorant und dämlich seid. Denn auch ohne infiziert zu sein, kann man als Ausscheider infektiös sein. Aber das ist etwas, was ihr gar nicht begreift.

Also verschwinde, lerne und erzähle uns nicht, was wir müssen und was nicht.

Die ersten Worte von Dr. Specht: “Der PCR-Test ist an sich nicht schlecht, aber man kann ihn nicht überstrapazieren.” Ja, nichts anderes wurde jemals gesagt. Aber er reicht aus.

Ihr müsst lernen noch sehr viel lernen. Denn ihr schwurbelt euch ins masslose und seit noch so doof und borniert es nicht zu merken. Blind wie eine wrisse Heuschrecke im Gotthardtunnel. Wer die Deppen sind werden wir noch sehen. Macht eure Hausafgaben – ihr degeneriert zunehmends zu absoluten Ignoranten!

Okay, “ad hominem”-Argumentation, einer der dümmeren Teile von PLURV. Keine weiteren Fragen. Tschö.

Da hat wohl jemand keine Argumente mehr…
Auch nicht schlimm, Morgen ist ein neuer Tag, da kannst du es dann noch mal versuchen.
Tipp: Vorher bei seriösen Quellen recherchieren, und nicht auf Telegram oder YouTube…

Wenn das Ihre Argumente sind, haben Sie keine.

Man hat Ihnen jetzt erklärt, was Specht und andere Wissenschaftlicher zum PCR-Test sagen und was auch nie anders war. Aber alles, was Sie darauf antworten, sind Worthülsen. Sie haben keine Argumente. Oder, um es mit Dieter Nuhr zu sagen: Wer keine Ahnung hat, sollte einfach mal die Klappe halten.

Fang mal lieber selber an zu lernen:
1. Rechtschreibung und Grammatik
2. Leseverständnis
3. Wie führt man eine Diskussion
4. Immunbiologie
(Das lernt man übrigens alles in der Schule, mindestens die Grundlagen. Also hättest du mal besser deine Hausaufgaben machen sollen.)

Danach kann man dich vielleicht auch ernst nehmen.

Sorry, ich bin weder Wirrologin, noch sonst eine Expertin, noch nicht einmal Selbstdenker bin ich.
Ich lese einfach viel. Und was mich immer wieder aufs Neue amüsiert, sind Leute, die ihren Idolen huldigen, indem sie andere als Deppen hinzustellen versuchen. Alleine, weil diese anderen ein Talent besitzen, Dinge aufzudecken, die die Gurus lieber zugedeckt gelassen hätten.
Richtig lustig wird es immer dann, wenn der Jünger sich kein Komma leisten konnte, weil die Schimpfwörter schon so teuer waren.

Zwei Korrekturen, der besseren Fakten wegen:
Viren haben keine DNA, nur RNA. Im Vorprozess vor dem PCR wird aus eventueller RNA dann DNA gemacht. Falls jemand ankommt mit „PCR kann gar keine RNA“…

Der Ct Wert hat schon ein wenig Aussagekraft. Je höher, desto weniger RNA war in der Probe. Es ist aber kein neutral geeichter Wert und sagt auch nicht darüber aus, WARUM evtl wenig in der Probe war. Kann ja auch schlechte Probennahme gewesen sein. Deswegen ist nur ein niedriger Wert objektiv vergleichbar. Ein hoher Wert erfordert weitere Untersuchungen, weil isoliert nicht genug Info drin steht.

dann richtig richtig: Coronaviren haben keine DNA. Andere Viren, wie z.B. Herpesviridae oder Poxviridae aber sehr wohl.

Okay, ihr habt alle recht, aber es ändert nichts daran, dass versucht wurde, die Aussage von Specht und die Studie als etwas darzustellen, dass den Unsinn der Schwurbler stützt, was nicht der Fall ist.

Zum Glück ist mir die Diskussion über PCR egal. Genauso wenig wie die Diskussion über impfen lassen oder nicht. Das es dabei um ne Menge Geld geht dürfte selbst anonymous nicht übersehen haben. Kann mir aber auch egal sein. Denn ich kann eh nichts dagegen tun. Ich habe nur für mich selbst entschieden das ich diese Impfung nicht brauche weil ich ganz einfach schon über 23 Jahre scheinbar resistent gegen influenza bin. Darunter auch die Schwinegrippe…ging alles an mir vorbei. Wer die Impfung braucht muss das für sich selbst entscheiden können und nicht durch gesellschaftlichen Druck dazu gezwungen werden. Diese Aha Regeln gab es schon lange vor Corona. Und in meinem job gehörten diese schon immer dazu. Gerade weil man ungeschützten Kontakt zu Patienten hatte.
Ansonsten freut es mich meistens wenn Anonymous tätig ist. Nur solltet ihr echt euch mal unsere geldgeilen Politiker vernehmen und mehr für die normalen Bürger kämpfen statt für die Regierung. Das wäre mal ne gute Sache. Und nein ich habe mit den Schwurblern nichts am Hut. Ich sehe nur wie das Volk ärmer und ärmer wird während die Herrschaften sich ihre Taschen vollstopfen.

Schade, ganz gut angefangen, aber bei “statt für die Regierung” warst du raus. Denk erstmal. Wirklich.

Jetzt auf einmal sind die MSM wieder Quell allen Wissens oder nur dieses eine Mal, wenn es “euch” in den Kram passt? Das ist echt absurd, dass das jetzt in den TG-Channels abgefeiert wird…

Selektive Wahrnehmung findet in den Kreisen schon länger statt.

Ein Beispiel: Rubikon News bezeichnet sich als „Wir berichten über das, was in den Massenmedien nicht zu finden ist.“

Der Artikel „120 Expertenstimmen zu Corona“ vom April 2020 liefert 120 ellenlange Zitate, aus diversen Quellen, die laut Rubikon-Motto keine MSM sein können.

Also eben genau diese geheimen Untergrundmedien wie n-tv, Deutschlandfunk, Wall Street Journal, ZDF, Cicero, New York Times, Daily Telegraph, Focus, Heise, Frankfurter Rundschau, RND, ORF, Washington Post, Generalanzeiger Bonn, Hamburger Morgenpost, Kölner Express, Augsburger Allgemeine, Tagesspiegel, NZZ und BZ Berlin.

Böse MSM…

Oh mein Gott, das Thema PCR hat ja wohl jetzt der Dümmste unter Gottes Himmel verstanden. Naja, offenbar nicht wirklich alle … mach mal lieber einen Intelligenztest.

“Heute hat sogar RTL 2 gesendet, dass die “Schwurbler”-Meinung CONTRA PCR-Test sich dummerweise als KORREKT herausgestellt hat… Habt ihr da was verpasst?”

An dieser Stelle verlierst du einen jahrelangen Fan… Leider!
Tut mich auch sehr sorry, eh, ich meinte: Ich könnte heulen!
Peace!

„Nicht nur um Geldwäsche und Geschwurbel“, aber in der Hauptsache schon? Und wenn Geldwäsche und Geschwurbel für dich dienlich sind, dann ist das ok?
Ok! Leg dich wieder hin.

Hach ja. “Quer”denker und Quer”denker” Finde den Fehler.

Bis vor 1 1/2 Jahren war der Begriff Querdenker positiv besetzt. Dann seid Ihr gekommen.

Ach dahin verschiebt der Schiffmann die Spenden. Ist ja interessant. Gerade hat er sich bei seinen dämlichen Zahlschafen bedankt, dass sie ihm seine 100.000 Miese auf dem Geschäftskonto fast ausgeglichen haben.

Naja. Und sein Hotel in Arosa war wohl auch bissi teuer. Aber Respekt, sich sein Schuldenkonto mit Betteln auffüllen zu lassen erfordert schon eine gewisse Frechheitsschwelle, die einem “Normal”denker nicht mal in den Sinn käme. Kreativität: 10 von 10. Ethik: 0 von 10

Von wegen kein Geld, von wegen “wir benötigen eure Hilfe”, von wegen die Diktatur nimmt uns alles weg, die haben genug Geld wie man sieht.

Wenn es schon der eingeblickte AtomkraftistsicherTichy, mit den PCR Test nicht blickt und Wochen nach der Fakepresse, äh Springerpresse, das Thema wieder aufbringt.
Wie sollen das die Querdenken Schlafschafe verstehen.

Danke Euch

Und das ganz ohne um nach Geld zu betteln oder sich damit hervor zu heben. Ein kollektiv welches auch eins ist. Zu diesem Mist kommt ja noch mehr wie sasek etc was ihr alles im Auge habt. Danke und größten Respekt

Darüber haben wir hier auch keine Infos bekommen. Zypern war als Briefkastenfirma eingetragen, iQcom Quadcom, ist aber gelöscht. Russland – und Armenien ebenso – gab es einen Bezug über Grüters Frau. Von dort kam aber wohl kein Geld. Ich frage aber nochmal nach.

ignorance.eu – 503 …
was habt ihr da wieder angestellt, tsstss… 😂
Müsst ihr immer alles kaputt machen 💖

Endlich “kümmert” sich mal jemand um diese Schwurbler denn es geht wie immer nur ums Geld. Und leider fallen viele immer noch rein und spenden. Die Masche funktioniert für die und soll noch ausgebaut werden.
Wahnsinn.

Das schönste ist: die Schwurbeletten WOLLEN belogen werden. Aber ich bin schon lange über das Stadium hinaus, die aufhalten zu wollen. Nach unzähligen FB-Sperren wegen nichts und wieder nichts, weil die selben Herrschaften, die sich über Meinungsdiktatur beschweren, offenbar nichts anderes zu tun haben, als missliebige Kommentare wegzumelden. Mein Mitleid hält sich in Grenzen
Gerade tobt in einer Schwurbelgruppe ein sehr interessantes Battle, eine AfD-Meldemuschi gegen den Rest der Welt. Sehr interessant, auch strafrechtlich 😛 Ich liebe es, wenn sie sich selbst zerlegen

Danke für die Arbeit und die Hintergrundinfos. Ob die Schwurbel-Supporter jemals rausfinden werden, wie sehr sie verarscht werden von diesen ganzen Typen? Stecken bestimmt einige in einer Art Verlustaversion und spenden fleißig weiter …

Liebe Anonymous Community!

Ihr habt mir kürzlich eine nette, kumpelhafte Nachricht zukommen lassen. Das ist nett gemeint, aber ich habe Euch nicht um eure Meinung gebeten. Ich bin erwachsen und kann ganz gut auf mich selber aufpassen. Ich glaube ich muss hier mal etwas ganz deutlich klar stellen.

Ihr habt meine e-Mailadresse nicht etwa gekauft um sie für Werbung eurer ideologischen Weltanschauung zu verwenden sondern ihr seid auf kriminelle Art und Weise in ein fremdes Netzwerk eingedrungen, habt dort meine e-Mailadresse illegal entwendet und dann meine Privatsphäre verletzt.

Ihr tut so, als würdet ihr sehr viel über mich wissen. Mein Konto sei leer, ich wäre bei Telegram, ich müsste Abstand gewinnen, wäre total ausgebrannt und würde auf den Treppen des Reichstags tanzen und brüllen. Das sind alles absurde Vermutungen, die eindeutig belegen, dass ihr so gar keinen Schimmer habt von den Menschen, die ihr hier mit Mails belästigt.

Wisst ihr was euch von KenFM unterscheidet:

ihr seid kriminell – Ken Jebsen bewegt sich innerhalb des rechtlichen Rahmens
ihr seid feige und versteckt euch hinter eurer Anonymität – Ken Jebsen sagt seine Meinung ganz offen
euch mag gar niemand – Ken Jebsen hat zumindest einige Unterstützer

Ihr schreibt Ken Jebsen male die Welt in schwarz und weiß und unterteile in Freund und Feind. Nun ja – immerhin gibt es in seiner Welt noch Freund und Feind. Bei EUCH ist die Welt nur noch weiß und IHR bestimmt, wer zu den Weißen gehören soll. Ich glaube das hatten wir schon mal in diesem Land. Hat was mit Faschismus zu tun. Dann doch lieber Ken!

Bitte lasst Euch einfach durchimpfen, vermummt Euch mit Masken (passt ja gut zu eurer Angst, euch als reale Menschen zu zeigen), trinkt euer Bier mit euresgleichen, aber lasst alle anderen zufrieden. Eure Meinung interessiert niemanden.

Ihr seid einfach nur armselige Kleinkriminelle die keiner mag, weder bei den Weißen noch bei den Schwarzen *zwincker zwincker*

Grüße

(heute auch mal ganz anonym)

Du hast uns nicht um deine Meinung gebeten, drängst uns aber deine auf? Das trifft ja irgendwie schon mein Komikzentrum. Dass Du dann aber im Gegensatz zu uns direkt zu Beleidigungen übergehst, sagt einiges über dich. Auch wenn “armselige Kleinkriminelle” noch nett ist und uns fast schon stolz macht.
Mit “keiner mag” meinst du die Leute in deiner Samstags-Schwurbelgruppe? Oder die Donnerstags “Hilfe, ich soll getestet werden”-Selbsthilfegruppe? Denn für die Allgemeinheit sprichst du wohl nicht. Also versuch es auch nicht.
Außerdem hat dieser Kommentar nichts mit ignorance.eu zu tun.

Sehr schön. Eine Antwort der Marke „wir sind die schlauen“.
Wo bitte genau dränge ich jemandem meine Meinung auf? Was ist an „Kleinkriminell“ beleidigend, wenn ihr meine Mailadresse illegal erworben und benutzt habt. Na gut, dann halt Großkriminelle.

Warum antwortet ihr mir dann, wenn der Kommentar nichts mit ignorance.eu zu tun hat? Habt ihr euch doch irgendwie angesprochen gefühlt? Scheinbar! Doch nicht so cool und schlau. Na ja.

Ich mag Euch immer noch nicht – ihr mich auch nicht. Dann belassen wir es doch einfach dabei. Ihr macht euer Ding und ich mach meins.

Jo, genau. Niemand hat deine E-Mail-Adresse illegal erworben oder geklaut, die hat Ken zum Download angeboten.
Der Unterschied zwischen scheinbar und anscheinend ist eklatant, du hast aber instinktiv das korrekte Wort gewählt. Glückwunsch.
Cool und schlau? Doch.

Und wenn du uns nicht magst, warum bist du noch hier. Wir können ja nicht weg.

… wenn ihr pösen Purschen auch die Kommentare bei Kennyboy schließen müsst! Da muss Barbie halt hier OT rumheulen 😎
Beste Unterhaltung 🎉🥳

Ooooch. Das Schwurbelchen ist doch so ein bedrohtes und sensibles Lebewesen. Außer natürlich, wenn es drum geht, andere Meinungen, die zu allem Übel auch noch von bösen Fakten verseucht und von bösen Wissenschaftlern indoktriniert sind. Dann ist natürlich keine Beleidigung zu primitiv, während man selber jeden missliebigen Kpmmemtar auf Facebook UNBEDINGT wegmelden muss, damit man sich hinterher über Meinungsdiktatur auslassen imd ne Heulrunde als gefühlte Sophie Scholl absalbadern kann. Auch den Vergleich mit den Strafmasken karibischer Zuckersklaven finde ich äußerst interessant und habe das Bedürfnis, bei diesen Deppen den typischen Zuckerpflanzer raushängen zu lassen. Mann mann mann

Liebes Schwurbel-Marketing-Opfer,
deine alternativen & aufgewachten Schwurbel-Gurus um Ken & Co., predigen dir alles zu hinterfragen.
Dann hinterfrage doch mal genau diese Personen selbst.
Wieso ändert ein Ken Jebsen sein angegebenes Bitcoin-Spenden-Wallet auf dem über 200.000 Euro liegen, auf ein neues & leeres Wallet, nachdem herauskam wie hoch dessen Spendeneinnahmen sind?
Wieso verkauft ein Heiko Schrang Hoodies für 70 Euro, die ihn selbst unter 10 Euro kosten?
Wieso verabreicht ein Dr. Fiechtner, der vornerum gegen die Corona-Impfung hetzt (ohne Belege), hintenrum genau diese Impfung an seine Patienten (Pro Tipp: als Impfarzt gibt es Zulagen).
Wieso sammelt ein Anwalt (Fuellmich die Taschen) seit einem Jahr Gelder vorkasse für eine Klage ein, an der er selbst nie beteiligt war und die niemals statt fand?
Wieso gibt es ständig Aufrufe zu Spenden und Schenkungen von Bodo “IBAN” Schiffmann & Co.?
Wieso ist eigentlich immer die erste Kontakt-Information zu deinen Gurus eine IBAN oder Bitcoin Adresse?

Fragen über Fragen.

Also, ich bin mir ziemlich sicher, dass ein grosser Teil von uns “durchgeimpft” sind und holla die Waldfee, es leben noch alle. Hinter der Maske muss man sich auch nicht mehr verstecken, einfach die Webcam rausziehen oder abkleben. Mein Kommentar hat nichts mit dem Beitrag zu tun. Ich wollte einfach mal bisschen kommentieren und mein Frust ablassen.

Hackt doch mal die Finanzämter und stellt die schwurbler Gehälter und Geldschiebereien in die Liste der zu überprüfenden Transaktionen mit Namen und Konto. Und vergesst nicht das Popcorn..

Macht weiter so. Ihr seit Helden.

Neue Woche – neue Story. Nebst John Oliver und Böhmerman kann man hier verlässlich Beinahe eine neue Story erwarten.

John Oliver über Shithole Country, Böhmi über das gefucke der europäischen Politiker und ihr über die Querdenker – herrlich. T

Trio infernale sozusagen 😀

Ohne Mist, das war das Highlight der Woche. Ein wundervoller Krimi mit Kinnladenverlustgarantie.
Ich ziehe meinen imaginären Hut vor euch.

Upps! Ein “Reaction”-Video auf der “System”-Plattform YouTube

https://youtu.be/lHF4XLwuDwU

Das geht ja mal gar nicht! Einfach für den BND, der im übrigen für die Auslands- und nicht für die Inlandsaufklärung verantwortlich ist – zu arbeiten, geht ja gar nicht.

Auch, wenn ich solche Aktionen eher witzig finde und ein wenig kindlich naiv, da sie eben auch nur ein kleine “Reaction”-Video als Folge haben, so bedanke ich mich bei Kai Stuht, dass er selbst in seinen Videos die Strukturen offen legt, in deren Netzwerk er und durch Euch offengelegt bzw. bestätigt die “Bürgerbewegung” #Querdenken integriert ist.

Indirekt bestätigt er auch Max Otte. Und BND, weil der Verein in der Schweiz sitzt.
Ist natürlich trotzdem Blödsinn, aber der beste Weg für diese Schwurblons, sich selbst wichtiger zu machen, als sie sind. Dass Anonymous mit ihnen spielt, das reicht ja nicht. Nein. Muss ja der Staat sein, weil “die sind ja so gefääääährlich”.

Naja, Max Otte war mir bereits im letzten Jahr bekannt durch Thorsten Schulte. Was Ihr da eher als Spielerei seht, ist nicht ganz ohne. Ich meine da nicht irgendwelche Server auf Sicherheitslücken hin zu untersuchen, sondern die Wahrnehmung, die durch die gesamte konzertierte und künstlich geschaffene Struktur entstanden ist. Hier wirkt ein Netzwerk, dass darauf ausgerichtet ist, auf psychologischer Ebene zu wirken und damit in verschiedenen sozialen Milieus Zweifel zu sähen. Dazwischen, dass sieht man bei Fichtner sehr schön, wird eben dann auch direkt die Botschaft vermittelt, dass da jemand sein muss (!) der die Strippen zieht, jeden Tag mit der Presse oder YouTube telefoniert und gleichzeitig in Afrika dafür sorgt, dass die nächsten 3 Millionen Menschen auf den Weg zur “Umvolkung” geschickt werden. Das vermittelt man den Menschen seit 2012. Und irgendwann glauben sie das, auch wenn es falsch ist. Genau da werden die Informationsstrukturen dann ausgenutzt und solche Portale binden dann. Ein Michael Ballweg gibt von sich, er haben nichts mit der rechtsradikalen Szene zu tun, gleichzeitig veröffentlicht ein ein offen agitativer Neonazi wie Ignaz Baerth seinen geistigen Müll auf der Plattform von #Querdenken. Und ein Rechtsanwalt, der dem Grundgesetz verpflichtet ist, wie Ralf Ludwig nimmt diese rechtsradikale und destruktive Information für seinen Mandanten und deren Bewegung wahr und in Kauf, dann ist da mehr zu vermuten, als nur die nette Initiative von nebenan, die nur gutes will und nur für das Volk. In dem Sinne, amüsiert mich ein wenig mehr.

Jipp, geben wir dir Recht. Das gesamte Netzwerk ist nicht ohne. Es bildet sich eine umstürzlerische Querfront, das haben wir auch schon des öfteren so beschrieben. Also, du kannst sicher sein, auch wenn es wie Spielerei und Lulz aussieht: wir wissen was da abläuft. Tinfoil ist nicht für bissi DDoS hier und bissi Haxxorn da. xD

Aber andererseits: Wo ist die Zivilgesellschaft, die das ebenfalls erkannt hat? Wo sind die Hunderttausend Gegendemonstranten, die lauter sind als die paar Tausend Querdenker? Wo ist die Demo, die dem Ballweg, dem Nerling, dem Jebsen den Sauerstoff raubt, weil sie durch ihre lauten Rufe alle Luft einsaugt?

Es ist leicht zu meckern, sich schlau hinzusetzen und zu fragen, was soll das alles. Solange man den Arsch nicht bewegt, nützt dir dein angeblich jahrelanges Wissen mal gar nichts.

Aber vielen Dank für deinen Kommentar.

“…. nützt dir dein angeblich jahrelanges Wissen mal gar nichts.”, nun, dem ist nicht so! Gesellschaftlicher Wandel findet nicht auf der Straße statt. Das ist auch das Missverständnis, dass ein Ralf Ludwig antreibt, sofern seine Agenda echt ist. Mich bzw. das Team, in dem ich arbeite ist ausschließlich an dem Hintergrund interessiert. Und dieser fand bzw. findet nicht im Internet statt. Auf der Straße passiert nichts, außer sich gegenseitig anzugreifen. Und wer sagt dann, dass da irgendwer gewonnen hat? Ich? Du? Keiner! Am Wende fließt Blut oder es geht was kaputt. Es verändert nichts und damit bewegt sich auch nichts. Außer eben für diejenigen, deren Hintergrund bis heute bestens genau durch die Straße, durch einen Max Otte, Markus Krall, Thorsten Schulte, Alexander Ehrlich, Martin Rutter, Georg Maaßen, um einige der Frontfiguren zu benennen, geschützt und abgetarnt wird. Genau das weiß ich – Du sprachst von Wissen – und das Team. Nur sind wir eben auch die Bösen und die Botschaft ist meistens unangenehm. Von daher habe ich mich da auch zurück gezogen, schaue mir das von außen an und letztlich führt es zum gleichen Ergebnis. Naja, manchmal mag dann eben auch keiner mehr den Alexander und den Thorsten. Oder die “Reichsfahnen” verschwinden von der Straße. 😉 Die Menschen sollen lernen miteinander auszukommen, nur so geht innovatives Handeln. Und die Vergangenheit aus allen politischen Strukturen dort zu lassen, wo sie hingehört, in die Vergangenheit. Es wird weder einen Kommunismus, Sozialismus und schon gar nicht mehr einen transhumanistisch verpackten Nazismus mehr geben. Das ist tot. Wen das verstanden wird, dann sind wir einen kleinen Schritt weiter. Und bis das soweit ist, lege ich die Füße hoch, schaue mir das an und wenn ich das will, schalte ich das Internet ab. Das ist ein kleine Fingerübung für mich. Also, wenn es um Freiheit geht, dann hat da jede der vielen Seiten die Wahl. Die Wahl zu haben ist Freiheit. Den anderen verstehen zu wollen, der zweite Teil der Freiheit.

Die Ignoranz habe echt viel zu tun, um ein paar Seiten zu rekonstruieren. Ihr sollten die dabei vielleicht unterstützen? 😉 Lasst die mal wurschteln, wir arbeiten derzeit am nächsten Schlag explizit gegen die AfD. Das wird sicher lustig, wenn die plötzlich ihr Geld abgegeben haben. In dem Sinne, ich gehe in den Park.

Frage….und was wurde nun genau bewirkt? Die Seite ist wieder online und die sog. Schwurbler scheinen wieder im Element zu sein wie wenn nichts gewesen wäre. Habe den Eindruck ihr beweihräuchert euch selber und nicht die Schwurbler!
Bemerkenswert das Video von Stuht – dass er vermutet es sei nicht Anonymous gewesen – könnte wirklich was dran sein. Wird spannend was am Schluss rauskommt, denn auch die bösen Schwurbler lassen nicht locker. Bemerkenswert auch die MSM! Die schlagen auf einmal leck und sind am kippen! Das grosse Theater geht erst richtig los – Popcorn!

“Erstaunlich wie leicht man diese angeblichen Anonymous dazu bringen kann genau das zu tun was ich von ihnen will” – O-Ton Bobo Schissarsch

Bravo!

Das war ein klarer Tritt in die Eier der Persönlichkeit mancher Queris. Ist ähnlich wie, einem den Autolack zu zerkratzen. Für manche ist das ein direkter Angriff auf deren Persönlichkeit. Und wenn das Ego angekratzt ist, läuft so manch einer nicht selten Amok.

Kommentare sind geschlossen.